Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

Jobbörse
Aktuelle Artikel
25.05.2022
Restaurant Adèl: Neue Bewirtung im alten Elstaler Kastanienhof!

Das „Steakhouse La Banda“ im alten Kastanienhof in Elstal gibt es nicht mehr. Stattdessen ist hier nun das „Restaurant Adèl“ zu finden. Familie Brandt bietet vor Ort eine osteuropäische Küche mit Einflüssen aus Georgien, Russland, Armenien und Kasachstan an. Große Schaschlik-Spieße, ein Boeff Stroganoff oder aber ein würziger Scharkoe-Eintopf laden zum Schlemmen mit vielen neuen Länderpunkten ein. (ANZEIGE) mehr

25.05.2022
Sport im Havelland: Anbieter im Überblick

Corona hat dafür gesorgt, dass viele Sportangebote in der Gruppe oder in den Innenräumen für eine lange Zeit nicht angeboten werden durften. Fast zwei Jahre lang mussten die Havelländer in Eigenregie ein Sportprogramm auf die Beine stellen oder aber Outdoor-Aktionen mit Abstand oder Online-Kurse mit Webcam in Kauf nehmen. Nun sind die meisten Corona-Maßnahmen aber gekippt worden und es darf wieder losgehen: Sport mit Freunden und Bekannten ist endlich wieder angesagt. (ANZEIGE) mehr

25.05.2022
Fahren mit Strom: Autohaus Dallgow sieht E-Mobilität klar im Kommen!

Das Autohaus Dallgow ist für viele Kunden der Ansprechpartner der ersten Wahl, wenn es um den Kauf oder das Leasing eines neuen Autos aus der VW- oder Audi-Familie geht. Auch bei Interesse an einem Modell von Seat, Škoda oder Cupra hilft das Autohaus gern weiter. Das Familienunternehmen bekennt sich ganz klar zur Elektromobilität, baut die vorhandene Kompetenz kontinuierlich weiter aus und spricht Klartext, wenn es um die Lieferzeit neu bestellter Modelle geht. (ANZEIGE) mehr

25.05.2022
Futuristischer Schnelllader: Unterwegs mit dem Hyundai IONIQ 5!

Viele Autofahrer stellen sich die Frage: Soll das nächste Auto ein Elektro-Fahrzeug sein? Und welche Kriterien spielen bei der Auswahl eine Rolle? Die Reichweite, die Ausstattung, das Design? Der IONIQ 5 von Hyundai gibt in vielen Bereichen die passende Antwort auf diese Fragen. Das war Grund genug für uns, in das Auto zu steigen und eine Probefahrt zu machen. (ANZEIGE) mehr

25.05.2022
Der flinke Rote: SVV-Chefin Julia Concu aus Falkensee fährt Tesla!

Die Mobilitätswende kommt: Die Bürger sollen dem Benzin und dem Diesel abschwören und stattdessen lieber elektrisch fahren. Dafür muss man aber auch einmal mit gutem Beispiel vorangehen. Julia Concu, die für die Grünen den Vorsitz in der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung führt, hat ihren Diesel abgegeben und fährt seit April mit einem feuerroten Tesla zur Arbeit. Dabei hat sie nichts gegen Tempo 30 einzuwenden. mehr

25.05.2022
Schönwalde-Glien: Coole Läden rund ums Rathaus

Schönwalde-Glien ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Havelland im Land Brandenburg. Zurzeit wohnen knapp über 10.000 Bewohner in den Ortsteilen Grünefeld, Paaren im Glien, Pausin, Perwenitz, Schönwalde-Dorf, Schönwalde-Siedlung und Wansdorf. Die meisten Menschen leben im Ortsteil Schönwalde-Siedlung. Hier ist auch das Rathaus zu finden. Bürgermeister von Schönwalde-Glien ist Bodo Oehme. mehr

25.05.2022
Ukrainische Gäste: Mareike Loll aus Falkensee hat Kriegsflüchtlinge aufgenommen!

Millionen Menschen – vor allem Frauen und Kinder – fliehen zurzeit vor dem Kriegsgeschehen in der Ukraine. In Deutschland gibt es eine große Bereitschaft, diesen Flüchtlingen aus der europäischen Nachbarschaft zu helfen. Mareike Loll aus Falkensee gehört zu den ersten, die eine Familie bei sich Zuhause aufgenommen hat. Sie erzählt von ihren Erfahrungen. mehr

24.05.2022
Fahren lernen: Fahrschule am Markt feiert im Mai ihr 25-jähriges Bestehen!

Die „Fahrschule am Markt“ wurde am 12. Mai 1997 von Reinhard Schaal gegründet – und feiert damit in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: Die Fahrschule bildet nun schon seit einem Vierteljahrhundert Fahrschüler aus. Seine Tochter Katharina führt die Fahrschule in der nächsten Generation weiter. (ANZEIGE) mehr

24.05.2022
Nach zwei Jahren Corona: Tanzschule Allround aus Dallgow-Döberitz legt los!

Seit vielen Jahren ist die „Tanzschule Allround“ im alten Volkshaus Dallgow Zuhause. Anja und Christian Thamm kümmern sich hier zusammen mit einem großen Team darum, ein breites Angebot auf die Beine zu stellen. Feiernde können einen der drei großen Säle für sich buchen. Wer tanzen lernen möchte, bucht einen Tanzkurs. Und dann laden die Thamms auch immer wieder gern zu eigenen Veranstaltungen ein. (ANZEIGE) mehr

24.05.2022
Rose aus Falkensee ist trans – und erzählt ihre Geschichte!

Rose Vandrey ist 19 Jahre alt. Sie ist in Falkensee aufgewachsen. In der Gartenstadt hat sie die Diesterweg-Grundschule besucht und hat ihr Abitur auf dem Vicco-von-Bülow-Gymnasium bestanden. Seit vielen Jahren tanzt sie im „Tanzensemble Regenbogen“. Ihre Heimatstadt wird sie nun verlassen, um in Hamburg eine Ausbildung in den Bereichen Schauspiel, Tanz und Gesang zu absolvieren. Die Besonderheit: Im letzten Jahr war Rose rein biologisch noch ein Junge. mehr

24.05.2022
Elektrisch rollern: MotorFunSports aus Falkensee kennt sich aus!

Kai Lehmann von „MotorFunSports“ verkauft in seinem Geschäft gleich neben dem Falkenseer „Capitol“ Roller, Motorräder und Quads. Der Geruch nach Benzin steigt ihm dabei immer seltener in die Nase. Das ist kein Wunder, denn die Nachfrage nach rein elektrisch betriebenen Rollern nimmt weiter zu. Was es beim Kauf eines E-Rollers alles zu beachten gibt, erzählt Kai Lehmann bei einer Besichtigung vor Ort. (ANZEIGE) mehr

24.05.2022
Elektro Wolf aus Falkensee: Die Wallbox im Carport ist im Havelland sehr begehrt!

Immer mehr Familien interessieren sich für ein elektrisch betriebenes Auto – insbesondere auch aufgrund der stetig steigenden Preise für Benzin und Diesel. Doch woher kommt der Strom für das neue E-Mobil? Klar im Vorteil ist da der Hausbesitzer mit Garten – er lässt sich einfach eine eigene Wallbox im Carport installieren. Stefan Baerns von Elektro Wolf aus Falkensee hat bereits knapp hundert Wallboxen verkabelt – und erzählt von seinen Erfahrungen. (ANZEIGE) mehr

24.05.2022
7 auf einen Streich: Welches Betreibermodell für das Falkenseer Hallenbad soll es denn sein?

Der Hallenbad-Bau am Falkenseer Bahnhof Seegefeld schreitet sehr schnell voran. Längst schraubt sich der Bau bereits deutlich sichtbar in die Höhe. Als Passant gewinnt man so schon einen guten Eindruck von den zukünftigen Ausmaßen des Bauprojektes. Während die Kosten auch dank der Energiekrise, verschiedenen Lieferengpässen, der allgemeinen Materialverteuerung und dem Ukraine-Krieg immer weiter nach oben klettern, denken die Stadtverordneten nun langsam über ein mögliches Betreibermodell nach. mehr

24.05.2022
Weg damit: Entscheidung gegen alte Stadthalle in Falkensee ist gefallen!

Die alte Stadthalle von Falkensee sollte eigentlich schon lange abgerissen sein. An ihrer Stelle plant der Investor Jörg Rade einen mehrstöckigen Neubau. Doch dann hieß es auf einmal, dass der klobige DDR-Bau unter Denkmalschutz gestellt werden soll. Lange wurde erbittert um Abriss oder Erhalt diskutiert. Jetzt ist klar: Die alte Stadthalle kommt weg! mehr

24.05.2022
Kino-Filmkritik: Morbius

Die Marvel-Filme sind an der Kinokasse eine sichere Bank. Was immer auch Disney anfasst, wird garantiert ein Erfolg. Sony ist ein anderes Studio als Disney. Sony hat sich die Filmrechte an den Spider Man Comics gesichtet und baut zurzeit ein eigenes Film-Universum rund um die Figuren auf, die aus diesen Comics stammen. Die beiden „Venom“-Filme müssen in diese Schublade gelegt werden, der gerade veröffentlichte „Morbius“-Film auch. Für die Zukunft sind Filme über „Kraven the Hunter“ und „Madame Web“ angedacht. mehr

24.05.2022
Kino-Filmkritik: The Lost City

Schauspielerin Sandra Bullock kündigte unlängst an, sich ganz aus der Filmbranche zurückziehen zu wollen. Da könnte es durchaus sein, dass das romantische Dschungelabenteuer „The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ ihr letzter Film ist. Au weia. Da hat sich die Oscar-Gewinnerin aber kein cineastisches Denkmal gesetzt. Sondern eher einen seichten Schmunzler aufs Parkett gelegt, der in den Synapsen der Zuschauer nicht allzu lange nachhallen wird. mehr

24.05.2022
Supermodernes EDEKA center neu in den Spandau Arcaden!

Es ist geschafft. Nach langen Umbauarbeiten haben die Spandau Arcaden endlich wieder einen neuen Nahversorger bekommen. Auf real folgt nun eins der modernsten EDEKA center in ganz Deutschland. Die Besucher bekommen 60.000 Produkte auf einer Verkaufsfläche von über 4.000 Quadratmetern geboten. Besondere Highlights sind eine Show-Bäckerei, eine Fischtheke, ein Dry-Aged-Fleischschrank und vor Ort nachwachsende Kräuter. (ANZEIGE) mehr

22.05.2022
Erster Stolperstein in Schönwalde-Glien: In Gedenken an die 1942 ermordete Dagny Herzberg!

Am 22. Mai wurde nun auch der allererste Stolperstein in Schönwalde-Glien verlegt. An die einhundert Personen waren dabei, als der in Nauen geborene Künstler Gunter Demnig einen Pflasterstein mit Messingkopf und eingravierter Inschrift vor dem Haus mit der Nummer 89 in der Straße Großer Ring im Bürgersteig versenkte. Der neue Stolperstein erinnert an Dagny Herzberg, die hier vor ihrer Verschleppung und Ermordung durch die Nazis gewohnt hat. mehr

22.05.2022
Blaulichttreffen 2022: 7.000 Besucher auf dem Flugplatz Bienenfarm!

Das „Blaulichttreffen 2022“ am 21. Mai war erst das dritte Event dieser Art auf dem Flugplatz Bienenfarm in Paulinenaue. Nach zwei Jahren Zwangspause wegen der Corona-Pandemie konnten die Besucher in diesem Jahr endlich wieder über 150 antike und auch ganz moderne Einsatzfahrzeuge aus dem Blaulicht-Umfeld begutachten. Während sich die Kinder freuten, Feuerwehr-Fahrzeuge und Polizei-Autos einmal aus nächster Nähe zu bestaunen, gab es für die Erwachsenen ein buntes Show-Programm. mehr

20.05.2022
Stadtspaziergang zum Tag der Städtebauförderung: Was passiert am Falkenhagener Anger?

Der Angerteich ist komplett eingezäunt und auch die Grünfläche gleich gegenüber vom Falkenseer Rathaus lässt sich zurzeit nicht betreten. Was wird denn hier eigentlich modernisiert? Am 14. Mai öffneten sich die Tore um zehn Uhr kurz – für einen informativen Stadtspaziergang passend zum „Tag der Städtebauförderung“. Thomas Zylla und Kathrin Pollow führten zwei Gruppen interessierter Bürger über das Gelände. mehr

20.05.2022
Europa-Union Havelland tagt zum Thema China: Europäischer Salon im Falkenseer Kronprinz!

In der Europa-Union finden Menschen aus verschiedenen Parteien zusammen, die überparteilich für den Europa-Gedanken einstehen. Gemeinsam beschäftigt sich die Europa-Union mit den Themen, die zwangsläufig diskutiert werden müssen, wenn es um die EU geht. Am 19. Mai ging es im „Europäischen Salon“ um die besonderen Beziehungen der EU zu China. Drei Gäste, die lange Jahre in China gearbeitet haben, sprachen vor 30 Gästen bei Schnitzel und Spargel im Falkenseer Kronprinz über ihre Erfahrungen. mehr

17.05.2022
Die Stadt Falkensee wächst – und zählt nun 45.000 Bewohner!

Die Stadt Falkensee wächst und wächst. Im Mai verkündete die Meldebehörde, dass ein weiterer Meilenstein erreicht wurde: Inzwischen leben 45.000 Menschen in der Gartenstadt. Bürgermeister Heiko Müller lud die 45.000ste Bewohnerin und ihren Sohn ins Rathaus ein. Es war eine denkwürdige Feierstunde, denn Mutter und Sohn sind Flüchtlinge aus der Ukraine. mehr

16.05.2022
Kunst im Sawito – Falkensee expressiv: Alexander Dik zu Gast im Sawito!

Das „Sawito“ hat sich vom Start weg als gehobene Gastronomie in Falkensee etabliert: Das Team um Küchenchef Marco Wahl überzeugt mit geschmacklich perfekt choreografierten Menüs, die regelmäßig gegen neue Krea­tionen ausgetauscht werden. Am 14. Mai lud das Team zu „Falkensee expressiv“ auf die eigene Terrasse ein: Der Falkenseer Künstler Alexander Dik zeigte passend zu einem Flying Buffet seine großformatigen Kunstwerke. (ANZEIGE) mehr

16.05.2022
Säckchen werfen: 1. „Unser Havelland“ Cornhole-Turnier beim SVFF e.V.!

Es ist immer wieder ein großer Spaß, neue Sportarten auszuprobieren. „Unser Havelland“ hat am 15. Mai das amerikanische Spiel Cornhole nach Falkensee gebracht. Zusammen mit dem „SV Falkensee Finkenkrug“ als Gastgeber und den „Hangarounds“ aus Berlin-Lichterfelde als Turnierausrichter wurde ein unterhaltsames Fun-Event auf die Beine gestellt. Zwanzig Teams traten gegeneinander an, um kleine Säckchen über acht Meter Entfernung auf ein Holzbrett zu werfen. mehr

15.05.2022
Brückenkampf im historischen Dorf Gannahall in Nauen!

In Nauen wird die Vergangenheit lebendig. Hier wird das historische Dorf Gannahall neu aufgebaut: Der Semnonenbund e.V. betreibt vor Ort experimentelle Archäologie und erforscht den Alltag der havelländischen Vorfahren vor 2.000 Jahren. Beim „Alls Wari Dags“ darf es sogar richtig kriegerisch zugehen. Beim Brückenkampf kommen echte Schwerter, Äxte und Lanzen zum Einsatz. Das historische Dorf Gannahall liegt ganz am Rand von Nauen – in der Ludwig-Jahn-Straße 22g. Dort nutzt der Semnonenbund e.V. (www.gannahall.de) ein großes Gelände in Erbpacht, um der Geschichte der Semnonen nachzuspüren, die vor über 2.000 Jahren einmal in der unmittelbaren Nachbarschaft gelebt haben. mehr

12.05.2022
Scheibes Glosse: Schräge Marotten

Sie sind ja alle etwas komisch, diese Menschen mit ihren schrägen Marotten, den sinnbefreiten Angewohnheiten und den echt skurrilen Ticks. Ich habe so etwas nicht. Ich nehme mir nämlich gern das letzte Stück Torte, habe keine Angst vor schwarzen Katzen und klopfe auch nicht auf Holz, wenn jemand etwas Schlimmes erzählt. Wie gut ist es, dass ich völlig normal bin. mehr

12.05.2022
Der „FolienPrinz“: Neu in der Straße der Einheit in Falkensee!

Die „Teppichwäscherei und Galerie Taleblou“ von Mohammed Taleblou ist in der Straße der Einheit seit kurzem nicht mehr zu finden. Sie hat einem komplett neuen Gewerbe Platz gemacht: Seit dem 1. April 2022 ist nun der „FolienPrinz“ in Falkensee Zuhause. Muhammad „Hamudi“ Barmawi bietet vor Ort zahlreiche Verschönerungs- und Tuning-Arbeiten rund ums Auto an. Vor allem das Carwrapping mit einer Neufolierung lockt Autobesitzer aus ganz Deutschland an. (ANZEIGE) mehr

12.05.2022
Das Kraftakt in Nauen wird von Clemens Keune weitergeführt!

Oben im Nauener Karree ist das Fitness-Studio „Kraftakt“ zu finden. Die alten Betreiber haben die Corona-Zeit nicht überdauert, am 1. März 2022 hat deswegen Clemens Keune (39) den Betrieb übernommen. Die in seinen Augen „perfekte Fitness-Location im Herzen von Nauen“ soll nun besser organisiert in die Zukunft geführt werden. Die neue Version nennt sich deswegen auch „Kraftakt 2.0“. (ANZEIGE) mehr

Pressemeldungen
25.05.2022
Kurze Nachrichten aus dem Havelland – Mai 2022 (wird ständig ergänzt)

Jeden Tag erhält die Redaktion von „Unser Havelland“ interessante Pressemeldungen zur Verwertung in unserem Landkreis-Magazin. Die ausführlichen Pressemitteilungen wurden bislang bereits auf unserer Homepage veröffentlicht, während die kurzen Texte nur auf Facebook gepostet wurden. Ab sofort sammeln wir die kürzeren Texte zusätzlich in diesem Sammel-Artikel, der den ganzen Monat über immer wieder aktualisiert wird. Die Pressetexte werden von uns unverändert zur schnellen Information der Bürger übernommen. mehr

24.05.2022
Nauen: Ein kleines Dankeschön für die Betreuung der Kleinsten

Den „Tag der Kinderbetreuung“, der in diesem Jahr am 9. Mai stattfand, nutzte Bürgermeister Manuel Meger, um den pädagogischen Fachkräften an allen Kitas in Nauen für ihre Arbeit zu danken.orem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. mehr

24.05.2022
Liederbörse 2022 des Rundfunkchores Berlin unter dem Motto „Wir sind viele“ – Schulchor des Goethe-Gymnasiums Nauen tritt in Berliner Philharmonie auf

Unter dem Motto „Wir sind viele“ haben Schüler*innen von insgesamt 6 Gymnasien gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin in 11 sehr individuellen und international geprägten Gesangsbeiträgen unter Leitung des britischen Dirigenten Max Barley und moderiert von Holger Marks die Gäste in der Berliner Philharmonie begeistert. mehr

21.05.2022
Landkreis Havelland lobt Wirtschaftsförderpreis, Jugendförderpreis und Klimaschutzpreis aus

Mit Unterstützung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam wird in diesem Jahr zum 26. Mal der Wirtschaftsförderpreis, zum 13. Mal der Jugendförderpreis und zum 3. Mal der Klimaschutzpreis des Landkreises Havelland ausgelobt. Es können sich alle Unternehmen und Jugendliche bewerben oder durch Dritte nominiert werden, die einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis Havelland leisten. mehr

13.05.2022
Havelland: Infrastrukturausschuss besichtigt Bahntechnologie-Campus – Landrat wirbt für Unterstützung

Der Ausschuss für Infrastruktur und Landesplanung des Landtages Brandenburg hat am Donnerstag den Bahntechnologie Campus in Elstal (BTC) besucht. Bei einer Fahrt über den historischen Rangierbahnhof mit Lok und Reisezugwagen und Besichtigung der zum 45 Hektar großen Areal gehörenden Gebäude und Anlagen konnten die Ausschussmitglieder einen guten Überblick über die Historie, den aktuellen Entwicklungsstand sowie über geplante Projekte sowie Ansiedlungsvorhaben von Unternehmen erhalten. mehr

13.05.2022
Havelland: Wasserstoff-Initiative des Landkreises „H2VL“ nimmt an Fahrt auf

Der Landkreis Havelland wurde Ende 2021 als Gewinnerregion im Bundeswettbewerb „HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland“ in der fortgeschrittenen Kategorie „HyExpert“ ausgewählt und konnte so im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP2) beim Projektträger Jülich (PtJ) etwa 400.000 Euro beantragen, um ein umsetzungsreifes Gesamtkonzept für eine regionale Wasserstoffwirtschaft zu erstellen. mehr

13.05.2022
Falkensee: Freigabe der Potsdamer Straße

Auf der Potsdamer Straße zwischen der Straße der Einheit und der Stadtgrenze zu Dallgow kann der Verkehr wieder rollen. Bürgermeister Heiko Müller hat die ausgebaute Straße gemeinsam mit Baudezernent Thomas Zylla und Vertretern der ausführenden Firmen offiziell freigegeben. „Ich denke bei allen Falkenseerinnen und Falkenseern ist die Freude groß, dass das Bauvorhaben Potsdamer Straße abgeschlossen ist und die Hauptverkehrsstraße zum Havelpark und zur Bundesstraße 5 nun wieder befahrbar ist. … mehr

11.05.2022
Wachow: Ortsdurchfahrt startet in im 2. Quartal 2023

Für das zweite Quartal 2023 plant die Stadt Nauen gemeinsam mit dem Landesbetrieb für Straßenwesen Brandenburg (LS) den Beginn der Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Wachow. In einer Anwohnerversammlung konnten am Mittwochabend die Anlieger der betroffenen Straßen frühzeitig Anregungen und Hinweise vortragen. Die Info-Veranstaltung im Saal des Hotels Zum Baggernpuhl wurde mit Spannung von den interessierten Bürgerinnen und Bürgern erwartet. Jahrzehnte wartete man schließlich auf die Erneuerung der Straße, umso größer war die Zahl der Fragen, die am Abend gestellt wurden. mehr

11.05.2022
Goldener Plan Havelland: Vereinshaus des Kienberger SV 1924 bekommt kräftige Finanzspritze

Eine regelrechte Rundumerneuerung wird künftig das Antlitz des Vereinshauses in Kienberg erhalten. Daz u hatte Landrat Roger Lewandowski (CDU) am Freitag einen Fördermittelbescheid in Höhe von 59 400 Euro im Gepäck, den er an Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) weiterreichte. Die Stadt Nauen steuert 30 600 Euro bei. Bei der symbolischen Übergabe des Schecks nahmen auch Vertreter des Kreissportbundes, des Landkreises sowie der Stadtverwaltung und des Ortsbeirates teil. Bürgermeister Meger reichte den Scheck sogleich an Bernd Gottlieb weiter, er ist der seit etwa einem Jahr der 1. Vorsitzende Kienberger SV 1924. mehr

11.05.2022
Falkenseer Projekt gewinnt 2. Platz im Innenstadtwettbewerb Brandenburg

Das Projekt „Auf ein Wort – Falkenseer Poesiesommer“ hat im ersten Innenstadtwettbewerb Brandenburg den 2. Platz in der Kategorie „Lebendige Innenstadt – Aktionen, Kampagnen, Events“ belegt. Geplant und eingereicht wurde es von der Wirtschaftsförderung der Stadt und dem Zentrumsmanagement. Der Falkenseer Poesiesommer wird in den nächsten Monaten unter anderem mit Schaufensterlettering und Lesungen Anlässe schaffen, die Falkenseer Innenstadt zu besuchen. mehr

11.05.2022
Havelland: Europäische Förderprogramme stärken ländlichen Raum

Rund um die Geburtsstunde der Europäischen Union am 9. Mai findet deutschlandweit die Europawoche statt, die einmal mehr den europäischen Gedanken ins Rampenlicht stellt und aufzeigt, wie stark die Politik und damit auch verbundene Förderprogramme der Europäischen Union sich unmittelbar auf den ländlichen Raum und dessen Entwicklung auswirken. Landrat Roger Lewandowski: „Dank der EU-Mittel aus verschiedensten Programmen konnten im Havelland viele Bau- und Kulturprojekte engagierter Bürgerinnen und Bürger realisiert werden, die unseren ländlichen Raum noch attraktiver und lebenswerter gestalten. … mehr

11.05.2022
6. Obedience-Landesmeisterschaft am Röthehof/Neugarten

Die Hundesportart Obedience war am Wochenende auf dem Hundeplatz in Röthehof angesagt. Für die 6.Landesmeisterschaft Obedience in Neugarten nahe des Nauener Ortsteils Markee kamen am Samstag viele Hundefreundinnen und einige Hundefreunde zusammen, um mit ihren Vierbeinern einen spannenden und sportlichen Wettkampf zu erleben. Der SGSV Landesverband Berlin-Brandenburg konnte die 6. Landesmeisterschaft bei strahlendem Frühlingswetter auf dem weitläufigen und sehr gepflegten Gelände des HGV Havelland e.V. austragen. Hier fanden die Teilnehmerinnen die optimalen Bedingungen für den Wettkampf – und die Pfoten gaben alles. mehr

04.05.2022
Havelland: Landrat trifft Kulturministerin auf Schloss Ribbeck

Landrat Roger Lewandowski empfing am heutigen Mittwoch auf Schloss Ribbeck Kultur- und Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle, bevor diese zu zwei weiteren Kulturterminen im Havelland weiterreiste. Landrat Roger Lewandowski: „Das war eine gute Gelegenheit, sich über aktuelle Themen im Havelland auszutauschen und um Unterstützung zu werben, gerade hin Hinblick auf Projekte, die über unsere Landkreisgrenzen hinaus wirken und die besondere Unterstützung des Landes erfordern.“ mehr

28.04.2022
Kurze Nachrichten aus dem Havelland – April 2022 (wird ständig ergänzt)

Jeden Tag erhält die Redaktion von „Unser Havelland“ interessante Pressemeldungen zur Verwertung in unserem Landkreis-Magazin. Die ausführlichen Pressemitteilungen wurden bislang bereits auf unserer Homepage veröffentlicht, während die kurzen Texte nur auf Facebook gepostet wurden. Ab sofort sammeln wir die kürzeren Texte zusätzlich in diesem Sammel-Artikel, der den ganzen Monat über immer wieder aktualisiert wird. Die Pressetexte werden von uns unverändert zur schnellen Information der Bürger übernommen. mehr

28.04.2022
Nauen und E.DIS verlängern Partnerschaft bei der Stromversorgung

Die E.DIS Netz GmbH wird in den nächsten 20 Jahre weiterhin das Stromnetz in der Stadt Nauen betreiben. Am Mittwoch, den 27. April, wurde der neue Wegenutzungsvertrag übergeben. Bürgermeister Manuel Meger, Jürgen Schütt, Finanzvorstand der E.DIS und Lars Klemmer, Kommunalreferent der E.DIS, freuen sich auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. mehr

27.04.2022
Nauen: Klein, aber fein – Erster Spatenstich für den neuen Sportplatz am Goethe-Gymnasium

Auf dem Gelände des Goethe-Gymnasiums Nauen (GGN) entsteht der neue Sportplatz, der voraussichtlich Ende 2022 fertiggestellt wird. Nauens Bürgermeistermeister Manuel Meger (LWN) nahm gemeinsam mit Schulleiter Wieland Breuer und Vertretern der ausführenden Baufirma Stadtgrün Potsdam GmbH sowie dem Geschäftsführer der DLG Carsten Zieris am Dienstag den ersten symbolischen Spatenstich für den neuen Sportplatz des Goethe-Gymnasiums vor. mehr

26.04.2022
Falkenseer Löwe: Lions Club fördert den KiKuK mit 2.000 €

Obst kommt aus dem Supermarkt. Nur so kennen es viele Kinder. Dabei bietet regionales Obst viel mehr: Mehr Geschmack. Mehr Vielfalt. Mehr Nachhaltigkeit. Dies will der Falkenseer Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur e.V. (kurz KiKuK) den Kindern näher bringen. Der Verein will gemeinsam mit den Kindern Obst ernten und verarbeiten, z.B. zu Säften. mehr

25.04.2022
Frühlingsempfang der Europa-Union Havelland: Kontroverse Diskussion über die Rolle Deutschlands angesichts des Ukraine-Kriegs

Über 60 Gäste begrüßte Stefan Rosenbohm, Vorsitzender der Europa-Union Havelland, am 3. April zum Frühlingsempfang in Karls Erlebnisdorf. Gastredner Dr. Jörg Wojahn, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, sprach Klartext. Da der traditionelle Neujahrsempfang pandemiebedingt ausfallen musste, hatte man die Veranstaltung kurzerhand in den Frühling verschoben. Nach zwei Jahren Zwangspause waren viele Mitglieder und Gäste der Einladung gefolgt. Im Zentrum der Diskussion stand die Rolle Europas im Ukraine-Krieg. mehr

25.04.2022
Im Erdbeerwunderland geht’s wieder rund: Karls Erlebnis-Dorf Elstal startet mit Vollgas in neue Saison

Erdbär Karlchen posaunt es überall heraus: Am 8. April 2022 startet Karls Erlebnis-Dorf in Elstal in die neue Saison. Im Gepäck: Ein bunter Mix aus rund 70 Attraktionen, Fahrgeschäften, Schlemmerbuden und Erlebnisangeboten, die pünktlich zu den Osterferien wieder in vollem Umfang genutzt werden können. Das i-Tüpfelchen sind insgesamt fast 20 neue Erlebnisse, die in den vergangenen zwei Jahren entstanden sind und jetzt von Karls-Fans uneingeschränkt genutzt und genossen werden können. mehr

13.04.2022
Lage in den Havelland Kliniken 12. April 22

Die Lage in den Havelland Kliniken bleibt herausfordernd, denn Covid ist weiterhin ein Faktor, der sich wegen zusätzlicher Infektionsschutzmaßnahmen im Krankenhausalltag bemerkbar macht. Noch immer werden vor allem in der Klinik Nauen Patienten mit oder wegen Covid stationär behandelt, die Zahlen schwanken zwischen 10 und 20. Auch sind weiterhin krankheitsbedingte Personalausfälle zu verzeichnen. mehr

13.04.2022
Badeaufsicht am Nymphensee: Interessenbekundungsverfahren gestartet

Das Naturbad Nymphensee soll nach Beschlussfassung der Gemeindevertretung in eine öffentliche Badestelle umgewandelt werden – nach Möglichkeit zeitnah mit Beginn der Badesaison 2022. Zur Absicherung des Badebetriebes wird deshalb nun im Rahmen eines gestarteten Interessenbekundungsverfahrens kurzfristig eine Badeaufsicht gesucht – vorrangig aus dem Raum Berlin/Brandenburg. mehr

01.04.2022
Gemeinschaftsprojekt: Neuer Storchenhorst in Markee aufgestellt

Über eine neue Nistmöglichkeit können sich seit Dienstag die Störche auch in Markee freuen, nachdem vor wenigen Tagen im Nauener Ortsteil Berge ein Storchenhorst aufgestellt wurde. Der Storchenmast nebst vormontierter Krone war noch nicht gänzlich im Acker befestigt, da kreiste bereits ein großer Vogel mit gebührendem Respekt über der Nestkrone. Bei genauerer Betrachtung erkannte man aber „nur“ einen Kranich. mehr

30.03.2022
Manuel Meger lädt zur ersten Bürgermeistersprechstunde für Kinder und Jugendliche am 28. April ein

Natürlich hat Bürgermeister Manuel Meger (LWN) ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger in Nauen mit seinen 14 Ortsteilen. Und dort besonders für die Kinder und Jugendlichen. „Einfach vorbeikommen und die eigenen Themen vortragen – das ist an diesem Nachmittag ohne Anmeldung möglich! In dieser Bürgermeistersprechstunde stehe ich für Eure Fragen, Wünsche und Anregungen der Jugend ganz speziell zur Verfügung. Ob Ihr einzeln oder in kleinen Gruppen kommt, überlasse ich Euch“, so Bürgermeister Meger. mehr