Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.01.2022 (Samstag)
Schönwalde: Radikaler Jahresbeginn

Was: Grünkohl satt- als Suppe, Salat, klassisch oder neudeutsch. Dazu die perfekte Wurst, das zarteste Kassler und die beste Kartoffel. Grünkohlschmaus für Erwachsene. So teuer: 18,50 € Kinder die Hälfte. Wann: ab 12 Uhr. Wo: Landgut Schönwalde, Dorfstraße 31, 14621 Schönwalde-Glien OT Dorf, Tel.: 030-65217989, www.daslandgut.de.

02.01.2022 (Sonntag)
Dallgow-Döberitz: Einladung zum Neujahrssspaziergang

Am Sonntag, 2. Januar begrüßen wir das Neue Jahr mit einem Heide-Spaziergang und mobilem Glühweinumtrunk in pandemiekonformer Selbstversorgung. Wer dabei sein möchte, melde sich bei unserem Christian Moos (christian.moos@europa-union.de) an, bringe sich und gerne weitere an unserem tollen Verein Interessierte, Walking Sticks, seine reichlich mit Glühwein gefüllte Thermoskanne (je nach Gusto auch Tee oder Tomatensaft) und gute Laune mit zum Artilleriepark. Treffpunkt: Industriegebiet Dallgow Döberitz Artilleriepark (Aldi) Eingang Döberitzer Heide, Zeit: Sonntag, 2. Januar, um 13:30 Uhr.

04.01.2022 (Dienstag)
Brieselang: DRK-Blutspendeaktion

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? So teuer: frei. Wann: 15 Uhr bis 19 Uhr. Wo: Sportlerklause Brieselang, Rotdornallee 1, 14656 Brieselang, https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/Brieselang

05.01.2022 (Mittwoch)
Nauen: DRK- Blutspendeaktion

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? So teuer: frei. Wann: 16 Uhr bis 20 Uhr. Wo: OSZ Nauen, Zu den Luchbergen 26-34, 14641 Nauen, https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/OSZNauen

07.01.2022 (Freitag)
Falkensee: Bluthochzeit im Western-Puff

Dakota-Territorium, Winter 1879. Hochzeit in „Gundulas Gunststübchen“! Im Edelbordell des Goldgräberkaffs Custer bimmeln die Glocken…aber heute mal anders: Vor den Augen der versammelten Westernwelt heiratet Gangsterboss Richard Gier seine aparte Kurtisane. Doch kaum ist das Jawort verklungen, entbrennt ein mörderisches Intrigenspiel um Dollars und Macht… Das feministische Etablissement ist seiner Zeit weit voraus und eine wahre Goldgrube, auf die der Bräutigam schon lange scharf ist. Doch er hat mächtige Rivalen und kaum ist das Jawort verklungen, entbrennt ein mörderisches Intrigenspiel um Dollars und Macht. Als Cowgirl Buffalo Jill hereinschneit, lehrt sie Halunken und Huren das Fürchten – und löst mit Hilfe der Gäste den bleihaltigen Fall… Eine Produktion des Papiliotheaters. https://www.papiliotheater.de/kriminal-dinner. Eintritt inkl. Buffet / Menü 74,90 Euro. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.

08.01.2022 (Samstag)
Berlin-Spandau: Eagle Slam – Poetry Slam

Was: Der Kneipenslam mit dem wohl schönsten Wappentier der Welt präsentiert seine große Schwesterveranstaltung im Theatersaal des Kulturhauses Spandau. Die besten Wortkünstler der Stadt treten hier in einen Wettstreit um die Gunst des Publikums! Das alles in einer 90minütigen Liveshow ohne Atempause. Präsentiert wird der Abend von den beiden Slam Poeten Ortwin-Bader Iskraut und Samson. So teuer: 12 € / ermäßigt 8 €. Wann: 20 Uhr. Wo: Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Theatersaal, Kartentelefon: 030–333 40 22. http://www.kulturhaus-spandau.de

09.01.2022 (Sonntag)
Falkensee: Benefizkonzertreihe Brandenburgische Konzerte: Valentina Peetz, Beate Comish und Stefan Paul

Anlässlich des im März 2022 erstmalig ausgetragenen „1. KlavierKonzertWettbewerbs“ Berlin-Brandenburg veranstaltet die Fachgruppe Klavier des Verbands deutscher Musik- und Kunstschulen in den nächsten Wochen eine Benefizkonzertreihe mit Klavierkonzerten, die entweder solistisch oder von mehreren auftretenden Pianist*innen gegeben werden. Hier eine Liste der kommenden Konzerte, die alle im neu erbauten Konzertsaal „Gleis 5“ in der Bahnstraße, Falkensee, Havelland, stattfinden werden, nur ein paar Meter neben dem Bahnhof, eine Station hinter Berlin-Spandau. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.
09.01., 17 Uhr : Valentina Peetz, Beate Comish und Stefan Paul
16.01., 17 Uhr : Hitomi Takeo (Klavier) und Christof Griese (Saxophon)
06.02., 17 Uhr : Ralf-Torsten Zichner

Falkensee: Neujahrskonzert

Was: Die Bolschoi Don Kosaken präsentieren die schönsten Kosakenlieder und Folklore aus dem alten Russland in der Ev. Kirchengemeinde. Die ausgebildeten Opernsänger sind Garant für eine stilgetreue Interpretation und einen erlebnisreichen Konzertabend. Der Chor freut sich sehr darauf, zum Jahresbeginn, in der Ev. Kirchengemeinde Falkensee-Seegefeld gastieren zu dürfen. Kartenvorverkauf: Gemeindebüro, Bahnhofstr.43, Weltladen, Bahnhofstr.61, Buchhandlung Kapitel 8. Wann: 18:30 Uhr. Wo: Ev. Kirchengemeinde Falkensee-Seegefeld, Bahnhofstr.51, 14612 Falkensee. https://www.kirche-falkensee-seegefeld.de

Berlin-Spandau: Swingin´ Blues & Boogie Woogie

Was: Frank Muschalle (Piano) & Stephan Holstein (Sax, Klarinette) präsentieren swingenden Blues & Boogie Woogie. So teuer: 18 € / ermäßigt 15 €. Wann: 17 Uhr. Wo: Zitadelle, Gotischer Saal, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Tel.: 030-3334022, www.gotischersaal.de

11.01.2022 (Dienstag)
Falkensee: Workshop

Was: „Politik sicher im Netz“-VHS Workshop für Kommunalpolitiker. In Zusammenarbeit mit dem Bundesprojekt „Digitale Nachbarschaft“ bietet die Volkshochschule Havelland einen Workshop für kommunalpolitisch Aktive an. Dabei geht es um sichere Accounts sowie Schutz vor „Phishing“ und anderen Internet-Gefahren. Anmeldung erforderlich unter vhs-havelland.de, telefonisch 03321 403 67 18, oder per Mail: vhs@havelland.de. So teuer: frei. Wann: 16-19 Uhr. Wo: Volkshochschule, Poststraße 15, 14612 Falkensee.

Berlin-Spandau: Operetten zum Kaffee – Prosit Neujahr bei Strauß & Co.

Was: Alenka Genzel (Sopran) & Frank Matthias (Bariton) begeben sich einmal quer durch die Operettengeschichte, gepaart mit aktueller und witziger Moderation. Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt und das alles mit beliebter Musik aus Oper, Operette, Musical und Film. Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut. So teuer: 18 € / ermäßigt 15 €. Wann: 15 Uhr. Wo: Zitadelle, Gotischer Saal, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030–333 40 22. www.gotischersaal.de

12.01.2022 (Mittwoch)
Falkensee: Neujahrsstammtisch der CDU

Was: Auch im neuen Jahr laden die Kreistagsabgeordneten Julia Kaeding und Matthias Richter, sowie die Stadtverordneten Renate Kiel und Sven Steller zum Stammtisch ein. Gäste sind herzlich willkommen. So teuer: frei. Wann: 18:30 Uhr. Wo: Restaurant La Bocca, Karl-Marx-Straße 54, 14612 Falkensee.

Nauen: Diashow “Alaska nach Feuerland“

Was: Thomas Meixner begann seine Fahrradreise in Alaska und kurbelte 41000 Kilometer bis in den äußersten Süden Patagoniens. Gastfreundschaft, Geschichte und Naturerlebnisse prägten diese 20monatige Reise. Höhepunkte der Tour waren der hohe Norden Kanadas, Kuba, der Amazonas und auch Patagonien. In einer Diashow vermittelt der Weltenradler seine Erlebnisse und Abenteuer, die man so sicher nur vom Fahrrad aus erleben kann. Kartenvorverkauf: 03321-48990. Wann: 16 Uhr und 19:30 Uhr. Wo: „Gaststätte am Ritterfeld“, Am Ritterfeld 17, 14641 Nauen, http://www.am-ritterfeld-nauen.de

13.01.2022 (Donnerstag)
Schönwalde: Börse für Ausbildung und Studium (ABGESAGT)

9.00 – 15.30 Uhr, Eintritt frei. Die Börse für Ausbildung und Studium Paaren-Glien ist eine regionale Ausbildungsmesse im Landkreis Havelland. Mehr unter www.ausbildung-im-havelland.de. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.

14.01.2022 (Freitag)
Falkensee: Zauber-Dinner mit Oliver Grammel

Verbringen Sie einen zauberhaften Abend bei uns im Kronprinz. Oliver Grammel präsentiert unfassbare Zaubertricks – direkt vor den Augen des Publikums. Ganz nebenbei genießen Sie ein 3 Gänge Menü. Sie wählen aus drei möglichen Menüs. Tickets direkt an der Rezeption und unter 03322 249 70. Eintritt inkl. Menü 74,90 Euro. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.

Dallgow-Döberitz: DRK- Blutspendeaktion

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? So teuer: frei. Wann: 16 Uhr bis 20 Uhr. Wo: Marie-Curie-Gymnasium, Marie-Curie-Straße 1, 14624 Dallgow
https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/Gymnasium

Berlin-Spandau: Theatergruppe „Spielbrett“ (Dresden) Maria & Josef … und Jürgen

Was: Tischler Joseph ernährt mit billigem Möbelnachbau seine Familie: Maria und Jürgen. Letzterer fühlt sich wohl im „Hotel Mama“, vergräbt sich in seiner Krippe mit seinem Laptop, steht mit den Herrschern der Welt im Briefkontakt. Sehr wundersam. Was macht ein „Wundertäter“ in unserer Welt? Das gibt‘s doch gar nicht. Regie: Ulrich Schwarz. So teuer: 15 € / ermäßigt 12 €. Wann: 20 Uhr. Wo: Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

15.01.2022 (Samstag)
Berlin-Spandau: Doppelvorstellung „Fiese Tricks mit Chicks“ und „Lustlos“

Was: Theatergruppe „Spielbrett“ und Magma Theater Spandau e.V. Erst ein Stück über Führung und Verführung, über Männer und Frauen. Eine Parabel über „Fiese Tricks mit Chicks“, also Methoden der männlichen Annäherung. Im Anschluss ein Verlustspiel, stark verdichtet Da hat Sappho, die bekannte Sängerin, den begehrten „Goldenen Zwerg“ in Olympia gewonnen! Und nicht nur den, sondern auch Phaon, den bekannten Rennfahrer. Aber der verliebt sich in ihre Sklavin, so nimmt die Tragödie ihren Lauf. So teuer: 15 € / ermäßigt 12 €. Wann: 19 Uhr. Wo: Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: FORTE KULTUR – Durch das Alte zum Fortschritt

Was: Kammermusikalische Begegnungen mit Mitgliedern des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Durch das Alte zum Fortschritt inspiriert wurden Ingolf Dahl und Manuel de Falla. Dahl gehörte nach seiner Emigration 1939 in die USA in der klassikorientierten Szene der amerikanischen Westküste zu den originellen, eher leisen Stimmen. Gespielt wird sein Concerto a Tre. De Fallas Kammerkonzert für Cembalo und fünf weiteren Instrumenten ist ein kleines Juwel eines Meisters, dem die Beschäftigung mit dem Alten neue Ideen entlockte. Vorab optional ab 18:00 Uhr: Konzerteinführung durch Habakuk Traber. So teuer: 18 € / ermäßigt 15 €. Wann: 19 Uhr. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Eisbeinessen

Was: Eisbeinessen im Gartenbahnhof Spandau. Ca. 1,2 Kg Eisbein mit Kartoffeln, Sauerkraut und Erbspüree. So teuer: 13,90 €.
Alternativ gibt es 2 Bratwürste mit Kartoffeln und Sauerkraut So teuer: 9,90 €. Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 07.01.22. Wo: Zum Gartenbahnhof Spandau, Torweg 4, 13591 Berlin, 0163-6084096

16.01.2022 (Sonntag)
Falkensee: Benefizkonzertreihe Brandenburgische Konzerte: Hitomi Takeo (Klavier) und Christof Griese (Saxophon)

Anlässlich des im März 2022 erstmalig ausgetragenen „1. KlavierKonzertWettbewerbs“ Berlin-Brandenburg veranstaltet die Fachgruppe Klavier des Verbands deutscher Musik- und Kunstschulen in den nächsten Wochen eine Benefizkonzertreihe mit Klavierkonzerten, die entweder solistisch oder von mehreren auftretenden Pianist*innen gegeben werden. Hier eine Liste der kommenden Konzerte, die alle im neu erbauten Konzertsaal „Gleis 5“ in der Bahnstraße, Falkensee, Havelland, stattfinden werden, nur ein paar Meter neben dem Bahnhof, eine Station hinter Berlin-Spandau. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.
16.01., 17 Uhr : Hitomi Takeo (Klavier) und Christof Griese (Saxophon)
06.02., 17 Uhr : Ralf-Torsten Zichner

19.01.2022 (Mittwoch)
Falkensee: Themenabende der „lebensschule“ – 6. Was es mir bringt Profil zu zeigen – Profil zeigen, Stärken pflegen

Die Lebensschule versteht sich als Bildungsangebot mit dem Ziel, grundlegende Kenntnisse über seelische und soziale Prozesse sowie praktische Anregungen zur Lebensbewältigung zu vermitteln. Mit der zunehmenden Individualisierung unserer Gesellschaft verlieren traditionelle Wege des „Leben-Lernens“ immer mehr an Bedeutung. Hier will die Lebensschule weiterhelfen. Die Lebensschule basiert auf psycho-edukativen Methoden aus der modernen Psychotherapie, richtet sich aber nicht zuerst an Patienten, sondern an alle, die das jeweilige Kursthema interessiert. Wie helfen mir meine Werte, Erfahrungen und Begabungen mich vor Depressionen zu schützen? Wie kann ich meine Stärken nutzen und was hat „Flow“ damit zu tun? Datum: 19. Januar 2021, 18.00 Uhr. Ort: Weltladen Falkensee, Bahnhofstr. 61, 14612 Falkensee. Kosten: kostenfrei.

Berlin-Spandau: TheaterFusion Nur wir alle

Was: Kindertheater- Eine Geschichte vom Finden und Zusammenbleiben für alle ab 4 Jahre. Das kennen schon die Kleinsten: mutig fragen, „Darf ich mitspielen?“ Doch man wird zuweilen abgelehnt, ausgelacht, gemobbt. So ergeht es Maus, Hirsch, Fisch, Erdmännchen. Am Liebsten möchten sie den Kopf in den Sand stecken. Haben auch die Zuschauer Erfahrungen und daher Ideen? Vielleicht finden sie einen Kompromiss, mit dem jeder Beteiligte einverstanden ist? So teuer: Eintritt: 6 € / ermäßigt mit JKS-Gutschein 4,50 €. Wann: 10 Uhr. Wo: Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

22.01.2022 (Samstag)
Nauen: Eröffnungskonzert

Was: Operettenzauber mit Juliane Bookhagen (Mezzosopran), Christoph von Weitzel (Bariton) & Andras Vermesy (Klavier). Wann: 15 Uhr. So teuer: Vorverkauf 30 € / Abendkasse 35 € (inkl. 1 Glas Prosecco). Wo: Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

Dallgow-Döberitz: DRK- Blutspendeaktion

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? So teuer: frei. Wann: 11 Uhr bis 16 Uhr. Wo: Havel-Park Dallgow, Döberitzer Weg 3, 14624 Dallgow /
2.OG Bitte die Fahrstühle bei Adler nutzen!
https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/Havel-Park

Berlin-Spandau: Mozartovic – Amadeus goes Balkan Groove

Was: Uwaga- das besondere Konzert. Wenig war bisher überliefert über die ausschweifende Reise, die Mozart einst von Wien aus entlang der Donau in Richtung Balkan unternommen haben soll. Seine damals entstandenen Werke wurden lange unter Verschluss gehalten. Glücklicherweise sind die Original-Handschriften nun wieder aufgetaucht und wie der Zufall so will passen sie einfach wie angegossen zu Uwaga. Papagena Kartenvertrieb Tel. 030 479 974 74.So teuer: 24€, 16€ ermäßigt. Wann: 19:30 Uhr. Wo: Zitadelle Spandau, Gotischer Saal, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, https://www.zitadelle-berlin.de

23.01.2022 (Sonntag)
Falkensee: Winterkonzert mit den a cappEllchen

Sechs Musikstudierende der Universität der Künste Berlin nehmen Sie mit auf eine Reise durch Zeit und Raum: von Renaissance bis Moderne, von Frankreich bis nach Skandinavien. Erleben Sie ein buntgemischtes a-cappella-Programm mit Liedern unter anderem von Tomás Luis de Victoria, Jean-Philippe Rameau, Anders Edenroth und Max Raabe. Besetzung: Sally Uhlemann, Ella Kastner (Sopran), Mara Koch (Alt), Ismael Dante Cortez Campeão (Tenor), Lukas Ahlborn (Bariton), Sebastian Berck (Bass). Alle Veranstaltungen finden in der Kirche Finkenkrug, Pfarrer-Voigt-Platz statt.

Berlin-Spandau: Oper mal anders „West Side Story“

Was: Romeo und Julia in New York. Tony und Maria haben mit dem todgeweihten Liebespaar aus Verona manches gemeinsam. Vor dem Hintergrund eines Bandenkrieges im New York der 50er Jahre wirkt der tragische Ausgang fast noch brutaler. Die anschließende Versöhnung kommt für Tony leider zu spät. Richard Vardigans erklärt und spielt Leonard Bernsteins bekanntestes Bühnenwerk, bei dem der Name einer jungen Frau für Harmonie sorgt. So teuer: 13 € / ermäßigt 10 €. Wann: 17 Uhr. Wo: Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

26.01.2022 (Mittwoch)
Berlin-Spandau: DRK- Blutspendeaktion

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? So teuer: frei. Wann: 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Wo: Ev. Waldkrankenhaus, Stadtrandstr. 555/ Haus 11B – Parken kostenlos, https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/ev-waldkrankenhaus

27.01.2022 (Donnerstag)
Falkensee: Lesung

Was: Die Schreibwerkstatt Schönwalde liest aus ‚Die steinerne Brücke‘. Kurzgeschichten aus und über den Regionalpark Osthavelland – Spandau. Es lesen Klaus Brenneisen, Reinhold Ehl, Michael Krug, Nicola Menzel und Andrea Wojtynek. Anmeldung erforderlich. So teuer: frei. Wann: 19 Uhr. Wo: Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.

Berlin-Spandau: Kindertheater „Die Zeitdiebe“

Was: Ein Stück über die Geheimnisse der Zeit und die Suche nach dem geteilten Augenblick (ab 3 Jahre). Da glauben wir, noch richtig viel Zeit zu haben und dann ist die Zeit plötzlich weg. Wie das sein kann? Na ganz klar: Die Zeitdiebe haben zugeschlagen. Nur wie kriegen die das eigentlich hin, die Zeit zu klauen, ohne dass wir es mitbekommen? Anna legt sich zusammen mit ihrer Katze auf die Lauer, um die Diebe zu stellen. Mit detektivischem Gespür entdeckt sie die Macher der Zeit und nimmt die abenteuerliche Verfolgungsjagd auf. So teuer: 6 € / ermäßigt mit JKS-Gutschein 4,50 €. Wann: 9:30 Uhr. Wo: Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

28.01.2022 (Freitag)
Falkensee: Zauber-Dinner mit Oliver Grammel

Verbringen Sie einen zauberhaften Abend bei uns im Kronprinz. Oliver Grammel präsentiert unfassbare Zaubertricks – direkt vor den Augen des Publikums. Ganz nebenbei genießen Sie ein 3 Gänge Menü. Sie wählen aus drei möglichen Menüs. Tickets direkt an der Rezeption und unter 03322 249 70. Eintritt inkl. Menü 74,90 Euro. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.

29.01.2022 (Samstag)
Schönwalde: Family Fun Days(bis 06.02.2022)

Während der Weihnachts- und Winterferien verwandeln sich die Brandenburghalle und Halle Paaren im Erlebnispark wieder in eine Indoor-Spielewelt für die ganze Familie.
Auf mind. 2.200 gut beheizten Quadratmetern findet jeder zwischen diversen Spielattraktionen, wie z.B. Riesenrutsche, Hüpfburgen, Bungee-Trampolin, Elektro-Quad oder Piratenschiff das Richtige, um nach Herzenslust zu spielen und zu toben. Das weitläufige Gelände des Erlebnisparks bietet darüber hinaus eine Vielfalt von Möglichkeiten, den Tag auch außerhalb des Spieleparadieses im „Arche-Haustierpark“ mit diversen Spielplatzangeboten zu nutzen. Für die richtige Stärkung zwischendurch sorgt das Restaurant „Havelland”, hier gibt es leckere Speisen, süße Knabbereien, Eis, Waffeln, Kaltgetränke, Kaffee und hausgebackenen Kuchen. 10-17 Uhr.
Eintritt:
Kinder unter 1 Jahr – Frei
Kinder 1-3 Jahre – 3,00 € p.P.
Kinder ab 3 Jahre – 8,50 € p.P.
Erwachsene – 5,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 25,00 €
Öffnungszeit 10-17 Uhr. Einlass bis eine Stunde vor Schließzeit. Ausreichend Parkplätze auf dem Gelände. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.

30.01.2022 (Sonntag)
Nauen: DRK- Blutspendeaktion

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? So teuer: frei. Wann: 16 Uhr bis 20 Uhr. Wo: OSZ Nauen, Zu den Luchbergen 26-34, 14641 Nauen, https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/OSZNauen

31.01.2022 (Montag)
Brieselang: Pilgerreise von Frau Meschonat aus Brieselang

Bericht über die Pilgerreise von Frau Meschonat aus Brieselang. Was: Der Vortrag wird mit vielen interessanten Fotos unterlegt. Es verspricht ein sehr interessanter Abend zu werden. So teuer: 5 Euro. Wann : 18.30 Uhr. Wo: SV Grün-Weiss Brieselang e.V, Vereinshaus, Karl-Marx-Strasse, 14656 Brieselang. Veranstalter: Förderverein der Bibliothek.

Seitenabrufe seit 1.12.2021: 2394