Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

02.08.2022 (Dienstag)
Dallgow-Döberitz, Falkensee: 3 Tage Offene Kunstwerkstatt (5-12 Jahre) im Haus am Anger(bis 04.08.2022)

Was: Mit Simone die Kreativität herauskitzeln und neue künstlerische Techniken kennenlernen oder vertiefen – es wird gespachtelt, gekleistert, gemalt, geschnippelt und gelacht. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Vorschulkinder in Begleitung Erwachsener. Ohne Anmeldung. Kosten: 3 €. Wann: jeweils 10 – 12:30 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: 4 Tage Gips-Workshop „Gips nicht, gibt´s nicht“ (8 – 15 Jahre) im Haus am Anger(bis 05.08.2022)

Was: Was ist los mit dem Gips? Erst ganz weich, dann plötzlich hart. Mit Gips kann man mit viel Spaß kreativ sein. Aus Gipsbinden und Gipsmasse lassen sich in diesem Workshop Figuren, Tiere oder Phantasiegestalten basteln. Und bunt wird es zum Schluss: mit Farben bemalt. Mit Bildhauerin Prapatti und Steffi. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 4 €. Wann: jeweils 10 – 12:30 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: 4 Tage Bildhauerwerktstatt „Holz“ (13-21 Jahre) im Haus am Anger(bis 05.08.2022)

Was: Mit Bildhauerin Prapatti einen Holzstamm mit professionellem Bildhauerwerkzeug bearbeiten ohne Vorkenntnisse. Der Umgang mit dem Werkzeug wird vermittelt und man bekommt nach Bedarf künstlerische Unterstützung für die eigenen Ideen. Oder man probiert einfach aus und lässt dich davon überraschen welche Formen dabei herauskommen. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de.
Kosten: 4 €, Wann: jeweils 14 – 16:30 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: 4 Tage Verrücktes Daumenkino (12 – 16 Jahre,) im Haus am Anger(bis 05.08.2022)

Was: Daumenkinos machen Spaß. Ganz spielerisch werden mit unterschliedlichsten Techniken eigene Daumenkinos entstehen – analog und digital. Mit Luna und Sena verrückte Animationen entwerfen. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Vorschulkinder in Begleitung Erwachsener. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 4 €. Wann: jeweils 14 – 16:30 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Nauen: DRK-Blutspendeaktion Nauen

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? Kosten: frei. Wann: 16 Uhr – 20 Uhr. Wo: OSZ Nauen, Zu den Luchbergen 26-34, 14641 Nauen. https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/oeffentliche-spendeorte/OSZNauen

Berlin-Spandau: Literarische Sommernächte im Innenhof der Stadtbibliothek

Was: Wer schon einmal den Innenhof der Stadtbibliothek Spandau und der Volkshochschule im Rahmen des OpenAir-Kinos besucht hat, weiß um seine schöne Kulisse in lauen Sommernächten. An den ersten drei Diensttagen im August verwandelt sich der Hof im Rahmen des Berliner Kultursommers und dem Programm „DRAUSSENSTADT“ in eine Bühne für Lesungen, Kabarett und Musik. Mord im Grünen – Krimilesung mit der Schauspielerin Marjam Azemoun heißt es an diesem Abend. Bitte melden Sie sich telefonisch für die Veranstaltungen in der Bibliothek an: 030 902795511. Kosten: frei. Wann: 20 Uhr. Wo: Bezirkszentralbibliothek Spandau, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin.

03.08.2022 (Mittwoch)
Berlin-Spandau: 16. Sommer-Familientheater-Reihe

Was: “Pippi Langstrumpf” – wie alles begann von Astrid Lindgren ab 4 Jahren, Vormittags ca. 60 Minuten ohne Pause, Nachmittags ca. 75 Minuten mit Pause. Rote Zöpfe, Sommersprossen – jeder kennt Pippi Langstrumpf, und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Pippi ist in die Villa Kunterbunt eingezogen. Dort lernen Tommy und Annika sie kennen, was ihr Leben sehr spaßig verändert. Einzig die sittenstrenge „Prüsseliese“ möchte Pippi partout nicht alleine wohnen lassen. Und natürlich fehlt zum Mitsingen und -klatschen das Pippi-Lied in unserer Aufführung nicht. Wann: 15:30 Uhr. Kosten: Erw. 10 €, Kinder 8 €, Kita/Schule 5 € p.P. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Open Air Kino Spandau „Cicero – zwei Leben, eine Bühne“

Was: Open Air Kino Saison 2022. Ein lauer Sommerabend. Die Altstadt Spandau lockt. Der Rathausturm leuchtet. Im Hof der Stadtbibliothek strahlt die große Leinwand. Stühle stehen. Freundliche Menschen bereiten den Weg. Es ist angerichtet. Kein Traum, sondern echtes Freiluftkinoglück. Film: „Cicero – zwei Leben, eine Bühne“. Roger war der Sänger mit der Ausnahmestimme, Vater Eugen ein gefeierter Jazzpianist. Ihre Karrieren schwankten, beide starben jung. Eine berührende Hommage an zwei musikalische Genies, die es immer wieder auf die Bühne zurücktrieb. Dokumentarfilm D/B 2020, 117 Min. FSK 0. Von Kai Wessel und Tina Freitag. Tickets auf https://www.openairkino-spandau.de/tickets. Kosten: 10 €, erm. 8,50 €, Schüler: 7,50 €. (ggf. zzgl. Überlängenzuschlag). Wann: 21 Uhr. Wo: Open Air Kino Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin, http://www.openairkino-spandau.de

04.08.2022 (Donnerstag)
Berlin-Spandau: Open Air Kino Spandau „Schachnovelle“

Was: Open Air Kino Saison 2022. Ein lauer Sommerabend. Die Altstadt Spandau lockt. Der Rathausturm leuchtet. Im Hof der Stadtbibliothek strahlt die große Leinwand. Stühle stehen. Freundliche Menschen bereiten den Weg. Es ist angerichtet. Kein Traum, sondern echtes Freiluftkinoglück. Film: „Schachnovelle“ Neuverfilmung des Klassikers von Stefan Zweig, in dem ein Notar in Haft um seinen Verstand und sein Überleben kämpft gegen einen hochgebildeten Gestapomann, der durch ihn Zugang zu jüdischen Vermögen erlangen will. Drama D 2020, 112 Min. FSK 12. Von Philipp Stölzl. Mit Oliver Masucci, Birgit Minichmayr, Albrecht Schuch u.A. Tickets auf https://www.openairkino-spandau.de/tickets. Kosten: 10 €, erm. 8,50 €, Schüler: 7,50 € (ggf. zzgl. Überlängenzuschlag). Wann: 21 Uhr. Wo: Open Air Kino Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin, http://www.openairkino-spandau.de

05.08.2022 (Freitag)
Falkensee: Street Food Tour(bis 07.08.2022)

Was: Street Food Tour durch Brandenburg & Berlin macht auch in Falkensee halt. Die Gäste haben eine große Auswahl an verschiedensten Speisen und Getränkeangeboten. Von Jahrmarkt-Klassikern wie Langos, über feinstes BBQ bis hin zu Insekten als Food-Variante. Ob nun Imbiss oder die Feinkost für zu Hause, es gibt eine Menge zu probieren. Wurst und Käse aus Österreich, besondere Liköre oder frisch zubereitete Pasta. Doch nicht nur kulinarisch ist die Vielfalt groß, auch die Auswahl an Durstlöschern bietet Abwechslung. Liköre, regionale Brauereien, Winzer oder exotische Cocktails. Für die gute Laune sorgen aber nicht nur „Speis & Trank“, Musiker sorgen mit live Musik auf unserer kleinen Showbühne für besondere Atmosphäre. Informationen zur Tour unter folgenden Link: https://www.juettner-entertainment.de/esskultur-markt/ Kosten: 2 € ab 12 Jahre. Wann: Freitag 14-22 Uhr, Samstag 12-22 Uhr, Sonntag 12-20 Uhr. Wo: Falkensee An der alten Stadthalle, Am Gutspark Ecke Bahnhofstraße, 14612 Falkensee.

Berlin-Spandau: Konzert Lord Zeppelin

Was: Die Led Zeppelin Tribute Band. Lord Zeppelin versprühen live die Essenz und den Geist der Kultband Led Zeppelin. Sie covern nicht Ton für Ton, vielmehr zelebriert sie authentisch das psychedelische Element, dass Led Zeppelin zu Pionieren der Rockgeschichte machte. Die unverwechselbare Stimme des Sängers Sven Schuhmacher sowie die liebevolle instrumentale Umsetzung der Songs zwischen Rock, Blues und Folk tragen die kosmische Energie ins Publikum. Erleben Sie den Zauber der Klassiker, etwa „Whole Lotta Love“ oder „Kashmir“, erleben Sie die Magie von Led Zeppelin und spüren Sie den Spirit vergangener Zeiten. Kosten: 15 €, erm. 12 €. Wann: 20 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Open Air Kino Spandau „Ziemlich beste Freunde“

Was: Open Air Kino Saison 2022. Ein lauer Sommerabend. Die Altstadt Spandau lockt. Der Rathausturm leuchtet. Im Hof der Stadtbibliothek strahlt die große Leinwand. Stühle stehen. Freundliche Menschen bereiten den Weg. Es ist angerichtet. Kein Traum, sondern echtes Freiluftkinoglück. Film: „Ziemlich beste Freunde“. In einer Phase zunehmender weltpolitischer Unfreundlichkeit ist es mal wieder höchste Zeit für den Rollstuhl, den Maserati, Dris, Philipp und ihre wunderbare Freundschaft. Komödie/Biografie 123 Min. FSK 0. Von Eric Toledano, Olivier Nakache, mit Omar Sy, Francois Cluset, Anne Le Ny u.A. Tickets auf https://www.openairkino-spandau.de/tickets. Kosten: 10 €, erm. 8,50 €, Schüler: 7,50 € (ggf. zzgl. Überlängenzuschlag). Wann: 21 Uhr. Wo: Open Air Kino Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin, http://www.openairkino-spandau.de

06.08.2022 (Samstag)
Falkensee: Hossa Schlagersause

Was: Mickie Krause, Ingo o Flamingo. Kosten: ab 34,65€. Wann: 18 Uhr. Wo: SELGROS Cash&Carry Markt Falkensee, Straße der Einheit 122-128, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-257-0, www.selgros.de.

Falkensee: Jugendforum-Freiluftkino am Haus am Anger „Alles steht Kopf“

Was: Nun startet das Jugendforum die vierte Sommerkino-Runde. Es wird der Film „Alles steht Kopf“ gezeigt. Die Veranstaltung findet am Haus am Anger statt ist ist speziell für Kinder. Es wird geraten sich Stühle oder Picknickdecken mitzubringen. Getränke gibt es vor Ort. Außerdem empfiehlt das Jugendforum sich vorher den Trailer zum Film anzuschauen und sich über das FSK-Kennzeichen zu informieren. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen lassen sich auf der Webseite https://www.jugendforum-fks.de/sommerkino finden. Damit möglichst alle Menschen am Filmerlebnis teilhaben können, werden alle Filme mit deutschen Untertiteln gezeigt. Das Gelände ist eben mit Gras bewachsen und soweit gut mit dem Rollstuhl zu befahren. Toiletten stehen vor Ort zur Verfügung, die nächste barrierefreie Toilette befindet sich am Bahnhof Falkensee. Da der Aufbau und Abbau, sowie der CO2-Neutrale Transport mit dem Lastenrad viel Aufwand und Zeit beanspruchen, freut sich das Jugendforum über tatkräftige Unterstützung. Interessierte, hilfsbereite Jugendliche können sich über das Kontaktformular auf der Webseite melden. Kosten: frei. Wann: 20 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Berlin-Spandau: Bayern-Tag in der Spandauer Altstadt

Was: Der erste Samstag im August – auch in diesem Jahr wieder ein Tag für weiß-blaue Stimmung inmitten von Spandau. Spandaus zweitältestes Stadtfest lädt Alt und Jung ein. Mit dem Bayern-Tag am 6. August verspricht dieser Tag kurz vor dem Ende der großen Ferien in Zusammenarbeit mit der Tourismuszentrale Fichtelgebirge wieder süddeutsche Stimmung pur mitten im Berliner Sommer. Die Touristiker aus dem fränkischen Mittelgebirge haben Reiseangebote für jeden urlaubsinteressierten dabei: für den kurzentschlossenen Spätsommer-Reisenden ebenso wie für den herbstlichen Wanderfreund oder den Gast in malerischer Winterlandschaft. Zunehmend nutzen Wellness-Anbieter der Region hier aber auch des Gespräch mit dem Publikum zur Vorstellung jahreszeitlich unabhängiger Urlaubsofferten. Für Musik, Festbier und Brezen, Weißwurst und Leberkäs‘ aus dem Freistaat und nachmittägliche Reiseverlosungen ist bestens gesorgt. Kosten: frei. Wann: 11- 20 Uhr. Wo: Altstadt Spandau, 13597 Berlin.

Berlin-Spandau: Open Air Kino Spandau „Wunderschön“

Was: Open Air Kino Saison 2022. Ein lauer Sommerabend. Die Altstadt Spandau lockt. Der Rathausturm leuchtet. Im Hof der Stadtbibliothek strahlt die große Leinwand. Stühle stehen. Freundliche Menschen bereiten den Weg. Es ist angerichtet. Kein Traum, sondern echtes Freiluftkinoglück. Film: „Wunderschön“ Zu dick, zu dünn, zu groß, zu klein, zu was auch immer: Körperkultdruck lastet schwer auf Frauen jeden Alters. Caroline Herfurth diskutiert das Thema herrlich lustig und selbstironisch, ohne den Ernst der Lage aus den Augen zu verlieren. Komödie D 2020. 132 Min, FSK 6. Von Karoline Herfurth. Mit Martina Gedeck, Emilia Schüle, Maximilian Brückner u.A. Tickets auf https://www.openairkino-spandau.de/tickets. Kosten: 10 €, erm. 8,50 €, Schüler: 7,50 € (ggf. zzgl. Überlängenzuschlag). Wann: 21 Uhr. Wo: Open Air Kino Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin, http://www.openairkino-spandau.de

Berlin-Spandau: Konzert Festival Son Cubano

Was: Ecos de Siboney. Die Enkel und offiziellen Nachfolger des weltberühmten Compay Segundo. Máximo Francisco Repilado Muños, besser bekannt als Compay Segundo, war der berühmteste Musiker des Buena Vista Social Clubs und Komponist des weltbekannten Titels „Chan Chan“. Seine Enkel Ernesto, Leonardo und Alejandro Repilado treten in die musikalischen Fußstapfen ihres Großvaters und das schon seit fast 20 Jahren. Von Compay haben sie gelernt, wie der traditionelle Son authentisch zu spielen ist. So lässt die Gruppe den klassischen Son Cubano weiterleben und so haben sie auch mit eigenen Kompositionen wie z.B. „Tengo un Son“ erfolgreiche Hits geschrieben, die ebenfalls weltweit interpretiert und gespielt werden. Kosten: 18 €, erm. 15 €. Wann: 20 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Basar im Seniorenwohnhaus Siemensstadt

Das Seniorenwohnhaus Siemensstadt lädt die Bewohner- und Nachbarschaft sowie Freunde des Hauses am Samstag, den 06. August 2022, von 10 – 14 Uhr zum Trödelbasar ein. Vor dem Eingangsbereich des Seniorenwohnhauses wird Trödel aller Art angeboten. Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher ist ebenfalls gesorgt: Selbstgebackener Kuchen zum Kaffee sowie ein Imbiss vom Grill stehen bereit. Rohrdamm 56 in 13629 Berlin.

Schönwalde: Vroom!! 2. Schönwalder Pappbootrennen

Was: Der Verein Vroom!! meldet sich mit der Feuerwehrschönwalde Siedlung mit einem Paukenschlag zurück: Am 6. August findet das 2. Schönwalder Pappbootrennen statt. Ambitionierte Teams können aus bis zu 4 Erwachsenen und 2 Kindern mit dem von Vroom!! zur Verfügung gestellten Material der Kreativität freien Lauf lassen – Ziel ist es, bis 13:00 ein Boot zu bauen, das mindestens eins der Kinder lange genug über Wasser hält, um den von der Feuerwehr gesicherten Rundkurs durch den See zu bewältigen. Für das leibliche Wohl sorgt die Feuerwehr mit Grill und Getränken. Anmeldungen ab sofort unter team-vroom@web.de. www.vroom-online.net Kosten: 15€. Wann: Ab 9 Uhr. Wo: Strandbad Schönwalde, Eichenallee/Kurmärkische Straße, 14621 Schönwalde-Glien.

Brieselang: Traumschüff-Theater(bis 07.08.2022)

Was: Das Traumschüff-Theater ankert am Anleger des Wasserfreunde Brieselang e.V. und bietet ein buntes kostenfreies Wochenendprogramm auf seiner schwimmenden Bühne. Es wird um Anmeldung im Spielplan unter www.traumschueff.de gebeten. Kosten: frei. Wann: Samstag 11 Uhr Theatervorstellung „An der Arche um acht“, 12.30 Uhr „Flaggen für die Arche: Workshop für Kids“, 20 Uhr Konzert der Band „BEIDES“. Sonntag 18 Uhr Theatervorstellung „Bibergeil“. Wo: Wasserfreunde Brieselang e.V. Am Alten Freibad 2, 14656 Brieselang.

07.08.2022 (Sonntag)
Falkensee: Offene Gärten – Wohngarten

Was: Seit über 15 Jahren öffnen Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer ihre Naturgärten, Stauden- und Insektengärten, Nutz- und Familiengärten für Interessierte. In jedem Jahr kommen neue Gärten dazu und bereichern diese Vielfalt. Haben auch Sie Freude an diesen Pflanzenparadiesen mit persönlicher Note? Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen oder Ihren eigenen Garten für andere zum ersten Mal öffnen? Wir laden Sie auch 2022 herzlich zum Betrachten und Genießen ein! Der Besuch der Gärten erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen. Die aktuellen Corona-Regeln sind zu beachten. Es laden Petra Hauser und Thomas Lange in ihren Wohngarten mit Wasserlauf, Schwimmteich und Streuobstwiese. Kosten: frei. Wann: 11 bis 17 Uhr. Wo: Karl-Liebknecht-Straße 12, 14612 Falkensee.

Falkensee: Offene Gärten- Heimeliger Hausgarten

Was: Seit über 15 Jahren öffnen Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer ihre Naturgärten, Stauden- und Insektengärten, Nutz- und Familiengärten für Interessierte. In jedem Jahr kommen neue Gärten dazu und bereichern diese Vielfalt. Haben auch Sie Freude an diesen Pflanzenparadiesen mit persönlicher Note? Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen oder Ihren eigenen Garten für andere zum ersten Mal öffnen? Wir laden Sie auch 2022 herzlich zum Betrachten und Genießen ein! Der Besuch der Gärten erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen. Die aktuellen Corona-Regeln sind zu beachten. Es lädt Gabriela Minolla in ihren heimeligen Hausgarten mit Biotop. Kosten: frei. Wann: 11 bis 17 Uhr. Wo: Heinrich-Zille-Straße 13, 14612 Falkensee.

Falkensee: The World of Motorshow

Was: Jeffrey Korth, mehrfach ausgezeichneter Guiness World Rekordhalter präsentiert eine actiongeladene Car-Stunt & Monstertruckshow für die ganze Familie. Über 100 Minuten Action,Speed und verrückte Stunts vom Motorrad bis zur Monstertruckshow. BMW DRIFT SHOW, BMW two wheel Show, mehrmals mit Guinness World Record ausgezeichnet. Car-Stunts, Car Crashs, Motorrad & Quad Stunts, MAN Truck Stunt, bekannt aus dem ZDF Fernsehgarten 2020, Monstertruckshow, Bemannter Sturz mit PKW vom Autokran aus 30m Höhe. Alle Infos unter: www.jkmshow.com. Kosten: Erw. 21,69 €, 3-5 Jahre 16,52 €. Wann: 11 Uhr. Wo: HELLWEG Markt 055, An der Spandauer Straße 109, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-245033, www.hellweg.de.

Berlin-Spandau: Konzert Jive Park

Was: Umsonst & Draußen. Hot Swing. Eine halbe Big Band, die klingt wie eine Ganze und mit großer Hingabe Swing, Jive und Rockabilly-Swing spielt, der auf direktem Weg zum Rock`n´Roll führte. Unvergessliche Namen wie Benny Goodman, Count Basie, Glenn Miller aber auch Lionel Hampton, Louis Prima oder Brian Setzer und Big Bad Voodoo Daddy sind die Vorbilder für den Sound, mit dem die unglaublich gutaussehenden jungen Herren jede Bühne zum Kochen bringen. Die 20er Jahre sind zurück. Kosten: frei. Wann: 11 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Schönwalde: Traditionelles Backofenfest in Paaren im Glien

Die Vorbereitungen laufen, denn der Förderverein Freunde des MAFZ Paaren / Glien e.V. und das Team vom Stägehaus „Museums-Cafe“ laden zum 23. Backofenfest bereits am Sonntag, den 07. August 2022 auf den Hof am Stägehaus in Paaren im Glien (Hauptstraße 35) ein. Diese Tradition wird auch in diesem Jahr als ein Höhepunkt im Dorfgeschehen fortgeführt und unsere Besucher sind herzlich eingeladen in Eigenverantwortung an diesem Fest dabei zu sein. Unterhaltung wird es ab 12:00 Uhr mit frischem Brot aus dem Holzbackofen und Leckerem vom Grill geben. Duftender Kuchen, vom Team des Stägehauses gebacken, wird traditionsgemäß angeboten. Neben frischem Kaffee zum Gebäck werden Bier und kühle Getränke als weitere Durststiller zum Ausschank gereicht. Die traditionell vorbereitete Tombola garantiert jedem Los einen Gewinn und freut sich auf rege Inanspruchnahme für den Verein. Mit dem traditionellen Holzbackofen, alter Landtechnik, einer original Schwarzen Küche sowie der historischen Ausstellung zum Thema „Die Kunst des Buttermachens im Havelland“ ist das Stägehaus, auch an anderen Tagen und nicht nur an diesem Sonntag, einen Besuch wert. Am Havellandradweg gelegen stellt das 600-jährige Dorf Paaren im Glien ein lohnendes Ausflugsziel dar.

Wustermark: Offene Gärten- Naturgarten, Insektenparadies

Was: Seit über 15 Jahren öffnen Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer ihre Naturgärten, Stauden- und Insektengärten, Nutz- und Familiengärten für Interessierte. In jedem Jahr kommen neue Gärten dazu und bereichern diese Vielfalt. Haben auch Sie Freude an diesen Pflanzenparadiesen mit persönlicher Note? Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen oder Ihren eigenen Garten für andere zum ersten Mal öffnen? Wir laden Sie auch 2022 herzlich zum Betrachten und Genießen ein! Der Besuch der Gärten erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen. Die aktuellen Corona-Regeln sind zu beachten. Es lädt Alexandra Livet in ihren naturbelassenen, insektenfreundlichen Garten mit Teich und Igel-Freilaufgehege in der denkmalgeschützten Eisenbahnersiedlung. Kosten: frei. Wann: 11 bis 17 Uhr. Wo: Breite Straße 10c, 14641 Wustermark.

08.08.2022 (Montag)
Falkensee: Wasser- und Bodenanalysen- Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie e.V.

Was: Die Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie e.V. bietet die Möglichkeit Wasser- und Bodenproben untersuchen zu lassen. Gegen einen Unkostenbeitrag kann das Wasser sofort auf den pH-Wert und die Nitratkonzentration untersucht werden. Dazu sollten Interessierte abgefülltes Wasser (ca. 1 Liter) in einer Kunststoff-Mineralwasserflasche mitbringen. Auf Wunsch kann die Probe auch auf verschiedene Einzelparameter z. B. Schwermetalle oder auf Brauchwasser- bzw. Trinkwasserqualität überprüft werden. Weiterhin werden auch Bodenproben für eine Nährstoffbedarfsermittlung entgegengenommen. Hierzu ist es notwendig, an mehreren Stellen des Gartens Boden auszuheben, so dass insgesamt ca. 500 Gramm der Mischprobe für die Untersuchung zur Verfügung stehen. Mehr Informationen zur Arbeit der Arbeitsgruppe sind unter www.afu-ev.org zu finden. Wann: 14:30- 15:30 Uhr. Wo: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee.

Falkensee: 5 Tage „Macht mal anders“ – Performance Workshop (16 – 27 Jahre) im Haus am Anger(bis 12.08.2022)

Was: Es geht um toxische Beziehungen in unserer Umwelt, zwischen Menschen und der Natur. Es werden alle Ebenen, die zur Performancekunst gehören, behandelt: Choreografie im Bereich Tanztheater, Skulpturen, Plastiken und Kostüme entwerfen, Kunstrecherche und visuelle Effekte. Der Workshop eignet sich für Jugendliche und junge Erwachsene, die überlegen, sich für eine Kunstausbildung oder Studium zu bewerben und sich in diesem Bereich austesten möchten. Mit Cora, Franka, Rami und Chris. Im Rahmen NEUSTART KULTUR. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 5 €. Wann: jeweils 11 – 17 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

09.08.2022 (Dienstag)
Berlin-Spandau: Literarische Sommernächte im Innenhof der Stadtbibliothek

Was: Wer schon einmal den Innenhof der Stadtbibliothek Spandau und der Volkshochschule im Rahmen des OpenAir-Kinos besucht hat, weiß um seine schöne Kulisse in lauen Sommernächten. An den ersten drei Diensttagen im August verwandelt sich der Hof im Rahmen des Berliner Kultursommers und dem Programm „DRAUSSENSTADT“ in eine Bühne für Lesungen, Kabarett und Musik. Putzfrau Ilona sucht Lust, Liebe, Leidenschaft – Literaturkabarett mit Constance Debus gibt es an diesem Abend. Bitte melden Sie sich telefonisch für die Veranstaltungen in der Bibliothek an: 030 902795511. Kosten: frei. Wann: 20 Uhr. Wo: Bezirkszentralbibliothek Spandau, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin.

10.08.2022 (Mittwoch)
Falkensee: 3 Tage Nähkurs „Ran an die Nähmaschine“ (10 – 14 Jahre) im Haus am Anger(bis 12.08.2022)

Was: Hier erhält man erste Einblicke ins Nähen oder kann seine Fähigkeiten weiter ausbauen. Etwas ganz Eigenes nähen oder ein bereits bestehendes Stück umändern. Designer Rami zeigt Euch wie es geht. Rahmen NEUSTART KULTUR. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 3 €. Wann: jeweils 10 -12 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: 3 Tage Gartengestaltung (10 – 16 Jahre) im Haus am Anger(bis 12.08.2022)

Was: Jetzt wird es bunt – es werden Stelen mit Mosaiken, Trittsteine und Tiere für den Hof und den eigenen Garten gebaut. Mit Simone und Steffi. Objekt-Künstlerin Juliane Gansen begleitet uns mit ihrem Know-How. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 3 €. Wann: jeweils 10 – 13 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Nauen: Betriebsberatung vor Ort

Die Kreishandwerkerschaft Havelland und die Handwerkskammer Potsdam bieten ihren Mitgliedsbetrieben und Existenzgründern wieder einen gemeinsamen Vor-Ort-Beratungstag an. Handwerker können sich in den Räumen der Kreishandwerkerschaft von Betriebsberatern der Handwerkskammer zu allen Fragen der Existenzgründung, der Unternehmensführung, der Finanzierung oder der Betriebsübergabe kostenfrei beraten lassen. Um Terminvereinbarung wird gebeten. Termin: Mittwoch, 10. August 2022, 8:00 – 15:30 Uhr. Veranstaltungsort: Kreishandwerkerschaft Havelland, Waldemarstraße 15a, 14641 Nauen.

Dallgow-Döberitz: Senioren-Sommerfest

Der AWO Ortsverein Dallgow-Döberitz lädt die Dallgower Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige am Mittwoch, den 10.08.2022 von 14:00 bis 18:00 Uhr zum Sommerfest in den Rathausgarten in der Wilmsstraße 41, 14624 Dallgow-Döberitz.
Das gesellige Zusammenkommen im halbschattigen Außenbereich des Rathauses wird musikalisch von einer Band und einer Künstlerin begleitet. Neben dem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm mit alten Schlagern zum Mitsingen wird es auch mehrere Informationsstände geben. So berät die Polizei zur Prävention von neuen Methoden der Betrugskriminalität. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des am Bahnhof ansässigen Pflegestifts sind zu allen Fragen rund um das Thema „Pflege“ ansprechbar. Selbstverständlich ist auch der Seniorenbeirat Dallgow-Döberitz mit von der Partie und stellt den interessierten Seniorinnen und Senioren die vielfältigen Aktivitätsmöglichkeiten innerhalb seines Programms „Senioren unterwegs“ vor. Ein warmer Snack, verschiedene Getränke sowie Kaffee und Kuchen können vor Ort erworben werden. Für Gäste, die Unterstützung benötigen, steht ein ehrenamtlicher Betreuungsservice bereit und greift gern helfend unter die Arme.

Berlin-Spandau: Open Air Kino Spandau „Abteil Nr. 6“

Was: Open Air Kino Saison 2022. Ein lauer Sommerabend. Die Altstadt Spandau lockt. Der Rathausturm leuchtet. Im Hof der Stadtbibliothek strahlt die große Leinwand. Stühle stehen. Freundliche Menschen bereiten den Weg. Es ist angerichtet. Kein Traum, sondern echtes Freiluftkinoglück. Film: „Abteil Nr.6“ Im Zugabteil nach Murmansk müssen sich eine Finnin und ein Russe unfreiwillig auf kleinstem Raum arrangieren. Ein spröde-komisches Roadmovie durch das Russland der späten 1990er Jahre, als Probleme noch gelöst werden konnten. Drama FIN/RU/D/EST 2021, 112 Min. FSK 12. Von Juho Kuosmanen. Mit Seidi Haarla, Juri Borisow u.A. Tickets auf https://www.openairkino-spandau.de/tickets. Kosten: 10 €, erm. 8,50 €, Schüler: 7,50 € (ggf. zzgl. Überlängenzuschlag). Wann: 21 Uhr. Wo: Open Air Kino Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin, http://www.openairkino-spandau.de

11.08.2022 (Donnerstag)
Berlin-Spandau: Open Air Kino Spandau „Der Rosengarten vom Madame Vernet“

Was: Open Air Kino Saison 2022. Ein lauer Sommerabend. Die Altstadt Spandau lockt. Der Rathausturm leuchtet. Im Hof der Stadtbibliothek strahlt die große Leinwand. Stühle stehen. Freundliche Menschen bereiten den Weg. Es ist angerichtet. Kein Traum, sondern echtes Freiluftkinoglück. Film: „Der Rosengarten vom Madame Vernet“ Das Geschäft der freundlichen Rosenzüchterin Eve steht vor dem Konkurs, die Konkurrenz drängt auf Übernahme. Doch drei Ex-Knakis im Resozialisierungsprogramm geben ihr neue Impulse, die Krise „kreativ“ zu lösen. Komödie F 2021, 96 Min. FSK 6. Von Pierre Pinaud. Mit Catherine Frot, Manuel Foulgoc , Fatsah Bouyahmed u.A. Tickets auf https://www.openairkino-spandau.de/tickets. Kosten: 10 €, erm. 8,50 €, Schüler: 7,50 € (ggf. zzgl. Überlängenzuschlag). Wann: 21 Uhr. Wo: Open Air Kino Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin, http://www.openairkino-spandau.de

Berlin-Spandau: KinderMusikTheater Razzz

Was: Die Razzzelbande auf Aiuk Aikukuck. Sharkie, Conny, Mitch und Ahja, die vier von der Razzzelbande landen auf dem Planeten Aiuk Aikuck, einer Deponie für ausrangierte Roboter. Die vier sind auf der Suche nach dem Goldenen Ton, doch es gibt nur noch ein einziges Lied auf Aiuk Aikuck, weil bei Oochwooch, dem Jukebox Roboter, alle Tonpfeiler zerstört worden sind. Kann die Razzzelbande mit Hilfe der Kinder einen Weg finden, diese zu reparieren? Werden Oochwooch und seine Roboterfreunde Fuzzlo und Henk Smart eine neue Aufgabe für sich entdecken? Können Sharkie, Conny, Mitch und Ahja ihrem Ziel, dem Goldenen Ton, näherkommen? Die neue, interaktive Show von Razzz Beatbox Entertainment nimmt das junge (und ältere) Publikum beim ersten Abenteuer der Razzzelbande mit auf eine interaktive Reise in die Weiten der Ankergalaxien. Hier wird (mit)gesungen, (mit)getanzt und – natürlich – (mit)gebeatboxt. Ein Potpourri aus verschiedensten Geräuschen, freshen Beats und musikalischen Ohrwürmern – alles live, alles mit dem Mund. Ab 5-11 Jahre, Dauer ca. 60 Minuten. Kosten: Erwachsene 10 €, Kinder 8 €, Kitas und Schulen 7 €, mit JKS 5 €. Wann: 11 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Comedy Zaubershow Umweltmagier

Was: Fair Trade Magic. Der Umweltmagier zaubert für eine vielfältige, lebendige und gesunde Umwelt. In seiner aktuellen Show nutzt er Themen wie Windkraft oder das Eis der Arktis, um uns mit seinen immer neuen Illusionen die großen Visionen von Umwelt überaus unterhaltsam vorzustellen. Die Schätze des Smartphones werden ebenso re-cycelt, wie Plastikflaschen zu Stepptanzschuhen und tanzenden Puppen up-cycelt werden. Es sind magischen Momente mit Dingen aus dem eigenen Mikrokosmos und Inszenierungen, die selbst den Kaffeegeschmack des Zuschauers offenbaren. Dazu verzaubert seine Schokolade ihr Fair Trade geheimnisvoll. Der Umweltmagier erzählt, wie er es mit dem höchsten, jemals gemessenen Blutdruck ins Guinnessbuch der Rekorde schaffte und seine „Plastic Face Factory“ die Schönheitsindustrie revolutionierte. Einzigartig, spezialgefertigt und handgezaubert liefert er so ganz nebenbei die Grundlage für gutgelaunte Nachhaltigkeit im täglichen Leben. Kosten: 16 €, ermäßigt 13 €. Wann: 20 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

12.08.2022 (Freitag)
Falkensee: Critical Mass Falkensee

Critical Mass ist eine friedliche, weltweite Protestbewegung. Radfahrer finden sich ohne zentrale Organisation zusammen, fahren eine spontane Route durch die Stadt und machen mit ihrer konzentrierten Präsenz auf ihre Belange aufmerksam. In Falkensee trifft man sich am zweiten Freitag des Monats um 17 Uhr vor der alten Stadthalle (Bahnhofstraße/Ecke Seegefelder Straße). Von jung bis alt, mit Hollandrad oder Rennrad, mit Kinderanhänger – jeder ist willkommen.

Falkensee: Jugendforum-Freiluftkino im Gutspark „Rafael“

Was: Nun startet das Jugendforum die vierte Sommerkino-Runde. Es wird der Film „Rafael“ gezeigt. Die Veranstaltungen finden in der Regel unter den Bäumen im Gutspark statt. Es wird geraten sich Stühle oder Picknickdecken mitzubringen. Getränke gibt es vor Ort. Außerdem empfiehlt das Jugendforum sich vorher den Trailer zum Film anzuschauen und sich über das FSK-Kennzeichen zu informieren. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen lassen sich auf der Webseite https://www.jugendforum-fks.de/sommerkino finden. Damit möglichst alle Menschen am Filmerlebnis teilhaben können, werden alle Filme mit deutschen Untertiteln gezeigt. Das Gelände ist eben mit Gras bewachsen und soweit gut mit dem Rollstuhl zu befahren. Toiletten stehen vor Ort zur Verfügung, die nächste barrierefreie Toilette befindet sich am Bahnhof Falkensee. Da der Aufbau und Abbau, sowie der CO2-Neutrale Transport mit dem Lastenrad viel Aufwand und Zeit beanspruchen, freut sich das Jugendforum über tatkräftige Unterstützung. Interessierte, hilfsbereite Jugendliche können sich über das Kontaktformular auf der Webseite melden. Kosten: frei. Wann: 21 Uhr. Wo: Gutspark Falkensee, 14612 Falkensee.

Falkensee: 7. Lichterfest mit Lesung im Garten der Vielfalt „Petri Heil und jetzt auch noch Gedichte“

Die Umweltgruppe der Lokalen Agenda Falkensee lädt am Freitag, den 12. August 2022 zum diesjährigen 7. Lichterfest im „Garten der Vielfalt“ (Schönwalder Straße/Veltener Straße in Falkensee) ein. Heiner Hardt und Uwe Pfauder lesen Gedichte von Ringelnatz, Morgenstern, Schubert, Heine u.v.a. Es warten ein vegetarisches Büfett, Wein, Bier, alkoholfreie Getränke und gute Musik der Band „Quarter to three“ auf die Zuhörerinnen und Zuhörer. Unzählige Lichter sorgen für eine gemütliche Stimmung. Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir, alle üblichen Hygieneregeln zu beachten. Beginn der Veranstaltung ist 18:00. Wir freuen uns mit den zahlreichen Gästen auf einen Hörgenuss und danach auf einen stimmungsvollen Ausklang des Abends. Der Eintritt ist wie immer frei, aber Spenden sind erwünscht.

Nauen: Whiskytasting- Irland/Scottland

Was: Whiskytasting im DEM Gewölbe. Robert Schreiber präsentiert 5 drams, raffiniert kombiniert mit kulinarischen Überraschungen. Buchungen unter 0163 8437210 (Herr Dueck). strong>Kosten: 55 €. Keine Abendkasse! Wann: 19 Uhr. Einlass ab 18.30 Uhr. Wo: DAS Gewölbe, Goethestraße 45, 14641 Nauen.

Berlin-Spandau: Gedenken der Mauertoten

Was: Zum 61. Mal wird an den Bau der Berliner Mauer, seine schrecklichen Folgen, den Verlust vieler Menschenleben in diesem Zusammenhang erinnert. Kosten: frei. Wann: 17 Uhr. Wo: Heerstraße Ecke Bergstraße, 13591 Berlin/Spandau.

Berlin-Spandau: Lesung Eagel Slam Open Air

Was: Best of Poetry Slam. Die Gewinnerinnen und Gewinner der letzten Jahre Poetry Slam Spandau treffen in der Freilichtbühne an der Zitadelle in einem einmaligen Showdown zusammen, um unter freiem Himmel endgültig zu klären, wer Champion ist. Ortwin und Samson präsentieren einen Poetry Slam der Extraklasse. Die Besten gegeneinander. Beim Best Of Poetry Slam Spandau. Kosten: 15 €, erm. 10 €. Wann: 19:30 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Spandauer Havelfest(bis 14.08.2022)

Was: Das beliebte Spandauer Havelfest am Lindenufer, zwischen Charlottenbrücke und Eisbahnbrücke. Buntes Treiben an der Havelpromenade mit Handwerks- Handels- und Gastroangeboten und ein großartiges Musik-Programm auf zwei Bühnen. Kosten: frei. Wo: Havelufer zwischen Charlottenbrücke und Eisenbahnbrücke, 13597 Berlin.

13.08.2022 (Samstag)
Falkensee: Bücherbox am Falkenhagener Anger

Nach anderthalb Jahren Finanzierungs- und Fertigungsprozess soll am 13. August 2022 die „Bücherbox am Falkenhagener Anger“ als erste Falkenseer Büchertauschzelle feierlich eröffnet werden. Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr lädt das Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. zu einem bunten Rahmenprogramm inklusive Verpflegung an den Falkenhagener Anger (Thonke-Gelände) ein. Von den Moderator*innen Stefan Settels (Partnerschaft für Demokratie Falkensee) und Anaïs von Fircks (Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V.) eingerahmt, stehen Lesungen der Autorinnen Dorothea Flechsig und Anja Goerz aus ihren Werken an, im Anschluss sollen Texte der Poet*innen des Falkenseer Rosenkriegs vorgetragen werden. Begleitet werden soll das Programm durch Kinderschminken und Popcornausgabe durch das Jugendforum Falkensee. Die Bäckerei Thonke wird Kaffee und Kuchen verkaufen. Da Sitzgelegenheiten nur begrenzt verfügbar sind, wird darum gebeten, Stühle oder Decken mitzubringen. „Mit der Eröffnungsfeier hoffen wir, einen guten Startschuss für den neuen Falkenhagener Anger geben zu können“, so die 1. Vorsitzende des Vereins, Michaela Ibach. „Durch unsere Kooperationen mit dem Jugendforum, Thonke und vielen Freiwilligen haben wir es schnell geschafft, einen vielfältigen literarischen Nachmittag auf die Beine zu stellen, durch den unsere Bücherbox am Falkenhagener Anger voll durchstarten kann. Um die Zelle gleich zu Beginn mit Leben zu füllen, freuen wir uns, wenn Gäste zwei bis drei gut erhaltene Bücher aus dem eigenen Bestand mitbringen. Wer noch kreativer sein möchte, kann auch gerne einen kleinen Büchersteckbrief mit ein paar Worten zu den Büchern mitbringen, eingegangene Empfehlungen werden dann im Laufe der Veranstaltung zusammengestellt.“ Die ursprünglich vom Leiter der Volkshochschule, Dr. Frank Dittmer, konzipierte und dann vom KuKuFo umgesetzte Bücherbox am Anger wurde von Vereinsmitglied Fabian Hausel in langwieriger Heimarbeit aus einer alten englischen Telefonzelle gefertigt. Neben seinem ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung durch Falkenseer Unternehmen konnten u. a. für die Deckung der Materialkosten Fördergelder der Partnerschaft für Demokratie Falkensee über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ (BMFSFJ) eingeworben werden.

Nauen: Sommer, Liebe und Badelatschen Open Air

Was: Open Air Festival. Line up Droplex, Tube & Berger, Komacasper, Juliet Sikora, Grace Thompson, Philipp Wolter. Techno Techhouse, House Deephouse. Ein Busshuttle wird euch vom Bahnhof Nauen zur SLUBL Location fahren. Ticketlink: https://slubl-events.ticket.io/. Kosten: 18€ * Preis zzgl. VVK-Gebühr. Wann: 19 Uhr. Wo: Angelteich im Winkel, Am Speicherbecken 1, 14641 Nauen.

Berlin-Spandau: Konzert Schalala

Was: Das Mitsingding. Der Abend zum fröhlichen, gemeinsamen Singen von Gassenhauern und sonstigen Hits unter freiem Himmel. Begleitet von Stefanie Bonse an der Gitarre und Marie-Elsa Drelon am Klavier treffen sich Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Chorknaben, Unter-der-Dusche-Sänger und singen mit Allen Alles, von den Beatles über Abba, Robbie Williams, John Denver, Udo Lindenberg u.a. Damit ab der zweiten Strophe auch alle dranbleiben können, werden die Liedtexte gut lesbar projiziert. Und sollte Überraschungsgast Michael Korthaus mit von der Partie sein, mixen sie zu dritt Lieder, Comedy und musikartistische Showeinlagen zu grandiosem, musikalisch feinem Kappes. Kosten: 15 €, erm. 12 €. Wann: 20:30 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Schönwalde: Gedenkveranstaltung Schönwalde-Glien

Am 13. August 1961 wurde mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen. Eine über 160 km lange Grenze zwischen Ost- und Westberlin sowie dem Berliner Umland entstand. Auch im dritten Jahrzehnt nach der Öffnung der Berliner Mauer sind die Narben, die die innerdeutsche Grenze im Leben vieler Menschen hinterlassen hat, noch nicht verheilt. Die Mauer riss zahllose Familien auseinander, Freundschaften wurden gewaltsam getrennt. An alle Opfer der Mauer, die eingesperrt wurden, Repressalien erlitten oder sogar ihr Leben ließen, wollen wir an diesem Schicksalstag in der Geschichte Deutschlands gemeinsam erinnern und ihn gleichzeitig der Nachwelt in Erinnerung rufen. Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Gedenkveranstaltung am ehemaligen Grenzstreifen als Gast begrüßen zu können am 13. August 2022 um 16.00 Uhr am Denkmal an der „Steinernen Brücke“, Schönwalde-Siedlung, 14621 Schönwalde-Glien. Im Anschluss bieten wir Ihnen die Möglichkeit, im Gasthof Schwanenkrug, die Gespräche fortzuführen. (Bodo Oehme, Bürgermeister Gemeinde Schönwalde-Glien)

Schönwalde: Ausstellung im kreativ eV: „Gefühlte Welten“ – Gabriele Kaiser mit Malerei und Siegfried Gwosdz mit Holzschnitten

Der Verein kreativ, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien freut sich, eine neue Ausstellung ankündigen zu können. Mit dem Titel „Gefühlte Welten“ stellen Gabriele Kaiser ihre Malerei und Siegfried Gwosdz seine Holzschnitte aus. Die Vernissage ist am Samstag, 13. August 2022 um 19.00 Uhr, zu der wir Sie herzlich einladen. Gabriele Kaiser ist Kunsttherapeutin, traumazentrierte Fachberaterin und examinierte Altenpflegerin in Potsdam. Seit über 30 Jahren studiert sie verschiedenste Techniken der Malerei. Sie ist regelmäßig am Tag des offenen Ateliers beteiligt und hat u. A. im Heimatmuseum Dahme und in der Baptistengemeinde und im Atelier 1880 in Potsdam ausgestellt. In der aktuellen Ausstellung zeigt sie Bilder von Momentaufnahmen der Natur, in denen sie ebenso einen Bezug zum Menschen sieht. Siegfried Gwosdz studierte im Ruhrgebiet, an der Universität, Flokwangschule Essen Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration. Er war als selbständiger Grafik-Designer tätig und unterrichtete am Institut für Bildende Kunst in Bochum. Seit 2016 konzentriert er sich auf die klassische Drucktechnik des Holzschnitts in all seinen Ausprägungen. Die Ausstellung ist bis zum 18. Sept, 2022 geöffnet : Die+ Mi: 15.00 – 17.00 Uhr, Do.: 15.00 – 21.00 Uhr und So: 10.00 – 12.00 Uhr.

14.08.2022 (Sonntag)
Nauen: Die Ribbecker Marionettenführung

Was: Apfel oder Birne? Der Alte wandert wieder durch Ribbeck. Die Führung des Ribbecker Marionetten-Theaters startet an der Alten Schule, direkt gegenüber vom Herrenhaus. Die Teilnehmer der Führung begegnen dem alten Fontane und den anderen Marionetten, die den historischen Personen bis aufs Haar gleichen und ca. 80 cm groß sind, und gehen zu herausragenden Stationen, wie dem Herrenhaus, der Brennerei und der Kirche mit dem Birnbaum. Theodor Fontane lässt sich dabei von der Gattin des Dorfschullehrers durch Ribbeck führen und die Orte, die ihn im Zusammenhang mit seinem Gedicht interessieren, im heutigen Zustand zeigen. Tickets: 033237 85458, foerderverein-vif@t-online.de. So teuer: 10€, Vorverkauf 8€, ermäßigt 6€. Wann: 12 Uhr. Wo: Alte Schule Ribbeck, V.I.F. e.V., Am Birnbaum 3, 14641 Nauen OT Ribbeck, www.alteschule-ribbeck.de

Berlin-Spandau: Konzert Black Bottom

Was: Umsonst & Draußen. Black Bottom ist eine Swing-Big Band in der typischen Glenn-Miller-Besetzung. Für den heißen Sound sorgen zwei Alt-Saxophone, zwei Tenor-Saxophone, ein Bariton-Saxophon, drei bis vier Trompeten, drei bis vier Posaunen, Klavier, Schlagzeug, Bass und Gitarre. Manchmal kommt sogar noch eine Sängerin oder ein Sänger hinzu. Der Name „Black Bottom“ stammt vom legendären Black Bottom-Tanz, der wie auch der Charleston zu den verrückten Wackeltänzen der 20er Jahre gehörte. Der gleichnamige Song, 1926 von Ray Henderson geschrieben, ist die Titelmelodie der Band. Aber Black Bottom spielt nicht nur Tanzmusik der 20er Jahre. Die Klassiker der Swing-Ära, die großen Hits der 30er Jahre von Duke Ellington, Benny Goodman und Count Basie gehören ebenso zum Repertoire, wie natürlich der Sound von Glenn Miller aus den 40ern. Darüber hinaus spielt die vielseitige Formation auch modernen Bigband-Jazz der Nachkriegszeit, rockige Swingtitel und bekannte Film- und Musicalmelodien aus jüngster Zeit, sowie südamerikanische Rhythmen und lateinamerikanischen Tänze. Kosten: frei. Wann: 11 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

16.08.2022 (Dienstag)
Falkensee: 3 Tage Pappmaché-Werkstatt für Kleine (9 – 12 Jahre) im Haus am Anger(bis 18.08.2022)

Was: Endlich mal so richtig groß. Mit Simone und Steffi Phantasiefiguren aus Holz, Draht und viel viel Pappmaché bauen- so groß wie man will, alleine oder im Team. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 3 €. Wann: jeweils 9:30 – 12 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: 3 Tage Pappmaché-Werkstatt für Große (13 – 18 Jahre) im Haus am Anger(bis 18.08.2022)

Was: Endlich mal so richtig groß. Mit Simone und Steffi Phantasiefiguren aus Holz, Draht und viel viel Pappmaché bauen- so groß wie man will, alleine oder im Team. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 3 €. Wann: jeweils 13- 15:30 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: 2 Tage Improtheater für Kleine (10-13 Jahre) im Haus am Anger(bis 17.08.2022)

Was: Das Programm reicht von Sprech- und Körperübungen, Rollenspiel bis hin zu Improvisationen zur Musik. Aber auch der Spaß am szenischen Spiel, am Spiel mit Mimik und Gestik soll mit Elke nicht zu kurz kommen. Zum Sommerfest am 27.08.2022 ist ein kleines Improvisationsprojekt geplant. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 2 €. Wann: jeweils 10 – 13 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: DRK-Blutspendeaktion Falkensee

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? Kosten: frei. Wann: 15 Uhr bis 19 Uhr. Wo: Schule „Am Akazienhof“, (Untergeschoss) Poststraße 15, 14612 Falkensee. https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/Falkensee

Falkensee: CDU-Stammtisch Wahlkreis II

Die CDU Falkensee lädt zum monatlichen Stammtisch im Wahlkreis II am Dienstag, dem 16. August, um 19 Uhr in die Seeterrassen in Falkensee, Kantstraße 76, ein. Teilnehmen wird u.a. der Fraktionsvorsitzende Hans-Peter Pohl.

Berlin-Spandau: Literarische Sommernächte im Innenhof der Stadtbibliothek

Was: Wer schon einmal den Innenhof der Stadtbibliothek Spandau und der Volkshochschule im Rahmen des OpenAir-Kinos besucht hat, weiß um seine schöne Kulisse in lauen Sommernächten. An den ersten drei Diensttagen im August verwandelt sich der Hof im Rahmen des Berliner Kultursommers und dem Programm „DRAUSSENSTADT“ in eine Bühne für Lesungen, Kabarett und Musik. All that love… Und immer wieder Liebe!
Geschichten und Sounds mit Johanna Gerosch und Jazzgitarrist Lukas Wilke. Bitte melden Sie sich telefonisch für die Veranstaltungen in der Bibliothek an: 030 902795511. Kosten: frei. Wann: 20 Uhr. Wo: Bezirkszentralbibliothek Spandau, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin.

17.08.2022 (Mittwoch)
Falkensee: 3 Tage Solarwoche (10 – 14 Jahre) im Haus am Anger(bis 19.08.2022)

Was: Schafft man es innerhalb von drei Tagen, Solarboote zu bauen, die um die Wette über den Falkenhagener See fahren? In diesem Workshop wird mit Photovoltaik, Holz-Bootsbau und 3D-Druck experimentieren, um damit eigene Boots-Modelle zu entwerfen, zu bauen und zu testen. Es wird auch analysiert, wie erneuerbare Energien zu einer klimaneutralen Stadt & Mobilität in Falkensee beitragen können. Mit Cora, Franka und Chris. Im Rahmen NEUSTART KULTUR. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 3 €. Wann: jeweils 9 – 13 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Wustermark: Filmvorführung im Pfarrhof Wustermark

Was: Der Film „Bonhoeffer – Die letzte Stufe“ erzählt die Lebensgeschichte des lutherischen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer. Gesamtdauer ca. 90 Minuten. Kosten: frei. Wann: 19 Uhr. Wo: Pfarrhof Wustermark, Friedrich-Rumpf-Str. 11, 14641 Wustermark.

18.08.2022 (Donnerstag)
Falkensee: 2 Tage Improtheater für Große (14 – 18 Jahre) im Haus am Anger(bis 19.08.2022)

Was: Das Programm reicht von Sprech- und Körperübungen, Rollenspiel bis hin zu Improvisationen zur Musik. Aber auch der Spaß am szenischen Spiel, am Spiel mit Mimik und Gestik soll mit Elke nicht zu kurz kommen. Zum Sommerfest am 27.08.2022 ist ein kleines Improvisationsprojekt geplant. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Plätze begrenzt: bitte anmelden per Telefon: 03322 3735 oder E-Mail haus-am-anger@falkensee.de. Kosten: 2 €. Wann: jeweils 10 – 13 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Dallgow-Döberitz: Eröffnung TK Maxx

Was: Im Havelpark Dallgow eröffnet TK Maxx. Täglich neue Styles von Top Marken und Designer Labels auf rund 1.700 qm Verkaufsfläche. TK Maxx ist seit Oktober 2007 in Deutschland vertreten und gehört zu TJX Europe, einem selbstständigen Unternehmensbereich des weltweit größten Off-Price-Unternehmens TJX Companies Inc. aus den USA. 1994 eröffnete die erste TK Maxx Filiale in Großbritannien. Das Unternehmen ist in Großbritannien, Irland, Deutschland, Polen, Österreich und in den Niederlanden mit TK Maxx Filialen vertreten. In Deutschland verfügt TK Maxx derzeit über 165 Stores. Zu TJX Europe gehören mehr als 600 Stores in ganz Europa, darunter mehrere HomeSense Filialen in Großbritannien und Irland. Kosten: frei. Wann: ab 10 Uhr. Wo: Havelpark Dallgow, Döberitzer Weg 3, 14624 Dallgow-Döberitz.

Berlin-Spandau: Comedy Sascha Grammel

Was: Lachen tut Gut(es). Benefiz-Comedy-Show. Was sich liest wie ein Schreibfehler, ist pure Absicht. Und eine der schönsten Ideen, wie man Humor und Hilfe, beste Unterhaltung und unbürokratische Unterstützung ganz einfach miteinander verbinden kann; Sascha Grammels Benefiz-Projekt Lachen tut Gut(es). Ein Best-of Puppen-Comedy und ein hemmungsloses albernes, grammelsches Bühnenspektakel unter dem schönsten Himmel der Stadt. Kosten: 30 €. Wann: 20:30 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

19.08.2022 (Freitag)
Falkensee: Jugendforum-Freiluftkino im Gutspark „Unsere Ozeane“

Was: Nun startet das Jugendforum die vierte Sommerkino-Runde. Es wird der Film „Unsere Ozeane“ gezeigt. Die Veranstaltungen finden in der Regel unter den Bäumen im Gutspark statt. Es wird geraten sich Stühle oder Picknickdecken mitzubringen. Getränke gibt es vor Ort. Außerdem empfiehlt das Jugendforum sich vorher den Trailer zum Film anzuschauen und sich über das FSK-Kennzeichen zu informieren. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen lassen sich auf der Webseite https://www.jugendforum-fks.de/sommerkino finden. Damit möglichst alle Menschen am Filmerlebnis teilhaben können, werden alle Filme mit deutschen Untertiteln gezeigt. Das Gelände ist eben mit Gras bewachsen und soweit gut mit dem Rollstuhl zu befahren. Toiletten stehen vor Ort zur Verfügung, die nächste barrierefreie Toilette befindet sich am Bahnhof Falkensee. Da der Aufbau und Abbau, sowie der CO2-Neutrale Transport mit dem Lastenrad viel Aufwand und Zeit beanspruchen, freut sich das Jugendforum über tatkräftige Unterstützung. Interessierte, hilfsbereite Jugendliche können sich über das Kontaktformular auf der Webseite melden. Kosten: frei. Wann: 21 Uhr. Wo: Gutspark Falkensee, 14612 Falkensee.

Dallgow-Döberitz: DRK-Blutspendeaktion Dallgow

Was: Mit einer Blutspende kann ein Spender bis zu drei schwer kranken oder verletzten Patienten helfen, denn das Blut einer Spende wird in den Instituten des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost aufgetrennt und zu drei unterschiedlichen Präparaten weiterverarbeitet. Warum nicht gleich zum Jahresbeginn mit dieser oftmals lebensrettenden Unterstützung für andere Menschen beginnen? Kosten: frei. Wann: 15 Uhr bis 20 Uhr. Wo: Marie-Curie-Gymnasium, Marie-Curie-Straße 1, 14624 Dallgow. https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/oeffentliche-spendeorte/Gymnasium

Berlin-Spandau: KinderMusikTheater Suli Puschban & Die Kapelle der guten Hoffnung

Was: Lieder über Frieden, Mut und Gemeinschaft. Suli Puschban & Die Kapelle der guten Hoffnung setzen auf Lieder, die Hoffnung und Gemeinschaft beschwören, die als Poesie des Friedens auf ihre Weise wirken. Und sie setzen auf gemeinsames Singen, denn das stärkt den Zusammenhalt, gibt Mut und Hoffnung und stellt sich gegen Angst und Verzweiflung. Zusammen singen alle: „Frieden, Frieden, Frieden, dort und hier!“ Partizipation und Solidarität, die Hand den Schwächeren reichen, sich nicht für dumm verkaufen lassen und das anstrengende Mitdenken stärken – diese Themen nimmt die Band ins Visier und ist entschlossen, damit den Kindern Wind unter die Flügel zu pusten. Von 5 bis 11 Jahren, Dauer ca. 60 Minuten. Kosten: 10 €, Kinder 8 €, Kitas & Schulen 6,50 €, mit JKS 5 €. Wann: 11 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Konzert „basta“

Was: „basta“ schaffen es, die großen Fragen des Lebens in unterhaltsame, musikalische Preziosen zu fassen und damit zu begeistern. „Eure liebsten Lieder“ heißt das neue Programm: Denn seit mehr als 20 Jahren versorgen die fünf Sänger ihre begeisterten Fans mit immer neuen Lieblingsliedern. Und nun darf sich das treue wie neue Publikum aus diesen die allerliebsten Lieblingslieder aussuchen – Wunschkonzert allabendlich. Hits wie der Trennungs-Klassiker „Bindungsangst“ oder der Büroshanty „Cut, copy & Paste“ oder der „Reggaeton im Altersheim“ machen jede Gegenwehr ziemlich nutzlos, auch in Puncto mitsingen. Und wer zuerst kommt, mahlt zuerst, dass gilt nicht nur für vergriffene Tickets, sondern auch für die Mit-Gestaltung des Konzertabends. Selbst wenn Abend für Abend das Applausometer eingeschaltet werden wird, um spontane Ur-Wahlen abzuhalten, erhöht sich die Chance auf kreative Mitbestimmung, wenn man der Band via Instagram und Facebook Eingaben macht. Die Umfragen laufen bereits, also hurtig. Kosten: 20 €, erm. 17 €. Wann: 20 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

20.08.2022 (Samstag)
Falkensee: Lesung von Albrecht Selge

Was: Albrecht Selge liest aus seinem Buch „Beethovn“. Die Lesung findet im Raum über der Buchhandlung statt. Der Zugang ist nicht barrierefrei. Reservierungen können ab sofort persönlich im Kapitel 8, telefonisch oder per Mail vorgenommen werden kontakt@kapitel-acht.de. Die Lesung findet im Rahmen des Poesiesommers Falkensee statt und wird durch die Stadt Falkensee gefördert. Kosten: 15 €, erm. 5 €. Wann: 19 Uhr. Wo: Tryambakam, Bahnhofstraße 6-8, 14612 Falkensee.

Falkensee: Jugendforum Falkensee lädt zur Eröffnungsfeier des neuen Raumes am Falkenhagener Anger ein

Das nächste Kapitel für das Falkenseer Jugendforum bricht an: Nachdem es zwischen Mai 2018 und Februar 2019 sein zu Hause im selbstorganisierten „EGAL“ neben der B80 hatte, zog es die Jugendlichen nach dem Gebäudeabriss zwischen März 2019 und Juni 2020 in den ASB-Jugendclub „Alte Post“. Nach dem zweiten Umzug binnen zwei Jahren, welcher aufgrund der Schließung des Jugendclubs nötig wurde, ist das Jugendforum nun im Nebengebäude des Hauses am Anger untergekommen. „Rückblickend waren wir in den letzten Jahren verhältnismäßig viel mit unseren eigenen Umzügen und Raumgestaltungen beschäftigt. Wir hoffen und sind zuversichtlich, dass dieser Umzug erstmal der letzte auf absehbare Zeit war.“, resümiert Lennart Meyer. Zwar erfolgte die Schlüsselübergabe mit dem Bürgermeister bereits am 28.09.2021, jedoch ist seitdem viel passiert. Der Umzug ist inzwischen komplett abgeschlossen und der ehemalige Büroraum des Schulamtes ist fertig eingerichtet und erstrahlt in einem komplett neuen Gewand. Natürlich wurde auch der Renovierungs- und Gestaltungsprozess durch die Pandemie verlangsamt. „Wir sind allerdings froh, dass wir diese harte Arbeit nun hinter uns haben und freuen uns, dass wir uns in unserem neuen Raum bereits gut einleben konnten.“, so Charlotte Lang. Da nun alle Arbeiten abgeschlossen sind, lädt das Jugendforum am Samstag, den 20.08.2022 sehr herzlich zur Eröffnungsfeier des neuen Raumes im Hinterhof des Hauses am Anger ein. Ab 17:00 Uhr lädt das Jugendforum insbesondere alle Jugendlichen der Stadt zu einem lockeren und entspannten Abend in seine Räumlichkeiten ein. „Neben Musik und Snacks ist natürlich auch für Getränke, verschiedene Angebote und eine lockere Stimmung gesorgt. Wir wollen gemeinsam chillen, quatschen, trinken und somit unserem Raum eine würdige Eröffnungsfeier geben!“, freut sich Charlotte Lang. Spannend wird der gemütlichere Teil vor allem aus einem Grund: Das Jugendforum wird am Abend den Namen des neuen Treffpunktes bekannt geben. Wer wird die Nachfolge des EGALs und der Alten Post? Kommt vorbei und erfahrt es selbst! Wir freuen uns auf euch! Eine Anmeldung zur Eröffnungsfeier ab 17:00 Uhr ist nicht nötig.

Berlin-Spandau: Fort Hahneberg- Robert Gilbert, eine literarische Kabarett-Revue

Was: Zwischen Kehlkaserne und Pferdeställen mit Blick in den grünen Festungsgraben wird Live Musik des Sängers Robert Gilbert klingen. Kartenvorverkauf im Gotischen Haus Spandau, Samstags im Fort und über Helmut Völker 0176 50931206. Kosten: 15 €. Wann: 18 Uhr. Wo: Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030 31951920, www.forthahneberg.de.

21.08.2022 (Sonntag)
Falkensee: Falkenseer Poesiesommer: „Nachtbad“

Für Erwachsene. 11.00 Uhr – 12.30 Uhr. Dorothea Flechsig liest aus dem Gedichtband „Nachtbad“ und Uwe Mikulla spielt auf der Gitarre. Wir laden euch ein, mit uns in Ton- und Wortbilder abzutauchen. Veranstaltungsort: Atelier Sabine Ostermann, Am Heizhaus, Bahnhofstraße 49 a, in Falkensee. Achtung: Zugang über den Gutspark! Veranstalterin: Stadt Falkensee. Anmeldung: bitte unter diesem Link: zentrumsmanagement@falkensee.de.

Berlin-Spandau: Konzert Lietzeorchester e.V.

Was: Umsonst & Draußen. Sommerkonzert. Das Lietzeorchester ist ein Laien-Sinfonieorchester mit derzeit etwa 90 Musiker*innen. Das aus einer Studenteninitiative der UdK Berlin hervorgegangen Orchester widmet sich unter der Leitung von Hanno Bachus heute neben den großen Werken der Klassik und Romantik verstärkt Werken des 20. Jahrhunderts. Wer also gerne „Klassisches“ hört, aber auch das Interesse an zeitgenössischer Musik wagt, ist herzlich willkommen. Kosten: frei. Wann: 11 Uhr. Wo: Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

Berlin-Spandau: Fort Hahneberg- Naturführung mit Vogelbeobachtung

Was: Während der 90minütigen Führung erfahren wir mehr über die einzigartigen Biotope im Naturschutzgebiet Fort Hahneberg und können Vögel beobachten. Tickets bitte online reservieren. Kosten: 7,50 €. Wann: 14 Uhr. Wo: Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.:
030 31951920, www.forthahneberg.de.

Berlin-Spandau: Mit der Bürgermeisterin das Sportabzeichen machen

Was: Bezirksbürgermeisterin Dr. Carola Brückner wird die Tradition ihres Vorgängers fortführen und lädt gemeinsam mit den Sportfreunden Kladow e.V. alle sportbegeisterten Spandauerinnen und Spandauer ein, das Sportabzeichen abzulegen. Und zwar auf dem Sportplatz des Hans-Carossa-Gymnasiums in der Landstadt Gatow. Wieder einmal müssen Übungen in den die Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination n zeitlichen Vorgaben absolviert werden. Es kann zwischen verschiedenen Disziplinen gewählt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Startgebühr für das Sportabzeichen wird von der Bezirksbürgermeisterin übernommen. Um den Einsatz der Kräfte, die die Abnahme durchführen, planen zu können, wird um Anmeldung mit Angabe des Namens, Geburtsdatums, der Adresse und der Telefonnummer, bzw. E-Mail-Adresse unter der E-Mailadresse buergermeisterin@ba-spandau.berlin.de bis zum 10.08.2022 gebeten. Kosten: frei. Wann: 10 Uhr. Wo: Hans-Carossa-Gymnasiums in der Landstadt Gatow, Am Landschaftspark Gatow 40, 14089 Berlin.

Berlin-Spandau: Mit der Bürgermeisterin das Sportabzeichen machen

Was: Bezirksbürgermeisterin Dr. Carola Brückner wird die Tradition ihres Vorgängers fortführen und lädt gemeinsam mit den Sportfreunden Kladow e.V. alle sportbegeisterten Spandauerinnen und Spandauer ein, das Sportabzeichen abzulegen. ES müssen Übungen in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination in zeitlichen Vorgaben absolviert werden. Es kann zwischen verschiedenen Disziplinen gewählt werden. Um Anmeldung mit Angabe des Namens, Geburtsdatums, der Adresse und der Telefonnummer, bzw. E-Mail-Adresse unter buergermeisterin@ba-spandau.berlin.de bis zum 10.08.2022 wird gebeten. Kosten: frei. Wann: 10 Uhr. Wo: Sportplatz des Hans-Carossa-Gymnasiums in der Landstadt Gatow, Am Landschaftspark Gatow 40, 14089 Berlin.

Wustermark: Offene Gärten- Gemüsegarten mit Verkauf

Was: Seit über 15 Jahren öffnen Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer ihre Naturgärten, Stauden- und Insektengärten, Nutz- und Familiengärten für Interessierte. In jedem Jahr kommen neue Gärten dazu und bereichern diese Vielfalt. Haben auch Sie Freude an diesen Pflanzenparadiesen mit persönlicher Note? Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen oder Ihren eigenen Garten für andere zum ersten Mal öffnen? Wir laden Sie auch 2022 herzlich zum Betrachten und Genießen ein! Der Besuch der Gärten erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen. Die aktuellen Corona-Regeln sind zu beachten. Es lädt Thomas Vogel in seinen Gemüsegarten mit Verkauf. Kosten: frei. Wann: 11 bis 17 Uhr. Wo: Mittelweg 34, 14641 Dyrotz-Luch.

22.08.2022 (Montag)
Falkensee: Labormobil kommt nach Falkensee – Gewässerexperten untersuchen Brunnenwasser

Bei sommerlichen Temperaturen ist es sinnvoll, zum Gießen von Gemüse oder zum Befüllen eines Kinder-Planschbeckens Brunnenwasser zu verwenden. Damit wird kostbares Leitungswasser gespart. Allerdings ist es wichtig, gesundheitsgefährdende Belastungen auszuschließen. Häufig verschmutzen Nitrate und Pestizide das Grundwasser unserer landwirtschaftlich intensiv genutzten Region. Auch können durch verschiedene Einflüsse Krankheitserreger ins Wasser geraten.
Ob das eigene Brunnenwasser für das Befüllen des Planschbeckens, zum Gießen, als Tränkwasser für Tiere oder sogar zum Trinken geeignet ist, kann man am Labormobil der Gewässerschutzorganisation erfahren. Es hält am Montag, den 22. August, auf dem Platz am Busbahnhof in Falkensee. Wasserproben nehmen Dipl.-Phys. Harald Gülzow und der Bundesfreiwillige Dr. Matthias Ahlbrecht von 15 bis 17 Uhr am Labormobil entgegen. Eine Grunduntersuchung auf den Nitrat-, Säure- und Salzgehalt wird bereits für zwölf Euro durchgeführt. Diese Untersuchung findet vor Ort statt, so dass die Bürger ihre Ergebnisse schon gegen Ende der Aktion abholen können. Gegen weitere Kostenbeteiligung werden umfangreichere Untersuchungen auf Parameter wie Eisen, Phosphat oder Bakterien angeboten. Das Ergebnis dieser Analysen wird mit einer Bewertung per Post zugesandt.
Die Mitglieder vom VSR-Gewässerschutz klären die Bürger am Informationsstand über Belastungen des Grundwassers und deren Ursachen auf und bieten eine individuelle Beratung für den einzelnen Brunnenbesitzer an. Keiner wird mit den Messwerten allein gelassen. Das Team berät anhand der Messergebnisse, ob das Wasser zum Gießen, zum Befüllen des Planschbeckens, zum Waschen oder sogar zum Trinken geeignet ist. Außerdem werden immer freitags zwischen 10 und 13 Uhr unter der Rufnummer 02831 9763342 Fragen zum Thema Brunnenwasserqualität beantwortet. Damit die Ergebnisse auch aussagefähig sind, sollen zur Probenahme und Transport Mineralwasserflaschen genutzt werden. Besonders geeignet sind dabei bis zum Rand gefüllte 0,5 l Flaschen aus Kunststoff.

Falkensee: Falkenseer Lenkungsgruppe Innenstadt tagt

Die Lenkungsgruppe Innenstadt Falkensee trifft sich am Montag, 22. August 2022 um 18 Uhr im Musiksaal (Musiksaalgebäude, Am Gutspark 5). Die Sitzung ist öffentlich. Um vorherige Anmeldung unter der E-Mailadresse zentrumsmanagement@falkensee.de wird gebeten. Mehr über das Zentrumsmanagement der Stadt Falkensee erfahren Interessierte unter www.falkensee.de/zentrumsmanagement.

24.08.2022 (Mittwoch)
Falkensee: Job-Börse der Willkommensinitiative

Was: Die Willkommensinitiative veranstaltet eine Job-Börse (nicht nur) für Geflüchtete. Es handelt sich um eine Organisation unter Schirmherrschaft Falkensee in Kooperation mit dem Jobcenter Falkensee des Landkreises Havelland. Einige große Arbeitgeber haben sich bereits angemeldet. Für kleinere Firmen, die sich mangels Personal keine Präsenz auf der Messe leisten können, wird es eine moderierte Poster-Wand mit Jobangeboten geben. Kosten: Eintritt frei. Wann: 10- 15 Uhr. Wo: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee.

Falkensee: Workshop – Tanzen mit kreativer Freiheit – mit Laura Gary(bis 25.08.2022)

Was: Eine Annäherung an Tanz/modern Dance über freie kreative Improvisation – Menschen ab 15 Jahren (nach oben offen) haben die Möglichkeit ihren körperlichen Ausdruck zu entdecken, … und zu erfahren, dass Tanz nicht immer und zwingend an eine Choreografie gebunden sein muss.
Mithilfe von Tools, die für alle zugänglich sind, werden wir uns durch verschiedene Welten tanzen, mit den 4 Elementen arbeiten. Wir werden lernen mit anderen zu tanzen, andere zu beobachten und vor allem, uns körperlich auszudrücken – frei und ohne Urteil zu tanzen. Es geht um Freude an Bewegung – allein und in mit anderen… und einen ersten Einblick in das Thema Modern Dance. Kosten: 80,00 EUR Wann: jeweils 11-14 Uhr Wo: Anmeldung/Ort: Studio 1001 Asana – Ofra Moustakis, Ruppiner Str. 6, 14612 Falkensee, WhatsApp 016097335772, info@studio1001asana.de

Nauen: Betriebsberatung vor Ort

Die Kreishandwerkerschaft Havelland und die Handwerkskammer Potsdam bieten ihren Mitgliedsbetrieben und Existenzgründern wieder einen gemeinsamen Vor-Ort-Beratungstag an. Handwerker können sich in den Räumen der Kreishandwerkerschaft von Betriebsberatern der Handwerkskammer zu allen Fragen der Existenzgründung, der Unternehmensführung, der Finanzierung oder der Betriebsübergabe kostenfrei beraten lassen. Um Terminvereinbarung wird gebeten. Termin: Mittwoch, 24. August 2022, 8:00 – 15:30 Uhr. Veranstaltungsort: Kreishandwerkerschaft Havelland, Waldemarstraße 15a, 14641 Nauen.

Berlin-Spandau: Dampferfahrt mit der MS Wappen

Was: Die Seniorengemeinschaft des Seniorenklubs Südpark, eine Einrichtung des Bezirksamtes Spandau, Amt für Soziales und Bürgerdienste, lädt zu einer Dampferfahrt mit der MS Wappen von Spandau ein. Inklusive Kaffeegedeck geht es auf Tour Richtung Berliner Innenstadt. Anmeldung bitte ab sofort telefonisch unter 336 07614, wochentags von 9.30 – 17.30 Uhr im Seniorenklub Lindenufer, Mauerstr. 10a, 13597 Berlin oder ab 19.Juli im Seniorenklub Südpark, Weverstr. 38, 13595 Berlin, Tel. 362 86799. Kosten: 19,50 €. Wann: 15 Uhr. Wo: Spandau Lindenufer, Anlegestelle Reederei Lüdicke.

26.08.2022 (Freitag)
Falkensee: Präsentation der neuen Brillenkollektion

Was: Augenwelten und die österreichische Brillenmanufaktur Andy Wolf laden exklusiv bei Augenwelten zu einer Präsentation der Brillenkollektion ein. Andy Wolf Brillen werden in Österlich produziert und sind seit 2006 trendgebend in der Brillenmode. Augenwelten präsentiert die FalkenSeher Brillenkollektion, die eigens für sie designt und in Deutschland gefertigt werden. Alle interessierten Kunden haben die Chance die gesamten Kollektionen zu probieren und werden dabei mit Musik und kalten Getränken verwöhnt. Das Team der AugenWelten wird dabei selbstverständlich mit seiner Expertise beraten. Um einen Termin zu buchen: 03322 1289197. Kosten: frei. Wann: ab 14:30 Uhr. Wo: AugenWelten, Karl-Marx-Straße 16, 14612 Falkensee.

Falkensee: Jugendforum-Freiluftkino am Haus am Anger „Die Wiese- Ein Paradies nebenan“

strong>Was: Nun startet das Jugendforum die vierte Sommerkino-Runde. Es wird der Film „Die Wiese- Ein Paradies nebenan“ gezeigt. Die Veranstaltung findet am Haus am Anger statt. Es wird geraten sich Stühle oder Picknickdecken mitzubringen. Getränke gibt es vor Ort. Außerdem empfiehlt das Jugendforum sich vorher den Trailer zum Film anzuschauen und sich über das FSK-Kennzeichen zu informieren. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen lassen sich auf der Webseite https://www.jugendforum-fks.de/sommerkino finden. Damit möglichst alle Menschen am Filmerlebnis teilhaben können, werden alle Filme mit deutschen Untertiteln gezeigt. Das Gelände ist eben mit Gras bewachsen und soweit gut mit dem Rollstuhl zu befahren. Toiletten stehen vor Ort zur Verfügung, die nächste barrierefreie Toilette befindet sich am Bahnhof Falkensee. Da der Aufbau und Abbau, sowie der CO2-Neutrale Transport mit dem Lastenrad viel Aufwand und Zeit beanspruchen, freut sich das Jugendforum über tatkräftige Unterstützung. Interessierte, hilfsbereite Jugendliche können sich über das Kontaktformular auf der Webseite melden. Kosten: frei. Wann: 21 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Falkensee: Filmvorführung „Die Wiese“

Was: Die Interessengemeinschaft Wildblumen für Falkensee zeigt den bekannten Film von Jan Haft „Die Wiese“ im Garten des „Haus am Anger“. Die IG Wildblumen für Falkensee verfolgt das Ziel, öffentliches Straßenbegleitgrün und größere Wiesenflächen in Blühwiesen umzuwandeln bzw. neu anzulegen zum Schutz und zur Förderung der Insekten im Raum Falkensee. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Lokalen Agenda 21 unter dem Link: https://www.agenda21-falkensee.de/wildblumen. Kosten: frei, Spenden sind allerdings gern gesehen. Wann: 20:30 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Nauen: Nachtwächtertour(bis 27.08.2022)

Was: Am Freitag und am Samstag geht der Nauener Nachtwächter wieder auf Tour durch die historische Altstadt und nimmt Gäste mit. Dauer ca. 1 1/2 Stunden. Laternen dürfen mitgebracht werden. Kosten: 5 €. Wann: jeweils um 19 Uhr. Wo: Rathausplatz, 14641 Nauen.

Nauen: Dorfkino Parallele Mütter

Was: Drama – Spanien, Frankreich 2021 – 123 Minuten. Regisseur: Pedro Almodóvar. Mit Penélope Cruz, Milena Smit, Aitana Sánchez-Gijón. Zwei Frauen, zwei Schwangerschaften, zwei Leben. Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) erwarten beide ihr erstes Kind und lernen sich zufällig im Krankenhaus kurz vor der Geburt kennen. Beide sind Single und wurden ungewollt schwanger. Janis, mittleren Alters, bereut nichts und ist in den Stunden vor der Geburt überglücklich. Ana, das genaue Gegenteil, ist ein Teenager, verängstigt und traumatisiert, die auch in ihrer Mutter Teresa (Aitana Sánchez Gijón) kaum Unterstützung findet. Janis aber versucht Ana aufzumuntern. Die wenigen Worte, die sie in diesen Stunden im Krankenhausflur austauschen, schaffen ein enges Band zwischen den beiden. Doch ein Zufall wirft alles durcheinander und verändert ihr Leben auf dramatische Weise. Ticket an der Abendkasse – Reservierung möglich unter karten@ribbeck-havelland.de. Kosten: 5 €, erm. 3 €. Wann: 18 Uhr. Wo: Kulturscheune Ribbeck, 14641 Nauen, https://ribbeck-havelland.de/kulturscheune/

Dallgow-Döberitz: Europa-Union Havelland: Der EU-Beitritt der Ukraine – Herausforderungen und Perspektiven

Bereits seit 2014 ist die Ukraine über ein Assoziierungsabkommen eng mit der Europäischen Union verbunden. Gleichwohl markiert die Verleihung des Beitrittskandidatenstatus eine neue Qualität der Kooperation und ist in den Wirren dieser Zeit ein wichtiges Zeichen der Solidarität. Wir wollen mit Expertinnen und Experten diskutieren, was der Kandidatenstatus für die Ukraine und Europa bedeutet und welche. Auswirkungen das auch auf Deutschland haben könnte. Wir diskutieren mit:
– Frau Ariane Fäscher MdB, Mitglied des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten
– Herr Maksym Yemelianov, Gesandter der Ukrainischen Botschaft
– Herr Dr. Nicolai von Ondarza, Politologe, Leiter der Forschungsgruppe EU/Europa, Stiftung Wissenschaft und Politik
– Herr Christian Moos, Generalsekretär der Europa Union Deutschland e.V.
Im Anschluss an die Diskussion gibt es die Möglichkeit, bei Erfrischungen zusammen mit den Podiumsteilnehmern die Themen weiter zu vertiefen.
19 Uhr. Aula des Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz, Marie-Curie-Straße 1, 14624 Dallgow-Döberitz.

Berlin-Spandau: SpandOUR HappyTURN 2022

Am 26.08.2022 findet ab 16.00 Uhr das diesjährige Sommerfest engagierter Jugendlicher der Spandauer Jugendbeteiligungsrunde auf dem Westerwaldplatz vor der
Jugendfreizeiteinrichtung Klubhaus Spandau (Westerwaldstraße 13, 13589 Berlin) statt. Besucher*innen erwartet ein Bühnenprogramm aus Artist*innen, Sänger*innen und
Tänzer*innen verschiedener Jugendgruppen. Ein Highlight ist der Auftritt von Drill MC BLAZE YL aus London, der am folgenden Tag auch bei der HipHop Block Jam in der Jugendfreizeiteinrichtung Wildwuchs dabei sein wird. Für das leibliche Wohl ist mit Kuchen, Getränken, Zuckerwatte und Popcorn ebenfalls gesorgt. Selber aktiv werden können die Besucher*innen bei Graffiti, Kinderschminken und der Buttonherstellung.

27.08.2022 (Samstag)
Falkensee: Konzert mit dem Bougilicious Trio – Boogie Woogie at its best

Was: Boogielicious ist momentan wohl eine der außergewöhnlichsten Boogie-Formationen der Szene in Europa, die die Musik der 20iger, 30iger und 40iger Jahre in das aktuelle Jahrhundert katapultiert.
Inzwischen haben sich die drei Musiker mit ihren acht Alben auf die vorderen Ränge ihres Genres vorgearbeitet. Staunten die Medien beim Debüt-Album „Boogielicious“ von Eeco Rijken Rapp und David Herzel noch über die durchgehende Qualität ihres gesamtem Albums. Reservierungen unter; info@buergerverein-finkenkrug.de oder 03322-1247310. So teuer: 20€. Wann: 20 Uhr. Wo: Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.

Falkensee: 11. Open-Air-Kinosommernacht „Der Bruch“ mit Jürgen Walter aus Falkensee

Was: Die Stadt Falkensee lädt zur 11. Falkenseer Open-Air-Kinosommernacht auf die Festwiese am Gutspark ein. Gezeigt wird in diesem Jahr die deutsche Kriminalkomödie „Der Bruch“ (1988) mit Jürgen Walter, der als Sänger und Komponist große Bekanntheit erlangte und heute in Falkensee lebt. Sitzgelegenheiten sind vor Ort nur sehr begrenzt vorhanden. Alle Zuschauer können gerne selbst Stühle, Decken, etc. mitbringen. Die Zufahrt erfolgt über die Geschwister-Scholl-Straße, Parkplätze sind in geringer Anzahl vorhanden. Für das leibliche Wohl sorgt Falkensee Events. Handlung von „Der Bruch“ Winter 1946 in der Viersektorenstadt Berlin. Drei Männer planen den Coup ihres Lebens. Der Kriminelle Erwin Lubowitz (Otto Sander) will die Lohngelder aus dem Reichsbahntresor holen. Mit von der Partie ist der zwielichtige Kellner Walter Graf (Götz George). Um den Tresor zu knacken, braucht es einen Fachmann. Und der heißt Bruno Marquard (Rolf Hoppe), ein Profi, der sich bereits zur Ruhe gesetzt hatte. Die Maurerlehrlinge Julian (Volker Ranisch) und Bubi (Thomas Rudnick), die eigentlich nur die flotte Friseuse Tina (Ulrike Krumbiegel) im Kopf haben, geraten unversehens in die Affäre. Der ahnungslose Bubi wird von den Ganoven angeheuert, eine Mauer aufzustemmen, die zum Tresorraum führt. Der Coup gelingt und der Travestie-Künstler Müller (Jürgen Walter) fährt das Fluchtauto. Am nächsten Tag berichten die Zeitungen, dass über eine Million Reichsmark gestohlen wurden. Obwohl Walter, Erwin und Bruno die größte Vorsicht walten lassen, kommt man ihnen bald auf die Schliche und die Polizei macht die Einbrecher nacheinander dingfest. Kriminalkomödie aus dem DEFA-Studio für Spielfilme aus dem Jahr 1988, Farbe/Schwarz-Weiß, 118 Minuten, FSK: 12. Kosten: frei. Wann: 21 Uhr. Wo: Festwiese am Gutspark, 14612 Falkensee.

Falkensee: Streuobstwiese – Tag der offenen Tür (ABGESAGT WEGEN UNWETTER)

Was: Die Streuobstwiese öffnet wieder ihre Pforten. Die Natur genießen und dabei einer Lesung mit der Kinderbuchautorin Dorothea Flechsig lauschen. Oder an einer botanischen Führung teilnehmen. Die kleinen Besucher können sich auf einem Barfußpfad oder der Weitsprunganlage versuchen. Vielleicht sind die Pflaumen schon reif. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken gesorgt. Bitte einen Becher mitbringen. Kosten: frei. Wann: 13-17 Uhr. Wo: Auto parken in 14612 Falkensee, Dyrotzer Weg, hinter dem Horse Resort, von dort mit dem Fahrrad oder zu Fuß; ca. 1km, Weg ist gekennzeichnet.

Falkensee: Großer Bewegungsspaßtag für die ganze Familie – Trainingseröffnung TSV

Traditionell lädt der TSV Falkensee e.V. alle Neugierigen und Sportbegeisterten zu der TSV Trainingseröffnung auf dem Sportplatz Ringpromenade ein. Zusammen mit unseren Trainern und Mitgliedern wollen wir das neue Trainingsjahr begrüßen und mit verschiedenen Showauftritten den Sport zelebrieren. Von 10 – 13 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm aus Mitmachangeboten. Es kann ein erster Einblick in die unterschiedlichen Sportfachbereiche gewonnen sowie alles Wissenswerte über das kommende Trainingsjahr 2022/23 erfragt werden. Zusätzlich haben die Sportler/innen die Möglichkeit, sich in diverse Gruppenlisten einzutragen. Geplante Highlights wie verschiedene Showauftritte, Informationen zum Sportabzeichen Tag sowie eine Vielzahl von Eventmodulen und ein leckeres Catering runden das Ambiente der Veranstaltung ab.

Falkensee: 23. Familienfest am Falkenhagener See

Zum 23. Mal in Folge kommt das Familienfest mit der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein und dem CDU Stadtverband an die Wiese am Falkenhagener See zurück. Alle sind herzlich eingeladen am Samstag, 27. August 2022, von 14 bis 18 Uhr, auf der Wiese am Falkenhagener See, am Ende der Kantstraße Falkensee. Bunt gemischte Attraktionen für Kinder und Junggebliebene werden geboten: eine Hüpfburg, Tischkicker, Geschicklichkeitsspiele, Enten angeln und Büchsen werfen. Große und kleine Kinder können sich bei Bastel- und Mal-Ständen kreativ betätigen und Gewinne mit nach Hause nehmen. Der Bücherbasar lädt Bücherfreundinnen und –freunde dazu ein nach Herzenslust zu stöbern und das nächste Lesevergnügen zu finden. Mit gegrillten Würstchen, Kaffee und Kuchen sowie gekühlten Getränken wird für das leibliche Wohl aller Besucher rundum gesorgt sein.

Falkensee: Sommerfest im Haus am Anger

Ihr seid sowas von herzlich zu unserem Sommerfest eingeladen! 🤩 Am Samstag, den 27.08.22 geht es ab 14 Uhr los: Vorstellung aller neuen und bewährten Kurse · Vernissage Kindergalerie · Bogenschiessen mit dem Saftladen · Pop-Up-Café mit dem Jugendforum. Auf der Bühne: 14 Uhr: Kinderkonzert mit Duebaci – 15 Uhr: gucken und mitmachen – 16 Uhr: Kinderkonzert mit Duebaci – 17 Uhr: Gucken und Mitmachen – 18 Uhr: Konzert mit the Hidden Keys. Ort: Haus am Anger, Falkensee.

Falkensee: Zweiter Falkenseer Fotomarathon startet Ende August

Nach dem Erfolg des ersten Falkenseer Fotomarathons im vergangenen Jahr soll 2022 die nächste Auflage stattfinden. Am 27.08.2022 von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr werden Fotograf*innen zum Haus am Anger eingeladen, um neue Perspektiven des Falkenseer Zentrums zu entdecken, abzulichten und einzureichen. Organisiert wird die Veranstaltung von Jugendforum und Kunst- und Kulturforum in Kooperation mit der Stadt Falkensee.
Der Fotomarathon ist ein Fotowettbewerb unter besonderen Bedingungen: Innerhalb von vier Stunden müssen die Teilnehmer*innen acht Themen fotografisch umsetzen. Ein festgelegtes Gebiet in Falkensee – acht Bilder – acht Themen. Vieldeutige Einzelthemen erwarten die Teilnehmer*innen und stellen ihre Interpretationsfähigkeit und Kreativität auf die Probe. Spontanität, Einfallsreichtum, Ausdauer und viel Spaß an der Sache sind also Grundvoraussetzungen für eine gelungene Fotoserie. Am Ende eines Fotomarathontages entstehen individuelle Fotodokumentationen eines einzigartigen Sommertages in Falkensee. Wem es gelingt, bis zum Schluss gute Ideen zu entwickeln und die Themen künstlerisch und kreativ in einer stimmigen Serie zusammenzufassen, der*m winkt vielleicht sogar ein Platz unter den zehn besten Teilnehmer*innen. Die Sieger*innenserien sowie die besten Bilder zu jedem Thema werden von einer unabhängigen Fachjury gekürt. In einer Ausstellung, bei der alle abgegebenen Fotos präsentiert werden, werden die Sieger*innen prämiert.
Der Fotomarathon startet am Haus am Anger und führt die Wettstreiter*innen durch ein zuvor festgelegtes Gebiet. Am Ziel (wieder am Haus am Anger), nach vier Stunden Fotomarathon, werden die digitalen Fotos eingesammelt. Außer zu fotografischer Höchstleistung fordert der Fotomarathon dazu heraus, der Stadt neue „Blickwinkel“ abzugewinnen. Wer will, kann auch aktiv gestalten: Passant*innen werden zu Statist*innen, Freund*innen zu Requisiteur*innen und Begleiter*innen zu Assistent*innen. Mitmachen kann jeder Mensch, der über eine digitale Kamera mit Speichermedium verfügt und Lust hat, die Herausforderung an Geist und Körper anzunehmen. Ob Lai*in oder Profi, ob Handy oder Spiegelreflexkamera, ob allein oder im kleinen Team mit Unterstützer*innen (maximal drei Personen) – Hauptsache kreativ, eigensinnig und unermüdlich.

Nauen: Theater Don Quijote de la Mark

Was: Theaterstück aus dem Roman von Miguel de Cervantes mit Andreas Klumpf, Ilja Schierbaum und Paul Walther. Regie: Wolfram Scheller, Textfassung & Dramaturgie: Monika Radl, Kostüme: Barbara Schiffner, Bühnenbild: Frauke Bischinger Ein Spektakel zwischen gefühlten Wahrheiten und realem Irrsinn. Don Quijote phantasiert sich die Welt zurecht, kämpft gegen Riesen, die doch nur Windmühlen sind, und gegen ein großes Heer, das sich als Hammelherde entpuppt. Don Quijote ist in aller Munde. Als dieser im 2. Band von seinem literarischen Ruhm erfährt, macht er sich erneut auf den Weg und erlebt neue Abenteuer – zusammen mit seinem treuen Begleiter Sancho Pansa. Seine Phantasien steigern sich immer mehr in den Irrsinn. Überall begegnet er schillernden Figuren, die über ihn Bescheid wissen. theater.land inszeniert den unbekannteren zweiten Teil des Romans. Mit nur drei Schauspielern, einem eigenwilligen Pferd und allerlei verrückter Ideen entsteht in der Ribbecker Gutsscheune die bizarre Phantasiewelt des Ritters der traurigen Gestalt neu. Ticket an der Abendkasse – Reservierung möglich unter karten@ribbeck-havelland.de. Kosten: 20 €, erm. 15 €. Wann: 18 Uhr. Wo: Kulturscheune Ribbeck, 14641 Nauen, https://ribbeck-havelland.de/kulturscheune/

Nauen: Ackerbürgerfest (ABGESAGT WEGEN UNWETTER)

Was: Alte Landmaschinen, buntes Bühnenprogramm, Landfrauen Havelland, Marktstände, Tanz und Trank am Abend. Kosten: frei. Wann: 14 bis 0 Uhr. Wo: Mittelstraße und Martin-Luther-Platz, 14641 Nauen.

Dallgow-Döberitz: Tierheim Sommerfest

Was: Jährliches Sommerfest mit vielen Informationen, Rundgängen, wissenswertem über den Verein, das Tierheim und den Tierschutz allgemein, selbstgebackener Kuchen, Getränke sowie herzhafte vegetarische Leckereien, ein Losstand mit fantastischen Preisen, der Trödelcontainer ist für Euch geöffnet, Spiel & Spaß für Kinder sowie die beliebte Tierschutzrallye, ein Tierfotograf ist vor Ort und jede Menge mehr. Kosten: frei. Wann: 12 bis 17 Uhr. Wo: Tierschutzverein Tierheim Falkensee und Umgebung e.V., Dallgower Straße 104, 14624 Dallgow-Döberitz, www.tierheim-falkensee.de.

Brieselang: Sommerfest SV Grün-Weiss Brieselang

Was: Der SV Grün-Weiss Brieselang feiert den Sommer und alle sind herzlich eingeladen. Es erwartet die Besucher: Mixed-Fußballturnier, Kinderschminken, Ponyretten, 10 Kampf für Kinder, Hüpfburg, Essen und Getränke, DJ und vieles mehr. Weitere Infos auf http://su-gruen-weiss-brieselang.de/ind. Wann: ab 9:30 Uhr. Kosten: frei. Wo: SV Grün-Weiss Brieselang, Karl-Marx-Straße 146, 14656 Brieselang.

28.08.2022 (Sonntag)
Falkensee: Lesung von Susi Purol

Was: Susi Purol liest aus ihrem Buch „Genießen Sie es in vollen Zügen“. Die Lesung findet im Raum über der Buchhandlung statt. Der Zugang ist nicht barrierefrei. Reservierungen können ab sofort persönlich im Kapitel 8, telefonisch oder per Mail vorgenommen werden kontakt@kapitel-acht.de. Die Lesung findet im Rahmen des Poesiesommers Falkensee statt und wird durch die Stadt Falkensee gefördert. Kosten: 15 €, erm. 5 €. Wann: 19 Uhr. Wo: Tryambakam, Bahnhofstraße 6-8, 14612 Falkensee.

Falkensee: Sommerfest im Haus am Anger

Was: Großes Sommerfest: Konzerte mit Duebacci und The Hidden Keys, Improtheater zum Mitmachen, Theater von und mit Kindern, Bogenschießen, Vernissage Kindergalerie, Pop-Up-Cafe mit dem Jugendforum, neue und bewährte Kurse werden vorgestellt u.v.m. Veranstalter: Creatives Zentrum Haus am Anger. Kosten: frei. Wann: 14 – 19 Uhr. Wo: Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.

Nauen: SternenEltern Treff – Leitung Nadija Frank

Was: Eltern, die ein Baby verloren haben- während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach- sind herzlich eingeladen. Der SternenEltern Treff ist eine offene Trauergruppe. Austausch unter Gleichgesinnten steht dabei an erster Stelle. Die Gruppe trifft sich jeden letzten Sonntag im Monat. Um Anmeldung unter 0176 76536336 wird gebeten. Kosten: frei, gesponsert von STERNENBAND – Dem Erkennungszeichen für SternenEltern. Wann: 19 Uhr. Wo: Elternschule im Ausbildungszentrum Gesundheit und Pflege, Dreifelderweg 19, 14641 Nauen.

Dallgow-Döberitz: Trio Ligato bei den Dallgower Konzerten

Ev. Kirchengemeinde Dallgow, Johann Sebastian Bach Straße 6, 14624 Dallgow. 17 Uhr. Eintritt frei. Trio Ligato in der Kirche Dallgow. Werke von Max Reger, John Cage und Ludwig van Beethoven. Violine – Robert Rülke, Viola – Eike Bleeker, Cello – Benjamin Kautter.

Berlin-Spandau: Waldgottesdienst in der Revierförsterei

Was: Kinder brauchen Wurzeln und Flügel, heißt es. Der Waldgottesdienst der Gemeinden Gatow und Kladow im Süden von Spandau bietet dazu eine gute Gelegenheit. Die Einschulungskinder werden gesegnet und damit in der Gemeinde verwurzelt. Beim anschließenden Fest mit Baumklettern, Basteln, Imkerei, Waldführungen und Baum pflanzen können sie über sich hinauswachsen. Mit Pfarrer Kaiser, Förster Fielicke, Trompetenchor unter dem Schilfdach. Ansprechperson: Mathias Kaiser. kreisjugendpfarrer@kirchenkreis-spandau.de. Kosten: frei. Wann: 11 Uhr. Wo: Revierförsterei, Kladower Damm 148, 14089 Berlin.

Wustermark: Konzert für den Frieden

Was: Die original Wolga Kosaken (ukrainische und russische Sänger) geben ein Konzert mit Balalaika-Ensemble für den Frieden. Kosten: Vorverkauf 20 €, Abendkasse 22 €. Wann: 15 Uhr. Wo: Kirche zu Priort, Priorter Dorfstraße, 14641 Wustermark OT Priort

Wustermark: Afrika-Tag in der Kirche

Was: Neben traditionellem afrikanischen Essen und toller afrikanischer Live-Musik mit Leticia Bougem, berichtet der ZentralAfrika Verein über die Unterstützung von Waisenkindern in der zentralfkrikanischen Republik. Kosten: frei. Wann: 14 – 17 Uhr. Wo: Kirche Elstal, Karl-Liebknecht-Platz 2, 14641 Wustermark OT Elstal

29.08.2022 (Montag)
Falkensee: Stadtradeln(bis 17.09.2022)

Was: Radeln für ein gutes Klima. Die Stadt Falkensee beteiligt sich in diesem Jahr vom 29. August bis zum 18. September an der internationalen Aktion des Klima-Bündnis. Geradelt wird dabei wieder im Verbund mit anderen Städten und Gemeinden des Landkreises Havelland. Ziel ist es, ein Zeichen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität zu setzen. Wie in den Vorjahren streben die Falkenseerinnen und Falkenseer wieder den ersten Platz im Gesamtranking des Havellandes an. In Teams sollen möglichst viele Kilometer zurückgelegt werden. Bürgermeister Heiko Müller und Falkensees Fahrradbeauftragter Thomas Zylla rufen daher alle Falkenseerinnen und Falkenseer auf, fleißig für die Gartenstadt in die Pedale zu treten. Am Wettbewerb können alle teilnehmen und unter www.stadtradeln.de/falkensee ein eigenes STADTRADELN-Team gründen bzw. einem vorhandenem Team beitreten. Durch die Mobilisierung von Freunden, Bekannten und Verwandten können gemeinsam viele Kilometer für Falkensee gesammelt werden und natürlich kommt der Spaßfaktor nicht zu kurz. Fragen gerne per E-Mail an stadtradeln@falkensee.de richten. Kosten: frei.

Falkensee: STADTRADELN im Havelland startet am 29. August

Auch in diesem Jahr nimmt der Landkreis Havelland an der Aktion STADTRADELN teil und lädt alle Havelländerinnen und Havelländer zur Teilnahme ein. Vom 29. August bis zum 18. September 2022 können die Teilnehmer für den Landkreis oder ihren Ort Kilometer sammeln. Dabei soll gemeinsam ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt werden. Beim STADTRADELN treten Bürgerinnen und Bürger in die Pedale mit dem Ziel möglichst viele Menschen für das Umsteigen aufs Fahrrad zu gewinnen. Der Landkreis bekommt dabei tatkräftige Unterstützung vom Amt Friesack, von den Gemeinden Dallgow-Döberitz und Wustermark sowie von den Städten Ketzin/Havel, Falkensee, Premnitz und Rathenow. Dort können teilnehmende Radler direkt für ihre Kommune fahren. Jeder Kilometer, der im Aktionszeitraum beruflich oder privat mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, wird dann sowohl für die Kommune als auch für den Landkreis gezählt. Radler nicht genannter Städte, Ämter und Gemeinden können ebenfalls teilnehmen, ihre gesammelten Kilometer werden dem Landkreis Havelland gutgeschrieben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können dabei eigene Teams bilden oder einem bereits bestehenden beitreten. Die kostenlose Anmeldung kann unter www.stadtradeln.de/landkreis-havelland oder in der STADTRADELN-App erfolgen. Dort können auch die zurückgelegten Kilometer gezählt werden. Am Ende der Aktion verdienen sich die aktivsten Landkreise und Kommunen eine Auszeichnung. Zudem können die Kommunen verschiedene Preise rund ums Radeln gewinnen.

Dallgow-Döberitz: Rathaus Dallgow- Team startet ins Stadtradeln 2022

Was: Bei dem international ausgetragenen Wettbewerb geht es darum, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger auf das Fahrrad zu bringen und im Aktionszeitraum, der in Dallgow-Döberitz bis zum 18.09.2022 läuft, so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad zurückzulegen. Das Team des Rathauses Dallgow-Döberitz eröffnet das STADTRADELN der Gemeinde mit einer öffentlichen Tour auf dem Dallgower Radwanderweg, der zur 750-Jahr-Feier der Gemeinde geplant wurde. Die etwa 25 Kilometer lange und gut ausgeschilderte Route führt über die Gemeindeteile Dallgow und Rohrbeck bis nach Seeburg und führt vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde, wie dem Wasserturm und den Dorfkirchen. Alle Dallgowerinnen und Dallgower sind herzlich eingeladen sich unverbindlich der Kick-off Tour des Rathauses anzuschließen, an der auch der Bürgermeister Sven Richter teilnimmt. Interessierte können sich vorab kostenfrei über die Website www.stadtradeln.de/dallgow-doeberitz registrieren. Die Teilnahme an der Kickoff- Tour ist auch ohne Anmeldung möglich. Allerdings zählen nur die von angemeldeten Fahrerinnen und Fahrern zurückgelegten Kilometer für ihr Team und gleichzeitig auch für die Gemeinde Dallgow-Döberitz als eine von mehr als 2.500 Teilnehmerkommunen. Kosten: frei. Wann: 10 Uhr. Wo: Bahnhof Dallgow-Döberitz.

30.08.2022 (Dienstag)
Falkensee: Kita „Spatzenhaus“ feiert 40 Jahre

Mit einem Sommerfest, zu dem alle kleinen und großen „Spatzen“ und ehemaligen Kitakinder eingeladen sind, feiert das Team und der Förderverein der Kita Spatzenhaus am Dienstag, 30. August 2022 das 40-jähriges Bestehen der Einrichtung in der Ruppiner Straße 15. Von 15.30 bis 18 Uhr wecken verschiedene Aktivitäten des Wassermobils des Wassermuseums e. V. Berlin die Neugierde der Kinder und laden zum Experimentieren ein. Ein Glücksrad und Kinderschminken sorgen weiterhin für Spaß sowie Abwechslung. Ein digitaler Rückblick nimmt alle Interessierten auf eine Zeitreise mit. Für das leibliche Wohl sorgen Kuchen und Getränke. Alle Einnahmen des Festes kommen dem Verein zugute und werden für zukünftige Projekte in der Kita genutzt. So finanziert der Förderverein der Kita beispielsweise auch das Wassermobil für das Sommerfest. Das Team des Spatzenhauses freut sich auf viele Gäste.

Falkensee: CDU Stammtisch im Wahlkreis I

Was: Der monatliche Stammtisch der CDU Falkensee im Wahlkreis I findet wieder am letzten Dienstag im Monat statt. Auch im August laden die Landtagsabgeordnete und Stadtverordnete Barbara Richstein sowie Annette Heller, Jan Pollmann, Dennis Müller, Vinzenz Schaak und Mike Krüger zum Stammtisch ein. Ihr Kommen hat zugesagt Kreistagsabgeordnete und Stadtverbandsvorsitzende Julia Kaeding. Bei Fragen, Anregungen oder Themen „vor der Haustür“ sind alle herzlich eingeladen, sich mit den Akteuren auszutauschen. Kosten: frei. Wann: 19 Uhr. Wo: Restaurant „Bella Vita“, Nauener Straße 77-79, 14612 Falkensee.

Seitenabrufe seit 1.12.2021: 31285