Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

30.11.2022
Wohnungssorgen: Seniorenbeirat Falkensee lud zum Gespräch im Familiencafé Falkenhorst!

Krieg in der Ukraine, Corona, Inflation und Energiekrise: All diese Faktoren sorgen dafür, dass unser Alltagsleben nicht mehr so sorgenfrei und unbekümmert stattfinden kann, wie das noch vor drei Jahren der Fall war. Vor allem die Senioren plagen große Sorgen, da sie alle Mehrausgaben nur aus ihrer endlichen Rente bezahlen können. Der Falkenseer Seniorenbeirat lud am 28. November zu einem Sorgengespräch ins Familiencafé Falkenhorst ein. mehr

30.11.2022
Metamorphose: Die Eiswelt von Karls ab sofort im ständigen Wandel!

Die 6. Eiswelt bei Karls ist langsam Geschichte. Anders als in den Vorjahren wurden die alten Werke in diesem Jahr aber nicht geschmolzen und zershreddert, um während einer Schließzeit etwas ganz Neuem Platz zu machen. Bei Karls feiert man nun die Metamorphose, macht nahtlos weiter mit dem eisigen Spaß und baut die alten Figuren im laufenden Betrieb zu neuen Eisskulpturen um. mehr

26.11.2022
Radeln mit Ladung: Kostenfrei ein Lastenrad in Falkensee ausleihen!

Das erste von zwei Lastenrädern, die von der Stadt Falkensee angeschafft wurden, ist endlich geliefert worden. Am 25. November übergab Bürgermeister Heiko Müller es an Christian von Sierakowski und Lennart Meyer vom „Netzwerk Fahrradfreundliches Falkensee“. Untergestellt wird das E-Bike mit der Lizenz zum Transportieren von schweren Gütern im Weltladen Falkensee. Wer das Rad einsetzen möchte, kann es bis zu drei Tage am Stück ausleihen – völlig kostenfrei. mehr

25.11.2022
Fantasy-Trilogie wartet auf Leser: Geheimnis um Nia

Nia ist siebzehn Jahre alt. Sie kommt aus Berlin und macht kurz vor dem Abi Urlaub bei ihrer Oma im Harz. Hier trifft sie an einem Bergsee einen geheimnisvollen jungen Mann – und spürt, dass da mehr ist als nur flüchtige Blicke. Die beiden verbindet ein Geheimnis. Um es aufzudecken, müssen sie in ihre gemeinsame Vergangenheit reisen, ansonsten gibt es keine Zukunft für sie. Darum geht es in der Trilogie „Nia“, die die Dallgowerin Stefanie Kühne gerade zu Papier bringt. Stefanie Kühne (43) ist in Berlin-Steglitz aufgewachsen, lebt aber seit 2006 zusammen mit ihrem Mann und den drei Kindern in einem Haus in Dallgow-Döberitz. mehr

21.11.2022
Aktion „Nette Toilette“: Falkensee auf der Suche nach der öffentlichen Toilette!

Wer in Falkensee unterwegs ist und weit entfernt vom eigenen Zuhause plötzlich einmal „muss“, kommt schnell in Not: Eine öffentliche Toi­lette ist im Stadtgebiet so gut wie gar nicht zu finden. Um allen Bürgern, die es auf keinen Fall mehr bis nach Hause schaffen, ein stilles Örtchen in Laufnähe anzubieten, beteiligt sich die Stadt Falkensee am bundesdeutschen Projekt „Nette Toilette“. Über eine App lassen sich Gewerbetreibende nachschlagen, die jedem Menschen in Bedrängnis ihr Kunden-WC zur Verfügung stellen. mehr

19.11.2022
Kleines Theater Falkensee spielt Dantons Tod: Schwere dramaturgische Kost im Falkenseer Kulturhaus!

Das „Kleine Theater Falkensee“ arbeitet seit 2010 mit dem Berliner Duo Sebastian Eggers und Sebastian Maihs vom Theater.Redux zusammen. Ziel ist es, sich auf zeitgemäße Weise mit klassischen Stoffen zu beschäftigen. Nach der langen Corona-Pause startete das Theater am 18. November in ihre neueste Spielzeit – und inszenierte „Dantons Tod“. Das zum Teil sehr experimentelle Stück setzte durchaus Vorwissen voraus. mehr

19.11.2022
Vorlesetag im Falkenseer ASB Mehrgenerationenhaus: Ninja Scheere liest für die Kinder Ronja Räubertochter!

Ninja Scheere (48) hat es extra für die Kinder eingepackt – ihr Lieblingsbuch aus der eigenen Kindheit. Die ASB-Mitarbeiterin hatte Knirpse ab sechs Jahren extra am 18. November passend zum bundesweiten Vorlesetag in die gemütlichen Souterrain-Räume vom ASB Mehrgenerationenhaus in Falkensee eingeladen, um ihnen aus „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren vorzulesen. „Du hast toll zugehört“, stand auf den Urkunden, die Ninja Scheere für die Kinder vorbereitet hatte. mehr

14.11.2022
RAVE’O’LUTION in der Stadthalle: Dr. Motte legt auf!

Mal wieder atemlos die halbe Nacht durchtanzen, die rasant schnellen Beats als hypnotischen Klangteppich wahrnehmen und im Gewitter der Laserstrahlen bunte Trugbilder auf der Netzhaut genießen: Das machte in Falkensee die RAVE’O’LUTION möglich. Die Techno-Veranstaltung rund um den Mitbegründer der Loveparade Dr. Motte lockte für kleines Geld über 700 Musikfreunde auf die Tanzfläche der neuen Stadthalle. mehr

13.11.2022
Großes Herbstfest zum Spendensammeln: Tierschutzverein Falkensee-Osthavelland betreut 60 Katzen in Pflegestellen!

Der „Tierschutzverein Falkensee-Osthavelland e.V.“ wurde am 20. September 1990 gegründet. Der Verein, der unabhängig vom „Tierschutzverein Tierheim Falkensee und Umgebung e.V.“ operiert, kümmert sich in mehreren Pflegestellen vor allem um Katzen, die in neue Hände vermittelt werden sollen. Um Spenden zu sammeln und um auf sich aufmerksam zu machen, veranstaltete der Verein am 13. November zum allerersten Mal ein großes Herbstfest. mehr

12.11.2022
Neu eingekleidet in Falkensee: Nach vier Jahren Pause Neustart der ASB Kleiderkammer!

Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) unterhielt in Falkensee viele Jahre lang eine eigene Kleiderkammer. Eine große Überschwemmung nach mehreren Starkregenfällen im Jahr 2018 zerstörte allerdings den gesamten Bestand und machte die weitere Nutzung der Räume unmöglich. Anschließend verhinderte Corona den Neustart. Aber nicht für immer: Am 11. November lud der ASB zur feierlichen Eröffnung der neuen Kleiderkammer ein. mehr

09.11.2022
Hört ihr Leut: Nachtwächter, Türmer und Waschweiber unterwegs in Nauen!

Wolfgang Wiech ist der Nachtwächter von Nauen. Seit zwanzig Jahren führt er neugierige Havelländer und Touristen abends durch die Nauener Altstadt und erzählt Schockierendes, Lästerliches und Historisches. Vom 4. bis zum 6. November hatte er zum ersten Mal zahllose Kollegen aus der Nachbarschaft zu Gast: Das jährliche Treffen der Gilde Ost fand in der historischen Ackerbürgerstadt statt. mehr

26.10.2022
Rückblick: Großes Sommerfest in der Lebenshilfe Havelland – Wir sind die neuen Schlaufüchse!

Darauf freuten sich alle Mitarbeiter und alle Betreuten in der Lebenshilfe Havelland: Beim großen Sommerfest kamen alle zusammen und es wurde richtig ordentlich gefeiert. Ausgerechnet dieses Festival der Fröhlichkeit musste ja leider Corona-bedingt zwei Mal ausfallen. Nun konnte das Sommerfest endlich wieder gemeistert werden. Und das wollten alle wissen: Der Name vom neuen Hort wurde verraten. mehr

23.10.2022
Gruselnacht bei Karls: Wenn die Erschrecker unterwegs sind!

Monster, Mumien und Mutationen: Bei Karls in Elstal gilt die Gruselnacht bereits seit vielen Jahren als Kult. An inzwischen zwei Abenden im Jahr verwandelt sich das Außengelände in eine gruselige Spukkulisse, in der die Besucher am sichersten nur dann unbehelligt von blutrünstigen Erschreckern bleiben, wenn sie sich selbst schön schraurig verkleidet haben. mehr

20.10.2022
73 schlüsselfertige Landhäuser im Dorf: 1. Spatenstich für die „Gartensiedlung Schönwalde“!

Und es gibt schon bald weiteren Familienzuwachs in Schönwalde-Dorf. Auf der einen Seite der Bötzower Landstraße baut Bonava 60 neue Häuser. Auf der anderen Seite wird ebenfalls der Spaten geschwungen: Die Tamax-Gruppe realisiert hier ihre Version von der „Gartensiedlung Schönwalde“. In den kommenden Jahren sollen vor Ort 73 schlüsselfertige Landhäuser mit jeweils zwei Wohneinheiten entstehen. Am 20. Oktober erfolgte der symbolische erste Spatenstich. mehr

20.10.2022
Geschwister-Scholl-Grundschule in Falkensee: Schulhund Sparky bereichert den Unterricht!

Sparky geht in die Klasse 3C der Geschwister-Scholl-Grundschule in der Gartenstadt Falkensee. Von seinen Mitschülern unterscheidet er sich allerdings deutlich. So hat er vier Beine, zwei lange Ohren, sehr viel Fell und immer eine kalte Nase. Sparky ist nämlich ein Schulhund. Zwei Mal in der Woche ist er in „seiner“ Klasse und hilft seinem Frauchen Birgit Schulz bei der Arbeit. mehr

18.10.2022
Erster Spatenstich für mehr Tempo: Glasfaser-Internet kommt nach Wustermark!

Viel geredet wurde in den letzten Monaten über den Aufbau eines Glasfasernetzes im Havelland. Das Berliner Unternehmen DNS:NET hat bereits vor geraumer Zeit Kooperationsverträge mit den Gemeinden Dallgow-Döberitz, Brieselang und Wustermark unterschrieben. Anschließend hatten die Haushalte Zeit, um sich für ein superschnelles Internet zu entscheiden. In Wustermark beginnt nun bereits der Ausbau. Der erste Spatenstich erfolgte am 28. September. mehr

16.10.2022
Premiere vom Theater im Glien im Schwanenkrug: Alles Schwindel!

Nach langer Corona-Pause startete nun auch das „Theater im Glien“ wieder mit einem neuen Stück. Am 15. Oktober feierte die Truppe die Premiere von „Alles Schwindel!“ Autor Norbert Frank hatte der Theatertruppe um Regisseur Dieter Borgelt einmal mehr ein vergnügliches Stück auf den Leib geschrieben. Der Schwanenkrug in Schönwalde-Glien bildete wie immer die passende Kulisse für die Aufführung. mehr

Seitenabrufe seit 16.10.2022:

40899