Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

Jobbörse
Aktuelle Artikel
16.01.2022
Kino-Filmkritik: Scream

Wenn sich ein hübsches junges Mädchen abends allein zu Hause langweilt und das Telefon klingelt, dann wissen Scream-Freunde zwei Dinge: Der Killer ist dran. Und außerdem steht er mit Maske auf dem Gesicht und mit Messer in der Hand bereits direkt vor der Haustür. Das ist so, seitdem Kult-Regisseur Wes Craven 1996 zum ersten Mal sein Horror-Epos „Scream“ auf die Nation losgelassen hat – und das Grauen säte. mehr

16.01.2022
Nebenan in Staaken: Eisbein- und Rouladen-Events im nahen Gartenbahnhof!

„Zum Gartenbahnhof“ – so nennt sich eine urige Mischung aus Kneipe und Restaurant im nahen Staaken. Benjamin Stange hat den Betrieb im August übernommen. Jetzt bietet er vor Ort eine deutsche Küche zu fairen Preisen an. Mit regelmäßigen Brunch-Sonntagen und gastronomischen Events lockt er auch die Havelländer aus dem Umland an. Mitte Januar stand ein großes Eisbeinessen an. (ANZEIGE) mehr

15.01.2022
Hoch zu Pferde in Falkensee: Alexander Stach und Corinna Lessing laden zur Reittherapie!

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit motorischen, geistigen oder seelischen Problemen ist eine pferdegestützte Therapie immer wieder überraschend erfolgreich. Alexander Stach und Corinna Lessing haben nun mit „Papillon Falkensee“ selbst eine Reit- und Tiertherapie gegründet. Sie sind erfreut, wie gut vor allem Kindern der sensible Umgang mit einem Pferd tut. (ANZEIGE) mehr

15.01.2022
Seniorensport: Der TSV Falkensee lädt Senioren zum Line Dance ein!

Wir müssen die Senioren schnellstmöglich wieder in die Bewegung bringen, fordert Birgit Faber vom Sportverein TSV Falkensee. Der Verein versucht ganz in diesem Sinne, so viele passende Bewegungsangebote wie nur möglich auf die Beine zu stellen. Bei den älteren Damen kommt vor allem die Einladung zum Line Dance sehr gut an. Auch wenn tanzwillige Herren schmerzlich vermisst werden. mehr

15.01.2022
Seniorenwünsche in Falkensee: Seniorenumfrage wird bis Ende Februar 2022 verlängert!

Die Menschen werden immer älter – das Leben in der eigenen Nachbarschaft wird ihnen aber trotzdem nicht unbedingt leichter gemacht. Der Seniorenbeirat Falkensee gibt Männern und Frauen jenseits der 60 eine Stimme – und fragt konkret nach, welche Verbesserungsvorschläge die älteren Mitbürger gern für ihren Kiez einbringen möchten. Die Umfrageaktion ist gut angelaufen – nun wird sie noch einmal bis Ende Februar 2022 verlängert, um so viele Ideen wie nur möglich einzusammeln. mehr

15.01.2022
Mittagstisch in Falkensee: Neuland Fleisch- & Wurstwaren Seidel ist umgezogen!

Oliver Seidel ist mit seiner Falkenseer Neuland-Fleischerei umgezogen. Seit dem 6. Dezember ist sie nun nicht mehr in der Hansastraße, sondern in der zentral gelegenen Bahnhofstraße zu finden – gleich schräg gegenüber von der „Popcorn Bakery“ und nur ein paar Schritte vom Thonke-Café entfernt. Vor Ort gibt es Fleisch und Wurst in Neuland-Qualität, aber auch einen warmen Mittagstisch. (ANZEIGE) mehr

15.01.2022
Autohaus Dallgow GmbH stellt den neuen VW Taigo vor

Für viele Havelländer und Berliner steht zurzeit die Entscheidung im Raum: Ein neues Auto muss her. Und für ein E-Auto ist es vielleicht noch etwas zu früh. VW überrascht in dieser Situa­tion mit einem ganz neuen Benziner-Modell und stellt den VW Taigo vor. Das ist VWs erstes SUV-Coupé. Die Überraschung: In der Basisausstattung kostet das Auto unter 20.000 Euro. (ANZEIGE) mehr

15.01.2022
Kino-Filmkritik: Tragedy of MacBeth

Ein bisschen Bildung kann nicht schaden. Und so sorgt der Streaming-Dienst Apple TV+ weiterhin für cineastische Beiträge, die immer ein wenig tiefer schürfen als die der Konkurrenz. Nach einer kurzen (und sicherlich für die Oscar-Verleihung wichtigen) Präsenz in den Kinos kommt „The Tragedy of Macbeth“ bereits Mitte Januar in die Ausstrahlung auf Apple TV+. mehr

15.01.2022
Kino-Filmkritik: The King’s Man – The Beginning

Wir erinnern uns an den ebenso brutalen wie höchst vergnüglichen Film „Kingsman: The Secret Service“. Regisseur Matthew Vaughn stellte hier eine best gekleidete Truppe britischer Adliger vor, die unbemerkt von der Öffentlichkeit als selbsternannte Geheimagenten in das Weltgeschehen eingreift. Im ersten Teil führte Oscargewinner Colin Firth als englischer Gentlemen den Straßenjungen Gary „Eggsy“ Unwin (Taron Egerton) in die Kunst … mehr

12.01.2022
Haus am Anger in Falkensee: Steffi Witt ist die Nachfolgerin von Ingo Wellmann!

Ingo Wellmann, der das „Creative Zen­trum – Haus am Anger“ in Falkensee vor 31 Jahren zusammen mit Jörg Menge gegründet hat, ist Ende des Jahres in den Ruhestand gegangen. Die neue Leiterin der Einrichtung, die seit Mai 2015 anerkannte Kunstschule im Land Brandenburg ist, heißt Steffi Witt. Sie ist im Ort bereits bestens bekannt, weil sie hier erfolgreich das Künstlernetzwerk „Made in Falkensee“ gegründet hat. Ein behutsamer Generationswechsel steht nun an. mehr

11.01.2022
221 brennende Kerzen in Falkensee: Stilles Gedenken an Corona-Tote im Havelland!

Seit nunmehr knapp zwei Jahren hält die Corona-Pandemie die ganze Welt in Atem. Der Kampf gegen einen allgegenwärtigen Gegner, den man nicht sehen kann, macht leider etwas mit den Menschen. Nachbarn, Freunde und Familienmitglieder streiten sich plötzlich bis aufs Blut und werden zu Impfgegnern und Corona-Schwurblern oder aber zu übereifrigen Maskenfreunden. Darüber wird oft eins vergessen – die Menschen, die bereits tatsächlich an Corona gestorben sind. mehr

04.01.2022
Wahl zum Havelländer Falken 2021

Liebe Leserinnen und Leser, einmal im Jahr erhalten Sie eine Stimme. Dann haben Sie die Möglichkeit, die lokalen Händler und Dienstleister zu küren, die Ihnen im auslaufenden Jahr besonders positiv aufgefallen sind. Die Wahl zum „Havelländer Falken des Jahres“ ist Ihre Möglichkeit, einmal „Danke“ zu sagen bei den regionalen Firmen und Anbietern, die sich wirklich große Mühe gegeben haben. mehr

26.12.2021
Dallgower Coverband „Cunning Stuff“ wurde zehn Jahre alt!

„Cunning Stuff“ ist eine Berlin-Brandenburger Cover-Band, die von Dallgow-Döberitz aus ganz Deutschland bereist, um die gitarrenlastige Hard-Rock-Musik der 70er und 80er wieder neu auf die Bühne zu bringen. Dabei spielt die fünfköpfige Band schon einmal vor tausend Leuten – und diskutiert anschließend im Übungsraum unter einer Dallgower Arztpraxis wieder erbittert darüber, welcher Song-Klassiker als nächstes neu interpretiert werden sollte. mehr

26.12.2021
Generationsideen: Neuer Verein aus Falkensee regt einen Kinder-Senioren-Campus an!

Silvia Zapke und Conny Henkel aus Falkensee haben zusammen mit acht weiteren Frauen den Verein „Generationsideen“ gegründet. Das gemeinsame Ziel ist es, einen Kinder-Senioren-Campus zu entwickeln, der am Ende vielleicht irgendwo in Deutschland realisiert wird. Und warum denn nicht sogar in Falkensee? Viele Senioren vereinsamen im Alter. Sie fühlen sich nicht mehr gebraucht, haben kaum noch Sozialkontakte und würden sich doch so sehr freuen, wenn sie sich noch auf die eine oder andere Art und Weise in die Gesellschaft einbringen könnten. mehr

26.12.2021
„RumTreiber“ in Falkensee: Das erste Rumfass wurde angestochen!

Wer es gern etwas hochprozentiger mag, findet im Falkenseer „RumTreiber“ über 180 verschiedene Rum-Abfüllungen vor. Viele Stammkunden freuen sich über die stetig wachsende Auswahl an edel gestalteten Flaschen und süffigen Tropfen. Passend zum einjährigen Bestehen überraschte Enrico Hübner (41) seine Kunden mit einer besonderen Überraschung – einem 50-Liter-Fass, aus dem der Rum nun selbst abgefüllt werden kann. (ANZEIGE) mehr

26.12.2021
Pumpen Plückhahn: Detlef Plückhahn bekommt silbernen Meisterbrief für 25 Jahre Meisterschaft!

Die Handwerkskammer Potsdam war wieder einmal in Falkensee zu Besuch. Im Gepäck: der Silberne Meisterbrief für Detlef Plückhahn. Er hat am 30. November vor 25 Jahren seine Meisterprüfung zum Elektromechaniker bestanden. In der Gartenstadt ist Detlef Plückhahn als Geschäftsführer von Pumpen Plückhahn bekannt. Und: Die nächste Familiengeneration baut bereits an einem neuen Meistertitel. (ANZEIGE) mehr

26.12.2021
Energie vom Dach: Energiepark Brandenburg kennt den Weg in die Zukunft!

Die Energiepreise explodieren. Die Politik unternimmt zum ersten Mal ernsthafte Schritte, um der Klimakatastrophe zu begegnen und die CO2-Emissionen einzudämmen. Nachhaltigkeit und regenerative Energiequellen sind im Kommen. All das spielt dem „Energiepark Brandenburg“ sehr in die Karten. Das Falkenseer Unternehmen erstellt alternative Energiekonzepte – und setzt sie in die Tat um. Das ist für private Hausbesitzer ebenso interessant wie für Wohngenossenschaften oder mittelständische Firmen. (ANZEIGE) mehr

26.12.2021
Geld gespart im Kompetenz-Zentrum Havelland: Verträge für Gas, Strom, Internet und Telefon geprüft!

Die Gas- und Strompreise kennen zurzeit nur eine Richtung – steil nach oben. Das von Marcus Brandt neu in Falkensee gegründete „Kompetenz-Zentrum Havelland“ kümmert sich für private und gewerbliche Kunden um ihre Energieverträge – und holt die optimale Ersparnis bei einem Anbieterwechsel heraus. Und wenn man schon einmal dabei ist, so bietet es sich an, doch auch gleich die Internet- und Telefonverträge zu durchleuchten. (ANZEIGE) mehr

19.12.2021
Scheibes Glosse: Dr. Google

Alles fing damit an, dass mir eine junge Frau auf einer fröhlichen Party erzählte, sie habe einen Hallux valgus. Die Arme! Sie sah so vital und gesund aus. Und dann das. Ich nahm sie in den Arm, ließ sie meine Anteilnahme spüren, klopfte ihr mitfühlend auf den Rücken und flüsterte in ihr Ohr: „Nicht immer wird am Ende alles gut im Leben, aber die Hoffnung, sie stirbt zuletzt.“ Zuhause beschloss ich dann, diesen sicherlich tödlichen Hallux erst einmal zu googeln. mehr

19.12.2021
Shopping-Spaß: Die Spandau Arcaden feierten ihr 20-jähriges Bestehen!

Wo früher einmal eine Brache war, erheben sich seit nunmehr 20 Jahren die Spandau Arcaden. Wer hier einkauft, findet in 125 Läden ein breit gefächertes Angebot aus allen nur erdenklichen Bereichen aus dem Handel und dem Dienstleistungsbereich vor – und spart sich so mitunter lange Wege. Neu an Bord ist Centermanager Oliver Heuchert. „Unser Havelland“ sprach mit ihm über den neuen EDEKA-Markt, Popup-Stores, Bonusleistungen, die Zusammenarbeit mit der Altstadt und über die Konkurrenz im Berliner Zentrum. (ANZEIGE) mehr

19.12.2021
Kino-Filmkritik: Ein Junge namens Weihnacht

„Ein Junge namens Weihnacht“ – das ist der Film, der uns in diesem Jahr im Kino auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmen möchte. Wir lernen im Film zunächst eine alte Tante (Maggie Smith) kennen, die in der Weihnachtszeit auf drei kleine Kinder aufpasst, die gerade erst ihre Mutter verloren haben. Den Kindern ist die Tante nicht ganz geheuer. Aber sie schafft es, ihnen eine Gute-Nacht-Geschichte zu erzählen, die sie nicht mehr loslässt. mehr

19.12.2021
Steffen Haberkorn vom Autohaus Dallgow: Ausbeulen, reparieren, lackieren!

Ein Steinschlag in der Frontscheibe, eine Hageldelle im Lack, zerknautschtes Blech nach einem Unfall. In diesem Fall schlägt die Stunde von Steffen Haberkorn und seiner Crew in der Werkstatt „Karosserie und Lack“ im Autohaus Dallgow. Das Ziel ist es immer wieder aufs Neue, möglichst den alten Originalzustand des Autos wieder herzustellen. Steffen Haberkorn (54) ist Service-Berater beim Autohaus Dallgow in Dallgow-Döberitz. Und er ist der Werkstattleiter für den Bereich „Karosserie und Lack“. (ANZEIGE) mehr

19.12.2021
Engel & Völkers in Falkensee

Immer mehr Familien würden gern nach Falkensee und ins umliegende Havelland ziehen. Bei der Suche nach einem passenden Haus hilft den Interessenten gern das Team des Falkenseer Büros von „Engel & Völkers“. Das Team steht auch allen Immobilienbesitzern zur Seite, die ihr Haus und ihren Garten gern in neue Hände übergeben würden. „Unser Havelland“ sprach mit der Büroleiterin Bettina Faryar-Grünewald über den Immobilienmarkt. (ANZEIGE) mehr

19.12.2021
Unser Havelland: 5. Bingo-Abend in der Tanzschule Allround!

Bingo spielen? So alt bin ich doch noch gar nicht! Tja, wer so antwortet, kennt eben die Bingo-Abende nicht, die das Landkreis-Magazin „Unser Havelland“ regelmäßig veranstaltet. Am 30. Oktober war es wieder einmal so weit: Knapp 200 aufgekratzte Spielsüchtige fanden sich im großen Saal der Tanzschule Allround ein, um möglichst alle Zahlen auf ihren bunten Bingo-Scheinen durchzustreichen, bevor es einem anderen gelingt. Moderator Erik „Bingo-Bongo“ Ebeling hatte wieder viele gesponsorte Preise zu vergeben. mehr

19.12.2021
Ärztlich versorgt: Hausärztin Kati Pecher übernimmt die Praxis von Dr. Dr. Faki in Falkensee!

Der in Falkensee sehr beliebte Hausarzt Dr. Dr. med. Rassoul Faki geht in den Ruhestand. Verlieren wir damit eine der so wichtigen Hausarztpraxen? Nein. Die Fachärztin Kati Pecher übernimmt ab sofort die Praxis und die Patienten von Dr. Faki – und ist auch gern noch offen für weitere Patienten. Ein Spezialgebiet der Ärztin ist übrigens die Sonographie per Ultraschall. (ANZEIGE) mehr

19.12.2021
Hoch zu Ross in Nauen: 1.000 Euro Unterstützung für das therapeutische Reiten!

Jeden Monat loben die beiden Firmen German Security und germanSITEC 1.000 Euro für ein gemeinnütziges Projekt aus. Das Landkreis-Magazin „Unser Havelland“ gehört mit zur Jury, die am Ende über die Vergabe entscheidet. Im November ging das Geld an den Jugendhof Brandenburg e.V.. Der Verein hilft jungen Menschen ohne wirkliche Perspektive, zurück in die gesellschaftliche Mitte zu finden. Das Geld kommt beim therapeutischen Reiten zum Einsatz. (ANZEIGE) mehr

19.12.2021
Echter GeNUSS: Brieselanger Manufaktur Nunocci arbeitet an neuem Brotaufstrich!

Ben Horn (42) aus Brieselang hat ein echtes Faible für Nüsse. Er muss sie einfach zerkleinern, zermahlen und zermörsern, um sie mit Kakao, Sheabutter, Magermilch und Rohrzucker zu einem besonders feinen Brotaufstrich zu verarbeiten. 2020 gestartet, hat er nun seine „Nunocci“-Produktpalette noch einmal neu strukturiert – und um eine Erdnuss- und eine Mandel-Creme erweitert. An den Brotaufstrichen der großen Konzerne gibt es doch immer irgendetwas auszusetzen. Die einen Produkte enthalten viel zu viel Zucker, die anderen sind mit Palmöl versehen, … (ANZEIGE) mehr

19.12.2021
Weihnachten kann kommen: Deko bei Vier Jahreszeiten aus Brieselang!

Weihnachten kann kommen? Nein, noch nicht! Ja, warum denn nicht? Na, die weihnachtliche Dekoration fehlt ja noch. Doch wo findet man wirklich ausgefallene Einzelstücke, die es so nicht in anderen Läden zu kaufen gibt? Richtig, in den „Vier Jahreszeiten“ in der Brieselanger „Villa Gumpel“. Antje und Laura Falatik haben ihre thematisch sortierten Zimmer bereits entsprechend geschmückt. Hier kann man sich umfassend inspirieren lassen. (ANZEIGE) mehr

18.12.2021
„Falkensee hilft“ sammelt Weihnachtsgrüße für Senioren!

Katja Ganszczyk und Kathrin Großmann sind die beiden guten Seelen von Falkensee. Vor zwei Jahren haben sie gemeinsam das Netzwerk „Falkensee hilft“ gegründet – und organisieren seitdem vor allem über Facebook Hilfe für Menschen aus der Region in Not. Die neueste Aktion: Für die Bewohner des ASB Seniorenheims werden zurzeit selbstgemalte Weihnachtskarten gesammelt. mehr

18.12.2021
In der Döberitzer Heide: Die Natur-Ranger haben einen eigenen Film gedreht!

Es gibt Kinder, die tauschen Fernseher, Handy und Spielekonsole nur allzu gern ein – gegen spannende Wissensabenteuer in der freien Natur. Daniela Erler aus Falkensee begleitet so etwa ihre Natur-Ranger auf Exkursionen in der Döberitzer Heide. Die Ranger haben gerade ihr Hauptquartier in der Heide neu renoviert. Und einen Geldpreis der Falkenseer Lions genutzt, um eine Kamera anzuschaffen und einen halbstündigen Naturfilm zu drehen. mehr

Pressemeldungen
24.01.2022
Havelland: Allgemeinverfügung zur Aufstallung von Geflügelbeständen in den Risikogebieten

Der Landkreis Havelland hat eine Allgemeinverfügung zur Aufstallung von Geflügelbeständen in den Risikogebieten erlassen. Die Risikogebiete beinhalten das sogenannte Ramsar-Gebiet „Niederung der unteren Havel/Gülper See“ sowie die Gemarkungen Ketzin, Etzin und Falkenrehde. Seite Mitte Oktober 2021 werden zahlreiche Geflügelpestbefunde bei Wildvögeln in Deutschland festgestellt. mehr

24.01.2022
Landrat Lewandowski begrüßt Untersuchungsergebnis zur Reaktivierung der Bahnstrecken Rathenow – Rathenow Nord und Wustermark – Ketzin/Havel

Gestern gab das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung das lang ersehnte Ergebnis der Potentialuntersuchung zur Reaktivierung von Bahnstrecken und –Halten in Vorbereitung des neuen Landesnahverkehrsplans Brandenburg bekannt. Dem vorausgegangen war eine Abfrage von Reaktivierungswünschen zu SPNV-Strecken und –Halten bei den Landkreisen und kreisfreien Städten. mehr

24.01.2022
Brieselang ehemaliger Bürgermeister und Amtsdirektor Richard Heynisch verstorben

Die Verwaltung der Gemeinde Brieselang trauert um Richard Heynisch. Brieselangs ehemaliger Bürgermeister (Mai 1990 bis Oktober 1992) und Amtsdirektor des Amtes Brieselang (1992 bis 2000) verstarb überraschend am Donnerstag in der vergangenen Woche am 6. Januar 2022. Heynisch wurde 69 Jahre alt. Richard Heynisch ist tot. Das ist eine traurige Nachricht, schließlich ist der Aufwärtstrend Brieselangs nach der Wende eng mit seinem Namen verbunden gewesen. Zahlreiche Entwicklungen sind ihm zu verdanken. mehr

24.01.2022
Interkommunale Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Havelland und dem Amt Nennhausen

Der Landkreis Havelland hat zum ersten Mal eine Vereinbarung über eine interkommunale Zusammenarbeit im Bereich des öffentlichen Auftrags- und Vergabewesens abgeschlossen. Zukünftig wird die Zentrale Vergabestelle des Kreises die Ausschreibungen des Amtes Nennhausen mit abwickeln. Landrat Roger Lewandowski und Ilka Lenke, Amtsdirektorin des Amtes Nennhausen, unterzeichneten heute eine entsprechende öffentlich-rechtliche Vereinbarung. mehr

22.01.2022
Falkensee: Beliebteste Vornamen des Jahres 2021

258 Neugeborene von Falkenseer Eltern erblickten im Jahr 2021 das Licht der Welt, darunter 127 Mädchen und 131 Jungen. Viele Elternpaare waren bei der Auswahl des Vornamens für ihren Nachwuchs sehr kreativ. Zahlreiche ausgefallene Namen spicken das Namensranking. Es finden sich wieder viele Klassiker und beliebte „Dauerbrenner“ bei der Namenswahl. Gerne wurden dazu vertraute oder eher seltene Zweitnamen durch die Eltern ausgewählt. mehr

22.01.2022
Havelland: Ausbruch der Geflügelpest in Großderschau

In Großderschau im Landkreis Havelland ist am 21.01.22 der Ausbruch der Geflügelpest bei einem privaten Hühnerhalter amtlich festgestellt worden. Der Verdacht wurde bereits mit Untersuchungsergebnis des Landeslabors Berlin Brandenburg am 20.01.22 ausgesprochen. Das Friedrich-Löffler-Institut für Tiergesundheit auf der Insel Riems hat den Verdacht heute bestätigt. Das Veterinäramt des Landkreises Havelland hat zum Schutz der Geflügelhalter in der Umgebung nun eine Schutzzone und eine Überwachungszone eingerichtet. mehr

20.01.2022
Bürgermeister Manuel Meger freut sich über einen „moderaten Zuwachs“ in Nauen und den dazugehörigen 14 Ortsteilen

Mit Blick auf die Einwohnerstatistik zum Ende des Jahres 2021 vermeldet Bürgermeister Manuel Meger (LWN): „Die Gesamteinwohnerzahl lag im Jahr 2021 erneut über der 19.000er-Marke. Mit insgesamt 19.402 Einwohnerinnen und Einwohnern war der Zuwachs im letzten Jahr nicht so stark wie angenommen.“ Per 31.12.2021 sind insgesamt 19.402 (2020: 19.060) Bürgerinnen und Bürger in Nauen gemeldet, davon leben 12.654 (12.355) Menschen in der Kernstadt. mehr

18.01.2022
Havelland: Überschreitung der Inzidenz von 750 – Nächtliche Ausgangsbeschränkung tritt in Kraft

Im Landkreis Havelland wurde der nach der Zweiten Corona-Eindämmungsverordnung maßgebliche Inzidenzwert von 750 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage am heutigen Dienstag, den 18. Januar 2022, am dritten aufeinanderfolgenden Tag überschritten. Auch der Anteil der intensivstationär behandelten COVID-19-Patientinnen und -Patienten in Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten hat den landesweiten Schwellenwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen von mindestens zehn Prozent überschritten. mehr

12.01.2022
Brieselang: Vorsitzende lässt Ausschusssitzung per Erklärung platzen

Novum: Die Glocke läutete zwar, doch hat die Vorsitzende des Gemeindeentwicklungsausschusses, Ines Buhrig, am Dienstagabend die ursprünglich angesetzte Sitzung des Gremiums nach Verlesen einer rund zweiminütigen Erklärung zur Irritation einiger Teilnehmer kurzerhand nicht stattfinden lassen. Warum? Ihrer Meinung nach sei der „Gesundheitsschutz“ für die Anwesenden „nicht gewährleistet“ gewesen. mehr

31.12.2021
Impfstelle im Stadtbad Nauen eröffnet

Im Café des Stadtbades können sich seit Mittwochmorgen Bürgerinnen und Bürger gegen Corona impfen lassen. Die telefonische Terminvergabe bietet beste Organisationsmöglichkeiten, sodass die Wartezeit so gering wie möglich gehalten werden kann. „Für uns in der Stadt Nauen – in der Mitte des Havellandes – war es ganz wichtig, neben den Städten Falkensee und Rathenow jetzt auch eine Impfstelle für die Bevölkerung anbieten zu können“, sagte Bürgermeister Manuel Meger (LWN) … mehr

29.12.2021
Nauen: Neuwahlen innerhalb des Ortsbeirates Kienberg

Bei der Neuwahl des Ortsvorstehers wurde am Dienstag (28.12.) die 30-jährige Vanessa Hackmann (LWN) gewählt. Wolfram Wendland (58) wird ihr Stellvertreter. Damit folgt Vanessa Hackmann auf Alexander Schmunk (LWN), der im August überraschend im Alter von 67 Jahren gestorben ist. Der Einsatz für den Ortsteil soll für Vanessa Hackmann kein Lippenbekenntnis bleiben. Als Geschäftsführerin eines Tiefbauunternehmens hat sie gelernt anzupacken. mehr

21.12.2021
Corona-Impfstelle in Nauen nimmt am 29. Dezember den Betrieb auf: Telefonische Terminvereinbarung erforderlich

Nachdem bereits zwei Corona-Impfstellen in Rathenow und Falkensee eingerichtet wurden, nimmt der Landkreis Havelland gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe am Mittwoch, den 29. Dezember 2021, im Café des Stadtbades in Nauen, Karl-Thon-Straße 20, eine dritte Impfstelle in Betrieb. Es besteht dort die Möglichkeit einer Corona-Schutzimpfung nach vorheriger Terminvereinbarung. Termine können für alle drei Impfstellen im Havelland montags bis freitags ab 9 Uhr unter der Telefonnummer 03385/ 551-7191 vereinbart werden. mehr

21.12.2021
Landkreis unterstützt auch 2022 den Sport im Havelland: Unterzeichnung der jährlichen Fördervereinbarung zwischen Landkreis und Kreissportbund Havelland

Mit der Sportförderung im Havelland leistet der Landkreis einen wesentlichen Beitrag dazu, dass die Möglichkeiten und Angebote zur Sportausübung gesichert, verbessert und erweitert werden und das Ehrenamt im Sport gestärkt wird. Die Förderung des Kreissportbundes Havelland stellt dabei eine wichtige Säule in der Stärkung des havelländischen Sports dar. Der Landkreis wird auch im kommenden Jahr den Kreissportbund (KSB) und die ihm angeschlossenen Vereine finanziell unterstützen. Die entsprechende Vereinbarung für 2022 haben Landrat Roger Lewandowski und die Verantwortlichen des KSB nun unterschrieben. mehr

21.12.2021
Nauen: Fördermittel für neues Sportfeld an der Arco-Schule

Mittels Videokonferenz hat Brandenburgs Infrastrukturminister Guido Beermann (CDU) einen Fördermittelbescheid über 2,8 Millionen Euro am Montag symbolisch an Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) digital überreicht. Die Mittel fließen an die Dr. Georg Graf von Arco-Oberschule mit Grundschulteil. Einerseits sollen 2. 261.310 Euro für die Neugestaltung des Sportplatzes an der Graf Arco-Schule verwendet werden, denn in Nauen ist mit dem Bildungs- und Integrationscampus am Standort Graf Arco-Schule ein neues Konzept für die Bildungslandschaft Nauens entwickelt worden. mehr

20.12.2021
Friedrich-Engels-Allee in Falkensee: Gehwegbau beendet

Der Gehweg in der Friedrich-Engels-Allee (Südseite), dessen Ausbau im Oktober 2020 begann, ist zur Nutzung freigegeben. Über eine Gesamtlänge von 1.700 Meter wurde dieser mit einer Regelbreite von drei Metern mit Betonsteinpflaster hergestellt. Für Radfahrende ist der Gehweg in östliche Richtung freigegeben. Auf der Nordseite wurde bereits im Jahr 2020 ein Schutzstreifen für Radfahrende auf der Fahrbahn eingerichtet. mehr

17.12.2021
Neubau des Seniorenpflegezentrums Wustermark auf der Zielgeraden

In dieser Woche gab es die Gelegenheit, erneut die Fortschritte auf der Baustelle des künftigen Seniorenpflegezentrums Wustermark zu begutachten. Die beiden Geschäftsführer, Jörg Grigoleit und Burkhard Krüger, Bürgermeister Holger Schreiber und die künftige Einrichtungsleitung Ivonne Richtsteig konnten sich davon überzeugen, dass es mit der Errichtung des Neubaus weiterhin zügig vorangeht. Damit haben sich die Hoffnungen bewahrheitet, die alle Baubeteiligten bei der Grundsteinlegung im März dieses Jahres geäußert hatten. mehr

17.12.2021
Covid-Situation in den Havelland Kliniken – 17. Dezember

Die Havelland Kliniken versorgen aktuell 21 Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind, von denen fünf intensivmedizinisch behandelt werden müssen. „Damit schlägt sich die deutschlandweit zu beobachtende Tendenz der vierten Pandemiewelle auch im Havelland nieder: Vor allem die intensivmedizinischen Kapazitäten sind bei uns vollständig ausgelastet“ bestätigt Geschäftsführer Jörg Grigoleit. „Wir müssen davon ausgehen, dass mit dem Vormarsch der Omikron Variante des Virus die entsprechende Belegung der Kliniken in den nächsten Wochen noch zunehmen wird.“ mehr

17.12.2021
Falkensee: Stadt senkt Abwassergebühren

Die Stadt Falkensee senkt die Gebühren für die Beseitigung von Schmutzwasser. Ab Januar 2022 kostet die Bürgerinnen und Bürger ein Kubikmeter Schmutzwasser, der auf einem Grundstück anfällt für das ein Anschlussbeitrag gezahlt wurde, nur noch 1,99 Euro statt wie bislang 2,11 Euro. Soweit Schmutzwasser auf einem Grundstück anfällt, für das kein Anschlussbeitrag entrichtet wurde, beträgt die Gebühr pro Kubikmeter Schmutzwasser 3,08 Euro statt wie bislang 3,29 Euro. mehr

15.12.2021
Corona-Impfstelle in Falkensee nimmt am Montag den Betrieb auf

In der Stadthalle in Falkensee, Scharenbergstraße 15 (Eingang über den Campusplatz), nimmt der Landkreis Havelland gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe am Montag, den 20. Dezember 2021, eine weitere Corona-Impfstelle in Betrieb. Es besteht dort die Möglichkeit einer Corona-Schutzimpfung nach vorheriger Terminvereinbarung. Termine können, wie auch für die Impfstelle in Rathenow, ab Donnerstag, den 16. Dezember 2021, 9 Uhr unter der Telefonnummer 03385/ 551-7191 vereinbart werden. mehr

15.12.2021
Havelland: Geänderte Corona-Verordnung gilt ab heute – Diskotheken und Clubs müssen schließen/ Von der 2G-Regelung sind Kinder unter 14 Jahren künftig ausgenommen

Die brandenburgische Landesregierung hat am gestrigen Dienstag weitere Änderungen der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung beschlossen. Brandenburg setzt damit weitere Maßnahmen um, auf die sich Bund und Länder am 2. Dezember verständigt hatten. Die geänderte Corona-Verordnung tritt am heutigen Mittwoch in Kraft und gilt zunächst bis 11. Januar 2022. Die bisherigen Schutzmaßnahmen gelten laut der aktuellen Eindämmungsverordnung weiter. mehr

03.12.2021
Covid-Status der Havelland Kliniken am 3. Dezember 2021

In den Havelland Kliniken werden am heutigen Tag 23 Patienten behandelt, die sich mit dem Co-vid-19 Virus infiziert haben. Vier von ihnen müssen intensivmedizinisch versorgt werden. Es mussten bereits erste Patienten aus Südbrandenburg aufgenommen werden, da die dortigen Klinik-Kapazitäten aufgrund einer deutlich höheren Inzidenz ausgeschöpft sind. In den Abstimmungsrunden der Brandenburger Kliniken wird davon ausgegangen, dass weitere derartige Verlegungen folgen werden. mehr

02.12.2021
Ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet: Bürgerpreis 2021 in Falkensee verliehen

Zum 14. Mal in Folge ehrte die Stadt Falkensee besonderes ehrenamtliches Engagement in der Einwohnerschaft mit der Verleihung des Bürgerpreises 2021. Einwohnerinnen, Einwohner, Vereine, Initiativen und alle Interessierten waren wieder einmal aufgerufen, Personen vorzuschlagen, die sich im Ehrenamt für Mensch, Tier, Umwelt und Gemeinschaft einsetzen. Insgesamt 65 Zuschriften mit 30 Nominierungen erreichten das Büro des Bürgermeisters, der sich begeistert von den zahlreichen Vorschlägen zeigte: … mehr

02.12.2021
Schnelles Internet: Glasfaseranschlüsse in der Gemeinde Brieselang geplant

Offensive für schnelles Internet: Nachdem Bürgermeister Ralf Heimann im Vorfeld die Initiative ergriffen hatte, soll nun nach einem einstimmigen Beschluss der Gemeindevertretung in der Gemeinde Brieselang durch das im Land Brandenburg stark verwurzelte regionale Telekommunikationsunternehmen DNS:NET nach Möglichkeit der flächendeckende Glasfaserausbau realisiert werden. mehr

02.12.2021
Bürgermeister setzt sich für Impfstelle in Brieselang ein

Boostern & Co.: Die Gemeinde Brieselang will auf Initiative von Bürgermeister Ralf Heimann nach Möglichkeit eine Impfstelle einrichten. Der Entschluss dazu ist gereift, nachdem seine Gespräche und Kontakte unter anderem mit Ärzten in Brieselang vielfach auf fruchtbaren Boden gestoßen sind. Der Verwaltungschef hofft auf Unterstützung durch den Landkreis. mehr

25.11.2021
Impfaktion in Dallgow-Döberitz fand großen Zuspruch / weitere mobile Impfaktionen des Landkreises finden am morgigen Freitag und in der kommenden Woche statt

236 Menschen konnten gestern im Rahmen der mobilen Impfaktion des Landkreises im Marie-Curie-Gymnasium mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft werden. Eigentlich waren für die Aktion, für die ein Impfarzt zur Verfügung stand, 150 Impfdosen eingeplant, aber aufgrund des großen Zuspruchs war das Kontingent schnell ausgeschöpft. Nach intensiven Bemühungen konnten noch weitere Impfdosen nachbestellt und verimpft werden. Allerdings reichten auch diese nicht für alle nach Dallgow-Döberitz angereisten Bürgerinnen und Bürger, unter denen auch viele aus Berlin kamen, aus. mehr