Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

16.01.2022
Kino-Filmkritik: Scream

Wenn sich ein hübsches junges Mädchen abends allein zu Hause langweilt und das Telefon klingelt, dann wissen Scream-Freunde zwei Dinge: Der Killer ist dran. Und außerdem steht er mit Maske auf dem Gesicht und mit Messer in der Hand bereits direkt vor der Haustür. Das ist so, seitdem Kult-Regisseur Wes Craven 1996 zum ersten Mal sein Horror-Epos „Scream“ auf die Nation losgelassen hat – und das Grauen säte. mehr

15.01.2022
Kino-Filmkritik: Tragedy of MacBeth

Ein bisschen Bildung kann nicht schaden. Und so sorgt der Streaming-Dienst Apple TV+ weiterhin für cineastische Beiträge, die immer ein wenig tiefer schürfen als die der Konkurrenz. Nach einer kurzen (und sicherlich für die Oscar-Verleihung wichtigen) Präsenz in den Kinos kommt „The Tragedy of Macbeth“ bereits Mitte Januar in die Ausstrahlung auf Apple TV+. mehr

15.01.2022
Kino-Filmkritik: The King’s Man – The Beginning

Wir erinnern uns an den ebenso brutalen wie höchst vergnüglichen Film „Kingsman: The Secret Service“. Regisseur Matthew Vaughn stellte hier eine best gekleidete Truppe britischer Adliger vor, die unbemerkt von der Öffentlichkeit als selbsternannte Geheimagenten in das Weltgeschehen eingreift. Im ersten Teil führte Oscargewinner Colin Firth als englischer Gentlemen den Straßenjungen Gary „Eggsy“ Unwin (Taron Egerton) in die Kunst … mehr

19.12.2021
Kino-Filmkritik: Ein Junge namens Weihnacht

„Ein Junge namens Weihnacht“ – das ist der Film, der uns in diesem Jahr im Kino auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmen möchte. Wir lernen im Film zunächst eine alte Tante (Maggie Smith) kennen, die in der Weihnachtszeit auf drei kleine Kinder aufpasst, die gerade erst ihre Mutter verloren haben. Den Kindern ist die Tante nicht ganz geheuer. Aber sie schafft es, ihnen eine Gute-Nacht-Geschichte zu erzählen, die sie nicht mehr loslässt. mehr

18.12.2021
Kino-Filmkritik: Spider-Man: No Way Home

Na endlich kommt mit „Spider-Man: No Way Home“ wieder ein großer, wichtiger und lang ersehnter Film aus dem Marvel-Kosmos ins Kino. Nach dem doch erstaunlich missratenen „Eternals“ dürfte die „freundliche Spinne aus der Nachbarschaft“ doch eher dazu in der Lage sein, das Fanherz zu berühren. Und Regisseur Jon Watts macht im dritten Teil mit Spidey-Schauspieler Tom Holland alles richtig. Zunächst einmal ist der neue Film satte zweieinhalb Stunden lang. mehr

24.11.2021
Kino-Filmkritik: Cry Macho

Es gibt so unfassbar viele Filme, in denen ein Actionstar von den USA aus nach Mexiko geschickt wird, um dort jemanden zu befreien und in die USA zu entführen. Sylvester Stallone hat dieses Genre gerade erst in „Rambo: Last Blood“ neu gefüttert. Und natürlich ist es immer so, dass mexikanische Gangster die Verfolgung aufnehmen und es am Ende zu einem blutigen Gemetzel kommt. mehr

24.11.2021
Kino-Filmkritik: The Last Duel

Wir befinden uns in Frankreich, wir schreiben das Jahr 1386. Der Hundertjährige Krieg hat das Land gezeichnet und in die Armut getrieben. In dieser Zeit lernen wir Jean de Carrouges (Matt Damon) kennen. Der Adlige ist ein Ritter aus der Normandie, der keinem Kampf aus dem Weg geht und sich immer wieder in die Scharmützel seines Königs wirft, um genug Geld zu verdienen, damit er seine Sippe durchfüttern kann. mehr

24.11.2021
Kino-Filmkritik: Halloween Kills

1978 war John Carpenter der Großmeister des Horrors. Und sein allergrößter Alptraum war Michael Myers, der sich eine Maske aufsetzt und das Chaos der Halloween-Festivitäten völlig starr und unbeweglich ausnutzt, um Leute mit dem Messer um die Ecke zu bringen. Viele Nachfolger haben diese Masche so lange zu Tode geritten, bis die Halloween-Sequals nur noch Füllmaterial in den tiefsten Ebenen der Streaming-Kanäle waren. mehr

06.11.2021
Kino-Filmkritik: Ghostbusters: Legacy

1984 erschien die gruselige Komödie „Ghostbusters“ im Kino. Begleitet von einem kultigen Titelsong marschierten hier die drei schrägen Parapsychologen Dr. Peter Venkman (Bill Murray), Dr. Raymond „Ray“ Stantz (Dan Aykroyd) und Dr. Egon Spengler (Harold Ramis) mit allerlei kultiger Technik auf, um das Erwachen des dämonischen Gottes Gozer mitten in New York zu verhindern. mehr

27.10.2021
Kino-Filmkritik: Eternals

Da ist er also. Der allererste Marvel-Film, den das Studio komplett an die Wand gefahren hat. Der 26. Spielfilm aus dem „Marvel Cinematic Universe“ (MCU) ist eine einzige, riesige Katastrophe. Zunächst einmal: Wer die Marvel-Comics kennt, weiß, dass es unzählige Charaktere aus der dritten oder vierten Reihe gibt. Das sind die, die nicht viele Comics verkaufen, aber die Regale füllen. Disney hat es tatsächlich geschafft, aus vielen öden Heftchenhelden echt tolle Kinofilme zu machen. mehr

25.10.2021
Kino-Filmkritik: Dune

Nach den kunterbunten und sehr leichten Familien-Kinoabenteuern der letzten „Star Wars“ Folgen und der „Guardians of the Galaxy“ Teile hegen viele Zuschauer den großen Wunsch nach einem wirklich erwachsenen Science-Fiction-Film. Ohne schräge Scherze, dafür aber mit Tiefgang, echten Charakteren, philosophischen Elementen und einem großen neuen Erzählkosmos. mehr

25.10.2021
Kino-Filmkritik: Shang-Chi

Das Marvel-Kino-Universum geht in die vierte Phase – und bringt einmal mehr komplett neue Helden an den Start. In „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ lernen wir Shaun (Simu Liu) kennen, der in San Francisco studiert hat. Anstatt nun etwas aus seinem Leben zu machen, parkt er zusammen mit seiner besten Freundin Katy (Awkwafina) lieber Autos vor Restaurants ein und feiert die Nächte in den Karaoke-Bars durch. Als er plötzlich in einem Bus von einer Horde Schläger angegriffen wird, wehrt er sich – und zeigt der überraschten Katy, was für ein extrem guter Kämpfer er ist. mehr

07.10.2021
Kino-Filmkritik: James Bond – Keine Zeit zu sterben

Auf der Zielgeraden ist James Bond noch einmal ordentlich ins Stolpern geraten. Der Abschlussfilm von Daniel Craig in seiner Rolle als 007 kam nun endlich – mit 19 Monaten Corona-Verspätung – ins Kino. Dafür durfte sich der Zuschauer auf satte 163 Minuten Action freuen. „Keine Zeit zu sterben“ ist der 25. James Bond Film. Er feiert nicht nur ein starkes Jubiläum, sondern markiert auch das Ende der Ära Daniel Craig. mehr

30.09.2021
Kino-Filmkritik: Suicide Squad

Regisseur James Gunn ist es im Auftrag von Marvel gelungen, die eigentlich nahezu unbekannten „Guardians of the Galaxy“ in bislang zwei Filmen in absolute Kultstars zu verwandeln. Gunn hat ein Gespür für sehr schräge Situationen, bringt ein perfektes Charakter-Telling mit und sorgt für umwerfende Action-Szenen, die haarscharf an der Grenze des guten Geschmacks entlangschrammen – allerdings von der falschen Seite. mehr

30.09.2021
Kino-Filmkritik: Escape Room 2

Was war das für ein Abenteuer! 2019 wurde mehreren Menschen im Film „Escape Room“ Geld versprochen, wenn es ihnen gelingt, ein sogenanntes Escape-Room-Spiel zu knacken. Doch kaum warteten sie alle in der Lobby eines ano­nymen und verrotteten Industrie-Baus darauf, dass es endlich losgeht, waren sie auch schon mitten drin – und mussten fortan um ihr Leben fürchten. Denn die Schikanen in jedem Raum waren mehr als tödlich. mehr

30.09.2021
Kino-Filmkritik: Killer’s Bodyguard 2

2017 kam der überaus amüsante Action-Buddy-Film „Killer’s Bodyguard“ ins Kino. Er kostete das Studio nur 30 Millionen Dollar – und brachte das Sechsfache seines Budgets ein. Klar, dass es da zwingend zu einer Fortsetzung der Geschichte zwischen dem ewig fluchenden Profikiller Darius Kincaid (Samuel L. Jackson) und seinem unfreiwilligen Personenschützer Michael Bryce (Ryan Reynolds) kommen musste. mehr

30.09.2021
Kino-Filmkritik: Es ist nur eine Phase, Hase

Auch die deutschen Filmproduktionen schlagen nach der Corona-Pause langsam wieder im Kino auf. Regisseur Florian Gallenberger reiht sich ein und bringt den Bestsellerroman „Es ist nur eine Phase, Hase“ von Maxim Leo und Jochen Gutsch auf die große Kinoleinwand. Das Buch hat sich ein Jahr lang auf der Spiegel-Bestsellerliste gehalten – und das nicht von ungefähr. mehr

11.08.2021
Kino-Filmkritik: Cash Truck

Die gepanzerten Wagen einer Geldtransporter-Firma in Los Angelos werden immer wieder von sehr brutal vorgehenden Verbrechern überfallen. Die Fahrer haben nicht den Hauch einer Chance gegen die ebenso intelligent wie skrupellos vorgehenden Gangster. Bis aus dem Nichts heraus der wortkarge Einzelgänger „H“ (Jason Statham) bei der Firma anheuert. mehr

11.08.2021
Kino-Filmkritik: Catweazle

Die ältere Generation kennt sie noch, die witzig-verschrobene Fernsehserie „Catweazle“, die Richard Carpenter 1970 mit Geoffrey Bayldon für die britische BBC gedreht hat. Auch in Deutschland wurde die Geschichte um einen nicht ganz fähigen Zauberer, der sich aus dem Mittelalter in die Gegenwart hext, zu einem Kultereignis. mehr

11.08.2021
Unser Buchtipp: Lucky Luke – Zarter Schmelz

Seit 75 Jahren reitet Lucky Luke durch den Wilden Westen. Er steht bedrängten Siedlern bei, bringt die vier Daltons in den Knast, trifft berühmte Westernleute wie Billy the Kid und führt philosophische Gespräche mit seinem treuen Reittier Jolly Jumper. Der immer äußerst amüsante Comic, von Zeichner Morris und Texter René Gos­cinny vor Generationen erdacht, altert ganz wunderbar und wird auch nach dem Tod der beiden „Gründer“ noch in bester Qualität weiter fortgeführt. mehr

Seitenabrufe seit 1.12.2021: 4389

Anzeige

Anzeige öffnen

Sie haben eine Artikelidee oder würden gern eine Anzeige buchen? Melden Sie sich unter 03322-5008-0 oder schreiben eine Mail an info@unserhavelland.de.