Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

18.06.2024
Theater in der Scheune in Schönwalde-Glien: Casanova lebt!

Zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk bringt das “Theater in der Scheune” jedes Jahr einen neuen Schwank auf die Bühne. Die humorvollen Stücke haben inzwischen eine so große Fangemeinde, dass die einzelnen Aufführungen fast immer vom Start weg ausgebucht sind. Am 15. Juni feierte das Ensemble erneut eine Premiere. Das neue Stück heißt “Casanovas Comeback” und sorgt einmal mehr für prustende Lacher. mehr

13.06.2024
Wie geht’s weiter? 1.100 Schülerinnen und Schüler suchen auf der Perspektivmesse Falkensee nach ihrer Zukunft!

Wenn ich einmal groß bin, möchte ich am liebsten Astronaut, Zugführer, Polizist oder – ganz modern – Influencer werden! Viele Berufsträume aus der Kindheit überdauern unbeschadet sogar die Schulzeit, andere werden vollständig durch neue Interessensgebiete abgelöst. Viele Schüler haben aber auch so überhaupt gar keine Idee, wo die berufliche Reise einmal hingehen könnte. Bei der 19. Messe für berufliche Orientierung in Falkensee durften am 13. Juni über 1.100 Schüler aus der Region den 82 teilnehmenden Ausstellern Löcher in den Bauch fragen. mehr

10.06.2024
Ausrangiert: In der Parkstadt Falkensee wurde wieder vor der eigenen Haustür getrödelt!

Ab und zu lohnt es sich, den eigenen Hausrat einmal auf den Kopf zu stellen, um sich von allem Überflüssigen zu trennen. Wenn zu klein  gewordene Kinderklamotten, ausgelesene Bücher, das alte Geschirr oder ausrangierte Technik zu Geld gemacht werden sollen, bietet es sich an, bei einem Flohmarkt mitzumachen. Wie gut, dass Ann-Kristin Ebeling am 2. Juni bereits zum zweiten Mal den “Parkstadt Trödel” in Falkensee organisiert hat. mehr

27.05.2024
Wahlen 2024 im Havelland: Roger Lewandowski bleibt Landrat und holt 53,6 Prozent!

Wer wird dem Havelland für die nächsten acht Jahre als Landrat vorstehen? Am 26. Mai gingen die Bürger im gesamten Havelland an die Wahlurnen, um ihre Stimme abzugeben. Der bestehende Landrat musste gegen drei Konkurrenten in den Ring steigen. Schnell stand aber fest: Eine Stichwahl ist nicht nötig – der alte Landrat ist auch der neue. Roger Lewandowski darf damit weitere acht Jahre für “das schöne Havelland” werben. mehr

21.05.2024
Von Bank zu Bank im Havelland: Die “Rocklegenden Bank” steht ab sofort in Grünefeld!

Aus Grünefeld stammt die inzwischen aufgelöste Band “The Sugar Beats”, die es zu nationaler Bekanntschaft gebracht hat. Im Rahmen des Projekts “Von Bank zu Bank im Havelland” haben die kultigen Musiker nun eine ganz besondere Würdigung erhalten. Am Pfingstsamstag enthüllte Landrat Roger Lewandowski eine ganz besondere “Rocklegenden-Bank”, die nun in Grünefeld zum Verweilen einlädt. Gefördert werden die wuchtigen Holzbänke vom Demografie-Forum Havelland. mehr

19.05.2024
Bockiges NEINhorn in Falkensee: Durchgeknalltes Kindertheater im Kimugi Märchenzelt!

Was passiert, wenn ein kleines Einhorn keine Lust mehr darauf hat, über Regenbogen zu rutschen und Glücksklee zu mampfen? Es verweigert sich den anderen Einhörnern mit einem bockigen “Nein”, wird zum NEINhorn und zieht los, um nach Nirgends zu wandern. Unterwegs trifft das NEINhorn viele neue Freunde, die ebenso schräg drauf sind wie es selbst. Das Kimugi Theater hat das kultige Kinderbuch von Marc-Uwe Kling erstmals mit Schauspielern auf die Bühne geholt. Im Mai war die Theaterfamilie in Falkensee zu Gast. mehr

16.05.2024
Aktion KitaKollaps 2024: Singender Kinderprotest vor dem Falkenseer Rathaus!

Was ist bunt und hat kein Personal? Eine Kita in Brandenburg. Eltern haben auch im Havelland zunehmend Probleme damit, einen freien Kitaplatz zu finden. Und selbst wenn dies gelingt, können die Betreuungszeiten oft nicht zuverlässig gewährleistet werden. Aufgrund des Fachkräftemangels geht es oft nur noch um eine Verwahrung der Kinder, die Bildung und Erziehung bleiben auf der Strecke. Am 15. Mai demonstrierten deswegen zwei evangelische Kitas im Rahmen des Aktionstages “KitaKollaps” vor dem Falkenseer Rathaus. mehr

08.05.2024
Karls feiert 10-jährigen Geburtstag in Elstal: Große Parade der Maskottchen!

Man hat durchaus das Gefühl, Karls Erlebnis-Dorf hätte es schon immer direkt an der B5 gegeben. Für viele kleine Kinder ist das tatsächlich so, die Erwachsenen erinnern sich aber noch: Karls gibt es in Elstal erst seit nunmehr genau zehn Jahren. Karls-Chef Robert Dahl ist damals anno 2014 ein echtes Wagnis damit eingegangen, ein so großes Projekt fern der Heimat an der Ostsee zu finanzieren. Im Mai wurde Jubiläum gefeiert – u.a. mit einer Parade der Maskottchen. mehr

07.05.2024
Kuchen & Pizza: Zwischenhalt, das Eisenbahn-Café in Elstal hat wieder geöffnet!

Mitten in Elstal steht ein silberner Eisenbahn-Waggon auf der grünen Wiese. Dabei handelt es sich um das ehrenamtlich betriebene Eisenbahn-Café “Zwischenhalt”. Das hat nun nach einer langen Winterpause am 6. April wieder seine Türen geöffnet. Zum Saisonstart gab es neben Kaffee und Kuchen auch selbstgemachte Pizza. Das Team vom “Zwischenhalt” erweitert ab sofort das Angebot und möchte einmal im Monat ein besonderes kulturelles Event anbieten. mehr

29.04.2024
Tanzensemble Regenbogen mit “Showtime”: Gabriele Husarzewsky bringt 100 Tänzer­innen auf die Bühne!

Eine magische Taschenuhr klappt auf – und entführt die Tänzerinnen vom “Tanzensemble Regenbogen” plötzlich in längst vergangene Zeiten. Und zwar in Epochen, in denen Swing, Disco, Flamenco oder Rock’n’Roll getanzt wurde. It’s “Showtime”: In der neunten Tanzshow der Falkenseer Tanzschule kamen über einhundert Tänzerinnen (und zwei Tänzer) in jedem Alter auf der Bühne der Stadthalle zusammen, um das Publikum mit einer ganz großen Show zu unterhalten – und das in extrem abwechslungsreichen und liebevoll geschneiderten Kostümen. Die Stadthalle war zweimal nacheinander bis auf den letzten Platz ausgebucht. mehr

23.04.2024
Blitzermarathon April 2024: Das Ordnungsamt Falkensee beteiligte sich an der Speed-Week!

Oft genug fahren die Menschen viel zu schnell mit dem Auto, weil sie in Gedanken sind oder unbedingt einen drängenden Termin einhalten möchten. Die Leidtragenden sind oft genug die Fußgänger und Radfahrer, die unverschuldet vor die Stoßstange geraten. Um die Autofahrer neu zu sensibilisieren, findet mehrmals im Jahr ein Blitzermarathon statt. Der erste startete bundesweit im April. Auch das Falkenseer Ordnungsamt beteiligte sich an den Messungen. mehr

19.04.2024
149 Kubikmeter Müll und 262 Reifen: Müllsammelaktion 2024 vom Jagdverband Nauen e.V.!

Im Wald wächst die grüne Lunge der Erde, die Bäume produzieren Sauerstoff und binden CO2. In ihrem Holz wachsen seltene Käfer heran. In ihrem Schatten leben Wildschweine und Rehe. Die Jäger, die sich in ihrem Revier um den Wald kümmern, stellen seit Jahren eine zunehmende Vermüllung fest. In diesem Jahr packten über 200 Jägerinnen und Jäger bereits zum 26. Mal gemeinsam an, um ein Wochenende lang menschlichen Müll aus dem Forst zu holen. Das Ergebnis der Aktion wurde am 14. April in Etzin bekannt gegeben. mehr

18.04.2024
Das ging aber schnell: Richtfest im Falkenseer Rathaus-Erweiterungsbau!

Die Menschen leben gern im Grünen. Deswegen wächst die Gartenstadt Falkensee im Schatten der Großstadt Berlin besonders stark. Die 45.000-Bewohner-Marke ist längst erreicht, nun geht es auf die 50.000 zu. Mit den Menschen muss aber auch die Verwaltung wachsen. Aus diesem Grund wird seit Oktober 2023 an einem Rathaus-Erweiterungsbau gearbeitet. Am 18. April konnte bereits das Richtfest gefeiert werden. Da kann man nur sagen: Das ging aber flott! mehr

18.04.2024
Kleiner Angsthase Aurelia: Dorothea Flechsig aus Falkensee stellt ihr neues Kinderbuch vor!

Die kleine Aurelia hilft ihrem Vater beim Kochen. Als der sie aber bittet, aus dem Keller ein paar Kartoffeln zu holen, hat sie plötzlich Angst. Ist sie etwa ein Angsthase? Und: Was macht denn ein Angsthase eigentlich, wenn er sich fürchtet? Und was machen eine Katze, eine Maus oder ein Igel, wenn sie Angst haben? Die Falkenseer Kinderbuchautorin Dorothea Flechsig geht der Angst auf den Grund – in ihrem neuen Werk “Kleiner Angsthase Aurelia – Fürchte dich nicht.” mehr

22.03.2024
Veranstaltungstipp des Monats: “Showtime” in der Stadthalle Falkensee!

Alle zwei Jahre lädt das “Tanzensemble Regenbogen” zu einer großen Bühnenshow in die Falkenseer Stadthalle ein. Nach dem “Interna­tional Airport” geht es in diesem Jahr in der 9. Tanzshow um eine spektakuläre “tänzerische Zeitreise”. Das Programm “Showtime” gibt es am Wochenende des 23. und 24 März zu sehen. mehr

21.03.2024
Wiedereröffnung der Tafel in Elstal: 85.000 Euro sind in die Renovierung geflossen!

Alles neu macht der März. Die Räumlichkeiten der Tafel in Elstal waren schon lange in keinem guten Zustand mehr. Nun hat die Gemeinde Wustermark 85.000 Euro in die Hand genommen, um die Kleiderkammer und Essensausgabe umfassend zu renovieren. Vom Fußboden über die Fenster, von der Elektrik bis hin zur Wandbemalung: Alles wurde neu gemacht. Der Abschluss der Arbeiten wurde am 21. März mit Bürgermeister Holger Schreiber und vielen Gästen gefeiert. Sobald die Außenanlagen fertiggestellt sind, soll auch noch ein großes Sommerfest folgen. mehr

19.03.2024
Wo ist Pulipi? Janine Fielitz aus Falkensee stellt ihr zweites Kinderbuch vor!

Das Schaf Pulipi lebt zusammen mit seinen Wolle tragenden Freunden auf einer grünen Wiese. Eines Tages erschreckt Pulipi aus Versehen einen Hasen, der in den angrenzenden Wald hoppelt. Pulipi folgt ihm, um sich zu entschuldigen – und findet vor lauter Bäumen den Weg zurück auf die Weide nicht mehr. Unterwegs trifft das kleine neugierige Schaf auf viele ihm unbekannte Tiere. Ob sie Pulipi helfen, wieder nach Hause zu finden? mehr

13.03.2024
Falkensee: Am Haus am Anger gibt es ab sofort Wildblumensamen aus dem Automaten – für unsere Bienen!

Der Frühling steht vor der Tür, die Temperaturen steigen, die Bienen verlassen wieder ihren Stock. Wer etwas für die Honigbiene, die vielen Wildbienen und viele andere Nektar-saugende Insekten tun möchte, der säht Wildblumen in seinem Garten aus. Seit dem 13. März hängt nun ein knallgelber Bienenfutterautomat am Zaun vor dem Falkenseer Haus am Anger. Für 50 Cent gibt es hier Kapseln mit Samengut für gut zwei Quadratmeter Bodenfläche. mehr

12.03.2024
Schlüpfrige Unterhaltung bei der Ladies Night: Die Juicy Boys traten in der Falkenseer Stadthalle auf!

Rund um den Frauentag im März freuten sich die Damen über jede Menge Blumen, Anerkennung und Aufmerksamkeit. Aber das war anscheinend erst der Auftakt. Viele Frauen wollten im Anschluss gern noch ein wenig “unartig” sein – und sich einen frivolen Spaß gönnen. Denn “Mango Event” lud am 9. März zur “Ladies Night” in die Falkenseer Stadthalle ein – zum Männer-Striptease mit den “Juicy Boys” aus Berlin. Hunderte Frauen folgten dem Aufruf. Was sie während der Show zu sehen bekamen, war für manche Damen dann aber doch zu heftig. mehr

02.03.2024
Charity Reading der 2. Klassen: Spendenaktion in der Adolph-Diesterweg-Grundschule!

Alle drei Jahre erweitert die Grundschullehrerin Katja Anlauf den normalen Stundenplan in der Falkenseer Adolph-Diesterweg-Grundschule, um mit ihren Zweitklässlern ein besonderes Spendenprojekt für den guten Zweck umzusetzen. Am 29. Februar luden die Kinder ihre Eltern, Verwandten und Freunde der Familie am Nachmittag außerhalb der Unterrichtszeiten ein, um ihnen in den Klassenräumen vorzulesen. Die Spenden kamen dem Spandauer Verein Traglinge e.V. zugute. mehr

Seitenabrufe seit 2.03.2024:

191046