Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

26.06.2022
Es kann losgehen mit dem Bau: Grundsteinlegung in Falkensee für das Merlin-Quartier!

Im Jahr 2012 war zum ersten Mal die Rede davon, auf der Freifläche direkt neben dem real-Markt ein großes Einkaufszentrum als Konkurrenz zum Havelpark zu errichten. Die Pläne haben sich aber mit den Jahren zerschlagen – und im Jahr 2018 kaufte die Vonovia-Tochter BUWOG das brachliegende Gelände. Jetzt geht es endlich voran. Ende Juni wurde der Grundstein für ein mehrstöckiges Quartier mit 472 Mietwohnungen, einer Gewerbefront und einem Parkhaus gelegt. mehr

23.06.2022
Wanderung in der Döberitzer Heide: Auf der Suche nach der Rotbauchunke!

Der ehemalige Truppenübungsplatz „Döberitz“ ist in großen Teilen längst zur „Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide“ geworden. Hier wird der bedrohte Lebensraum von zahlreichen seltenen Tieren und Pflanzen gezielt bewahrt. Am 10. Juni machte sich eine kleine Exkursionstruppe zu Fuß auf, um in ansonsten für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Biotopen der vom Aussterben bedrohten Rotbauchunke nachzuspüren. mehr

23.06.2022
Der Mondvogel: Warum fliegt der trockene Birkenast plötzlich weg?

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, die Vegetation wächst. Nun zeigen sich wieder die ersten Insekten im Garten. Und so mancher Naturfreund fragt sich: Was ist das eigentlich, was da gerade an meiner Hausfassade sitzt? Ein besonders interessanter Nachtfalter von beachtlicher Größe und skurrilem Namen ist der Mondvogel. Er erinnert im Ruhezustand an einen trockenen Birkenast – eine perfekte Tarnung vor Fressfeinden. mehr

20.06.2022
Bauerngespräch im Havelland: Kein Regen, immer neue Bürokratie – die Stimmung ist mies!

Der Roggen, der Weizen und der Raps stehen reif auf den Feldern. Gut sehen sie aus, diese Felder. Für den Laien. Die Landwirte haben aber auch in diesem Jahr große Probleme damit, mit der Frucht ihrer Arbeit ein Einkommen zu erwirtschaften. Beim jährlichen Erntegespräch mit dem Kreisbauernverband Havelland e.V. ging es einmal mehr um viel zu wenig Regen und viel zu viel Bürokratie. Auch die Erhöhung der Energiepreise und der Krieg in der Ukraine treiben die Landwirte um. mehr

16.06.2022
Filmpremiere auf Schloss Ribbeck: Das gesamte Havelland in einem kurzen Imagefilm!

Auf Schloss Ribbeck wurde am 15. Juni der rote Teppich ausgerollt, um eingeladene Gäste aus dem Landkreis zu einer ganz besonderen Filmpremiere zu begrüßen. Am Ende fehlten nur noch Popcorn und Cola: Im großen Saal wurde ein 3:30 Minuten langer Imagefilm über den Landkreis gezeigt. Der sehr aufwändig produzierte Clip soll ab sofort die Neugierde auf das Havelland schüren und zugleich bei den Bewohnern das Wir-Gefühl stärken. mehr

24.05.2022
Rose aus Falkensee ist trans – und erzählt ihre Geschichte!

Rose Vandrey ist 19 Jahre alt. Sie ist in Falkensee aufgewachsen. In der Gartenstadt hat sie die Diesterweg-Grundschule besucht und hat ihr Abitur auf dem Vicco-von-Bülow-Gymnasium bestanden. Seit vielen Jahren tanzt sie im „Tanzensemble Regenbogen“. Ihre Heimatstadt wird sie nun verlassen, um in Hamburg eine Ausbildung in den Bereichen Schauspiel, Tanz und Gesang zu absolvieren. Die Besonderheit: Im letzten Jahr war Rose rein biologisch noch ein Junge. mehr

24.05.2022
7 auf einen Streich: Welches Betreibermodell für das Falkenseer Hallenbad soll es denn sein?

Der Hallenbad-Bau am Falkenseer Bahnhof Seegefeld schreitet sehr schnell voran. Längst schraubt sich der Bau bereits deutlich sichtbar in die Höhe. Als Passant gewinnt man so schon einen guten Eindruck von den zukünftigen Ausmaßen des Bauprojektes. Während die Kosten auch dank der Energiekrise, verschiedenen Lieferengpässen, der allgemeinen Materialverteuerung und dem Ukraine-Krieg immer weiter nach oben klettern, denken die Stadtverordneten nun langsam über ein mögliches Betreibermodell nach. mehr

24.05.2022
Weg damit: Entscheidung gegen alte Stadthalle in Falkensee ist gefallen!

Die alte Stadthalle von Falkensee sollte eigentlich schon lange abgerissen sein. An ihrer Stelle plant der Investor Jörg Rade einen mehrstöckigen Neubau. Doch dann hieß es auf einmal, dass der klobige DDR-Bau unter Denkmalschutz gestellt werden soll. Lange wurde erbittert um Abriss oder Erhalt diskutiert. Jetzt ist klar: Die alte Stadthalle kommt weg! mehr

22.05.2022
Erster Stolperstein in Schönwalde-Glien: In Gedenken an die 1942 ermordete Dagny Herzberg!

Am 22. Mai wurde nun auch der allererste Stolperstein in Schönwalde-Glien verlegt. An die einhundert Personen waren dabei, als der in Nauen geborene Künstler Gunter Demnig einen Pflasterstein mit Messingkopf und eingravierter Inschrift vor dem Haus mit der Nummer 89 in der Straße Großer Ring im Bürgersteig versenkte. Der neue Stolperstein erinnert an Dagny Herzberg, die hier vor ihrer Verschleppung und Ermordung durch die Nazis gewohnt hat. mehr

20.05.2022
Stadtspaziergang zum Tag der Städtebauförderung: Was passiert am Falkenhagener Anger?

Der Angerteich ist komplett eingezäunt und auch die Grünfläche gleich gegenüber vom Falkenseer Rathaus lässt sich zurzeit nicht betreten. Was wird denn hier eigentlich modernisiert? Am 14. Mai öffneten sich die Tore um zehn Uhr kurz – für einen informativen Stadtspaziergang passend zum „Tag der Städtebauförderung“. Thomas Zylla und Kathrin Pollow führten zwei Gruppen interessierter Bürger über das Gelände. mehr

20.05.2022
Europa-Union Havelland tagt zum Thema China: Europäischer Salon im Falkenseer Kronprinz!

In der Europa-Union finden Menschen aus verschiedenen Parteien zusammen, die überparteilich für den Europa-Gedanken einstehen. Gemeinsam beschäftigt sich die Europa-Union mit den Themen, die zwangsläufig diskutiert werden müssen, wenn es um die EU geht. Am 19. Mai ging es im „Europäischen Salon“ um die besonderen Beziehungen der EU zu China. Drei Gäste, die lange Jahre in China gearbeitet haben, sprachen vor 30 Gästen bei Schnitzel und Spargel im Falkenseer Kronprinz über ihre Erfahrungen. mehr

17.05.2022
Die Stadt Falkensee wächst – und zählt nun 45.000 Bewohner!

Die Stadt Falkensee wächst und wächst. Im Mai verkündete die Meldebehörde, dass ein weiterer Meilenstein erreicht wurde: Inzwischen leben 45.000 Menschen in der Gartenstadt. Bürgermeister Heiko Müller lud die 45.000ste Bewohnerin und ihren Sohn ins Rathaus ein. Es war eine denkwürdige Feierstunde, denn Mutter und Sohn sind Flüchtlinge aus der Ukraine. mehr

24.04.2022
Havelland aufgepasst: Grundsteuerreform für Hausbesitzer in Brandenburg!

Da kommt etwas auf die Grundstücksbesitzer im Havelland zu! Ab Juli 2022 möchten die Finanzämter sämtliche Grundstücke in Deutschland in Augenschein nehmen, um ihren aktuellen Wert abhängig von Lage und Größe neu zu bemessen. Die dabei erhobenen Zahlen sollen ab 2025 von den Städten und Gemeinden genutzt werden, um eine komplett neue Grundsteuer zu berechnen. mehr

22.04.2022
„Der Falke 2021“: Die Leser haben gewählt – das sind die Gewinner!

Einmal im Jahr dürfen unsere Leser abstimmen. In verschiedenen Kategorien geben sie den fünf lokalen Unternehmen eine Stimme, die ihnen im vergangenen Jahr besonders positiv aufgefallen sind. Bei der Wahl zum „Falken 2021“ wurden knapp 400 Firmen berücksichtigt. Jetzt stehen die Sieger fest. Höflichkeit, Kundenservice und Professionalität zahlen sich aus. Denn am Ende des Jahres können die eigenen Kunden darüber abstimmen, wer seinen Job denn wohl am besten macht in der Region. mehr

03.04.2022
Frühjahr 2022: Drei Falkenseer Teams bei „Jugend forscht“ mit dabei!

Wer nicht fragt, bleibt dumm. Und wer in einer grünen Stadt wie Falkensee wohnt, dem schießen mitunter den ganzen Tag die verrücktesten Fragen durch den Kopf. Das „Haus am Anger“ hat in diesem Jahr gleich drei Jugendteams dabei begleitet, Fragen zu unserer Natur zu stellen, ihnen nachzuforschen und die Ergebnisse bei „Jugend forscht“ einzureichen. Anne Wellmann hat die Arbeit mit den Kindern begonnen, Cora Mosel hat sie abgeschlossen. mehr

30.03.2022
Havelland Kliniken Nauen: Der März ist der Aktionsmonat für die Darmkrebsvorsorge!

Darmkrebs ist noch immer die häufigste Krebsart in Deutschland: 26.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen dieser Erkrankung – und 64.000 Neuerkrankte kommen hinzu. Ein Glücksfall: Bei keiner anderen Krebsart ist es so einfach, den Ausbruch durch eine Vorsorgemaßnahme zu verhindern. Die Ärzte der Havelland Kliniken Unternehmensgruppe helfen gern bei der vorbeugenden Darmspiegelung. Im Ernstfall kümmern sie sich aber auch um die Operation, die einen bei der Koloskopie aufgespürten Tumor entfernt. mehr

16.03.2022
In der Berger Rinne: In Berge wurde ein zweiter Storchenhorst errichtet!

Zurzeit kehren die Störche aus dem Süden zurück. Mit etwas Glück besetzen sie im Havelland einen der vorbereiteten Horste, um hier den Nachwuchs aufzuziehen. In Berge wurde nun ein neuer Storchenhorst errichtet – mitten in der Natur in der Berger Rinne. Ob der Horst tatsächlich angenommen wird, wird die Zukunft zeigen. Störche sind mitunter wunderliche Wesen, weiß die Storchenbeauftragte des NABU Claudia Jörg. mehr

16.03.2022
Falkensee arbeitet an einem neuen Masterplan Hauptstraßenbau!

Falkensee ist eine schnell wachsende Stadt, inzwischen rollen die Autos von knapp 45.000 Einwohnern über Straßen, die zum Teil fast einhundert Jahre alt sind. Viele der Hauptstraßen befinden sich in einem äußerst desolaten Zustand. Sie müssen dringend saniert werden. Die Stadtverwaltung arbeitet deswegen an einem neuen „Masterplan Hauptstraßenbau“ – und möchte bis zum Jahr 2036 insgesamt 18 Kilometer Straßen wieder auf Vordermann bringen. mehr

22.02.2022
Der „Havelstoff“: Liegt die Zukunft im Wasserstoff? Neue Energie für Falkensee!

Benzin und Diesel werden fast täglich teurer, immer mehr Menschen legen sich ein E-Auto mit Batterie zu. Die Initiative „Wasserstoff – Neue Energie für Falkensee“ sieht eine Alternative im Wasserstoff als „Stromspeicher“. Am 17. Februar lud die Bür­gerinitiative zu einem hochkarätig besetzten Diskussionsabend in das Musiksaalgebäude am Campusgelände ein. Die Frage: Wird es der Initiative gelingen, Havelbus von der Anschaffung eines Brennstoffzellenbusses zu überzeugen? mehr

Seitenabrufe seit 1.12.2021: 21416

Sie haben eine Artikelidee oder würden gern eine Anzeige buchen? Melden Sie sich unter 03322-5008-0 oder schreiben eine Mail an info@unserhavelland.de.

Anzeige

Anzeige öffnen